Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Kennzeichen entwendet und Scheibenwischer abgebrochen
– Geisa
Der Diebstahl von Kennzeichen wurde der Polizei am Sonntag angezeigt. Nach Aussage der Geschädigten, hatte diese ihren VW Polo in der Nacht zum Sonntag in Geisa, in der Pfarrer-Wachtel-Straße abgestellt. Die bisher unbekannten Täter rissen das vordere und das hintere Kennzeichen mit samt den Halterungen vom Pkw. Der Schaden am Polo wurde mit ca. 100 Euro angegeben. Vermutlich durch die selben Täter wurde von einem in unmittelbarer Nähe abgeparkten BMW der Heckscheibenwischer abgebrochen. Hier wurde der Schaden mit 200 Euro angegeben. Zeugen der Straftaten werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen, Telefon 03695 – 551-0 zu melden.

Ins Schleudern geraten
– Georgenthal
Eine 18-jährige Skoda-Fahrerin befuhr am Sonntagmittag die L1028 aus Richtung Tambach-Dietharz kommend in Richtung Georgenthal. In einer Linkskurve kam sie aufgrund unangemessener Geschwindigkeit ins Schleudern, rechtsseitig von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die 18- Jährige wurde leicht verletzt und konnte durch Zeugen aus dem Pkw geholt werden. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. Es entstand kein Fremdschaden.

Unfall unter Alkohol
– Tonna
Ein 27-jähriger Kleintransporterfahrer und ein 55-jähriger VW-Fahrer befuhren am Sonntag, gegen 17.00 Uhr, hintereinander die B176 zwischen Gräfentonna und Döllstädt in Richtung Döllstädt. Der 27-Jährige überholte den VW und beim Einscheren auf die rechte Fahrspur touchierte er diesen. Anschließend setzte der 27-Jährige seine Fahrt ohne anzuhalten fort, konnte jedoch wenig später gestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 27-Jährigen ergab einen Wert von 1,43 Promille. 3500 Euro Sachschaden entstanden.

Aufgefahren
– Hohenkirchen
Ein 35-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Montag, gegen 10.15 Uhr, die B247 von Ohrdruf in Richtung Gotha. Ein 21-jähriger Hyundai-Fahrer fuhr vor dem Opel, musste nach der Einmündung Hohenkirchen verkehrsbedingt bremsen. Dies bemerkte der 35-Jährige zu spät und fuhr auf den Hyundai auf. Personen wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Einbrüche in Kindergärten
– Gotha
Vergangenes Wochenende brachen Unbekannte gleich zweimal in Kindergärten ein. In der Tabarzer Straße und in der Gallettistraße gelangten der oder die Täter gewaltsam in die Räume, durchwühlten alles und verursachten erheblichen Sachschaden. Kameras und eine Videokamera sowie Bargeld wurden entwendet. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kelleraufbruch
– Gotha
Unbekannte brachenzwischen dem 23.11.2015 und 13.01.2016 in der Konstantin-Ziolkowski-Straße in einem Mehrfamilienhaus in den Keller eines 38-Jährigen ein. Werkzeug im Wert von 50 Euro wurde entwendet. Des weiteren wurde aus dem Gemeinschaftsraum ein silberfarbenes Fahrrad entwendet. Mehrere hundert Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Einbruch in Sportstudio
– Gotha
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende gewaltsam in ein Sportstudio und ein Labor in der Oskar-Gründler-Straße ein. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. Sachschaden in Höhe von 800 Euro wurde verursacht. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Misslungener Einbruch in Zahntechnik
– Gotha
Unbekannte versuchtenvergangenes Wochenende gewaltsam in der Harjesstraße in ein dortiges Zahntechniklabor einzubrechen. In das Objekt gelangten der oder die Täter, jedoch scheiterten sie an einer Metalltür. 1000 Euro Sachschaden wurden verursacht. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Auf Kreuzung gerutscht
– Gotha
Ein 48-jähriger Nissan-Fahrer befuhr am Sonntag, gegen 16.00 Uhr, die Rombergstraße aus Richtung Reinhardsbrunner Straße kommend in Fahrtrichtung Waltershäuser Straße. An der Kreuzung Rombergstraße/Goethestraße wollte der 48-Jährige nach rechts in die Goethestraße abbiegen. Trotz umsichtiger Fahrweise rutschte er in den Kreuzungsbereich und kollidierte mit dem Ford eines 55-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
– Gotha
Ein 68-jähriger BMW-Fahrer parkte am Samstag, den 02.01.2016, zwischen 15.00 Uhr und 20.00 Uhr, am Fahrbahnrand in der Mohrenstraße. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte auf unbekannte Art und Weise die rechte Fahrzeugseite des BMW und flüchtete anschließend. Es entstand 4000 Euro Sachschaden an dem BMW. Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fallrohre entwendet
– Leinatal
Im Gewerbegebiet Schönau vor dem Walde stahlen Unbekannte von einem Gebäude 16 Fallrohre im Gesamtwert von 1200 Euro. Die Rohre haben eine Länge von vier Metern. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top