Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Planenschlitzer
– Barchfeld
Im Zeitraum vom 25.12.2015 bis 27.12.2015 wurde bei zwei abgestellten Sattelauflieger in Barchfeld, Am Eisberg die Plane aufgeschnitten. Die Sattelauflieger waren zu diesem Zeitpunkt nicht beladen. Durch die Täter wurden Schneeketten, Spannbretter, Schwerlastratschen, Sicherungsketten entwendet. An den Aufliegern entstand ein Schaden von ca. 800 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der PI Bad Salzungen oder dem Kontaktbereichsbeamten zu melden.

Bobbycar gestohlen
– Tiefenort
Bereits am 22.12.2015 in der Zeit von 00:20 Uhr bis 00:30 Uhr wurde in Tiefenort, Auf der Krayenburg durch zwei bisher unbekannte Täter ein Bobbycar entwendet. Das Bobbycar stand auf dem Parkplatz. Durch eine Videoaufzeichnung ist bekannt, dass die Täter mit einem Fahrzeug vorfuhren und das Bobbycar im Wert von ca. 50 Euro einluden und anschließend vom Tatort flüchteten. Personen, welche Hinweise zum Verbleib des Bobbycar oder den Tätern machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden.

Wildunfall
– Moorgrund
Ein Reh erlag am 27.12.2015 gegen 23:00 Uhr auf der Landstraße 1126 zwischen Glücksbrunn und Gumpelstadt seinen Verletzungen. Das Tier überquerte gerade die Straße, als eine 22jährige Fahrerin eines Pkw VW Golf diese befuhr. Die junge Frau konnte dem Reh nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Am VW Golf entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Einbruch in Firma
– Tambach-Dietharz
Sonntagmittag wurde ein weiterer Einbruch in eine Firma in TambachDietharz bekannt (siehe Pressemeldung Inspektionsdienst Gotha vom 27.12.2015). Unbekannte verschafften sich Zugang zu einer Firma in der Triftstraße, mehrere Türen und ein Kaffeeautomat wurden im Gebäude aufgebrochen. Gestohlen wurde aus den Büros Bargeld und das Geld aus dem Kaffeeautomaten. Sachschaden ca. 3000 Euro.

Einbruch in Frisörgeschäft
– Gotha
In ein Frisörgeschäft in der Bürgeraue ist über Weihnachten eingebrochen worden. Festgestellt wurde die Straftat am Montagmorgen. Ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes wurde gewaltsam geöffnet. Im Aufenthaltsraum wurden Spinde geöffnet, durchwühlt und Bargeld gestohlen. Sachschaden ca. 200 Euro.

Handy gestohlen
– Gotha
Während einer Veranstaltung in der Stadthalle ist eine 26-Jährige am Montag bestohlen worden. Die junge Frau hatte ihre Handtasche im Aufenthaltsraum für die auftretenden Künstler abgelegt. In der Zeit von Mitternacht bis 01.00 Uhr hat jemand das Handy im Wert von 350 Euro aus der Handtasche gestohlen.

Fußgängerin gefährdet
– Gotha
Gerade noch konnte sich eine 21-jährige Fußgängerin am späten Sonntagabend in der Humboldtstraße auf den Gehweg retten, um nicht von einem Pkw erfasst zu werden. Bei dem dunklen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Audi (Kennzeichen bekannt). Der Fahrer fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit von der Humboldtstraße nach links in die August-Creutzburg-Straße und schnitt dabei die Kurve. Der Fahrer blinkte und bremste nicht, das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn. Die junge Frau benutzte gerade den Fußgängerüberweg und musste schnell reagieren. Die Ermittlungen zum Fahrer wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr laufen.

Stein auf Fahrbahn
– Gotha
In Höhe der Fußgängerbedarfsampel in der Eisenacher Straße haben Unbekannte am Montag, gegen 04.40 Uhr, einen großen Sandstein auf die Fahrbahn gelegt. Der 59-jährige Fahrer eines Citroen Jumpy überfuhr diesen Stein, das Fahrzeug wurde beschädigt. Sachschaden ca. 500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und hofft auf Zeugen.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top