Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Garteneinbrüche
– Geisa
Am 28.12.2015 wurden beim Kontaktbereichsbeamten von Geisa mehrere Einbrüche in Gartenanlagen in Geisa angezeigt. Im Zeitraum vom 21.12.2015, 21.00 Uhr bis zum 22.12.2015 drangen unbekannte Täter in ein Gartengrundstück der Gartenanlage „Geismühlenweg“ ein und entwendeten aus abgestellten Traktor eine Batterie. In der Gartenanlage „An der Ulster“ brachen der oder die unbekannten Täter im Zeitraum vom 21.12.2015 bis zum 23.12.2015 an 3 Bungalows die Eingangstüren auf. Aus den Gebäuden wurden nichts entwendet. Die Höhe des Sachschadens muss erst noch ermittelt werden. In der Kleingartenanlage „Auf der Rinn“ durchtrennten unbekannte Täter im Zeitraum vom 21.12.2015 bis 24.12.2015 zunächst einen Maschendrahtzaun und betraten dann das Gartengrundstück. An der Gartenlaube wurden 2 Fensterscheiben eingeschlagen. In die Gartenlaube sind die unbekannten Täter nicht eingedrungen. Die Schadenshöhe lag hier bei etwa 150 Euro. Personen, die zu diesen Einbrüchen sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Geisa oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 – 5510.

Trunkenheit im Straßenverkehr
– Dermbach
Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten am 29.12.2015, 01.30 Uhr in Oberalba einen PKW Opel Antara. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch beim dem 31- jährigen Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab zunächst einen Wert von 0,81 Promille. In der Polizeiinspektion Bad Salzungen wurde der Alkoholtest mit einem gerichtsverwertbaren Testgerät wiederholt. Hier betrug der Wert 0,82 Promille. Im PKW stellten die Polizeibeamten dann noch einen Feuerwerkskörper ohne Zulassungszeichen fest. Der Feuerwerkskörper wurde sichergestellt. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt. Gegen den 31- Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet und eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetzt erstattet.

Mit Böller beworfen
– Gotha
Kurz vor der Wohnadresse eines 11-Jährigen in der Seebergstraße hat ein Unbekannter aus einem Fenster drei Böller nach dem Kind geworfen. Der Junge blieb zum Glück unverletzt. Es handelt sich um sogenannte PolenBöller. Der Polizei liegen Hinweise vor, aus welcher Wohnung die Böller geworfen wurden.

Einbruch in leer stehendes Haus
– Ohrdruf
In der Bahnhofstraße wird gerade ein Haus saniert, weswegen es leer steht. Unbekannte sind in der Zeit vom 22.12. bis 28.12. gewaltsam in das Gebäude eingedrungen. Stromkabel wurden zerschnitten, gestohlen wurden Werkzeug und LED-Lampen im Wert von ca. 300 Euro.

Zwei leicht verletzte Fahrzeuginsassen
– Leinatal
Bei einem Auffahrunfall am Dienstag, gegen 23.35 Uhr, zwischen Cumbach und Leina wurde zwei Insassen eines VW Polo leicht verletzt. Die 19-jährige Fahrerin eines Porsche bremste ihr Fahrzeug vor einer Ampel ab, die Ampel zeigte rot. Der 27-jährige Fahrer des Polo war unaufmerksam und fuhr auf den Porsche auf. Sowohl er als auch seine 25-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Sachschaden je Fahrzeug ca. 5000 Euro, beide mussten abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet
– Tambach-Dietharz
Missachtung der Vorfahrt führte am Dienstagmorgen in der Schmalkalder Straße zur Kollision eines Mercedes A-Klasse mit einem Opel Corsa. Die 34- jährige Fahrerin des Mercedes wollte von der Burgstallstraße nach links in die Schmalkalder Straße einbiegen und missachtete das Verkehrszeichen Vorfahrt beachten“. Der Zusammenstoß mit dem Opel, gefahren von einer 27-Jährigen, hatte einen Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro zur Folge.

Wildunfälle
– Gotha
Auf der Strecke zwischen Gotha und Leina kam es am Montagabend zu zwei Wildunfällen. Der erste um 17.35 Uhr, ein Reh prallte mit einem Opel Astra zusammen. Das Tier wurde verletzt, der Jagdpächter verständigt. Sachschaden ca. 1500 Uhr. Gegen 18.45 kollidierte ein VW Golf ebenfalls mit einem Reh. Dieses Tier war nicht auffindbar. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Mit Böller beworfen
– Gotha
Kurz vor der Wohnadresse eines 11-Jährigen in der Seebergstraße hat ein Unbekannter aus einem Fenster drei Böller nach dem Kind geworfen. Der Junge blieb zum Glück unverletzt. Es handelt sich um sogenannte PolenBöller. Der Polizei liegen Hinweise vor, aus welcher Wohnung die Böller geworfen wurden.

Einbruch in leer stehendes Haus
– Ohrdruf
In der Bahnhofstraße wird gerade ein Haus saniert, weswegen es leer steht. Unbekannte sind in der Zeit vom 22.12. bis 28.12. gewaltsam in das Gebäude eingedrungen. Stromkabel wurden zerschnitten, gestohlen wurden Werkzeug und LED-Lampen im Wert von ca. 300 Euro.

Zwei leicht verletzte Fahrzeuginsassen
– Leinatal
Bei einem Auffahrunfall am Dienstag, gegen 23.35 Uhr, zwischen Cumbach und Leina wurde zwei Insassen eines VW Polo leicht verletzt. Die 19-jährige Fahrerin eines Porsche bremste ihr Fahrzeug vor einer Ampel ab, die Ampel zeigte rot. Der 27-jährige Fahrer des Polo war unaufmerksam und fuhr auf den Porsche auf. Sowohl er als auch seine 25-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Sachschaden je Fahrzeug ca. 5000 Euro, beide mussten abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet
– Tambach-Dietharz
Missachtung der Vorfahrt führte am Dienstagmorgen in der Schmalkalder Straße zur Kollision eines Mercedes A-Klasse mit einem Opel Corsa. Die 34- jährige Fahrerin des Mercedes wollte von der Burgstallstraße nach links in die Schmalkalder Straße einbiegen und missachtete das Verkehrszeichen Vorfahrt beachten“. Der Zusammenstoß mit dem Opel, gefahren von einer 27-Jährigen, hatte einen Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro zur Folge.

Wildunfälle
– Gotha
Auf der Strecke zwischen Gotha und Leina kam es am Montagabend zu zwei Wildunfällen. Der erste um 17.35 Uhr, ein Reh prallte mit einem Opel Astra zusammen. Das Tier wurde verletzt, der Jagdpächter verständigt. Sachschaden ca. 1500 Uhr. Gegen 18.45 kollidierte ein VW Golf ebenfalls mit einem Reh. Dieses Tier war nicht auffindbar. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Steffen E. 

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top