Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Räuber gesucht – Zeugenaufruf
Gotha (LPI Gotha)
Zum räuberischen Diebstahl einer Senseo-Kaffeemaschine kam es am
Freitagmorgen in einer Kaufhalle in der Oststraße. Zwei bislang unbekannte
Männer betraten gegen 7.30 Uhr die Kaufhalle, nahmen die Maschine aus
einem Regal und wollten den Markt ohne zu bezahlen verlassen. Eine 38-
jährige Mitarbeiterin versuchte dies durch Festhalten der Maschine noch zu
verhindern, wurde dabei von einem der Männer bedroht. Anschließend riss
der Mann sich samt Kaffeemaschine los. Beide Männer flüchteten unerkannt
in Richtung Seebergstraße.
Beschreibungen:

Mann 1: – 20 – 25 Jahre alt
– 170 – 180 cm groß
– schlank
– blonde Haare
– hellblaue Jeans, rechtes Bein hochgekrempelt
– dunkelblaues Shirt
– dunkles Basecup mit bunter Aufschrift in der Front

Mann 2: – 20 – 25 Jahre alt
– 170 – 180 cm groß
– schlank
– beige Jacke/Sweatshirt
– blaue Jeans
– schwarzer Rucksack

Die Täter könnten eventuell mit Fahrrädern unterwegs gewesen sein.
Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zum Ergreifen der
Täter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Ex-Freund schlägt zu
Gotha (LPI Gotha)
Ein ehemaliges Liebespaar geriet am Donnerstagabend in Streit. Eine 22-
Jährige und ihr 23-jähriger Ex begegneten sich zufällig in der
Reinhardsbrunner Straße. Sie stritten. Er rastete aus und schlug der jungen
Frau mit der Faust ins Gesicht. Dabei verletzte sie sich leicht. Anzeige.

Unfallflucht
Waltershausen (LPI Gotha)
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Donnerstag, gegen
15.00 Uhr, beim Befahren des Tankstellengeländes in der Lauchaer Höhe
den dort abgeparkten VW Transporter eines 34-jährigen Mannes.
Anschließend flüchtete der Verursacher unerkannt. An dem VW entstand
Sachschaden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden
Warza (LPI Gotha)
Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, gegen 13.00 Uhr, auf der B247 in
der Ortslage Warza wurden zwei Personen leicht verletzt und ein
Sachschaden in Höhe von 14000 Euro verursacht. Ein 18-jähriger VWFahrer
missachtete an der Einmündung Gothaer Straße / Remstädter Weg
die Vorfahrt und kollidiert mit einem 53-jährigen Audi-Fahrer. Beide Fahrer
kamen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten
abgeschleppt werden. Die B247 war kurze Zeit nur halbseitig befahrbar.

Leimbach – Sachbeschädigung an Pkw
Am 24.07.2014 in der Zeit von 07:00 Uhr bis 10:30 Uhr wurde auf dem
Parkplatz der SB Union die Heckscheibe eines dort parkenden Pkw Citroen
zerstört. Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall geben
können, setzten sich bitte mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter
03695/5510 in Verbindung.

Verkehrsunfall
Geisa (PI Bad Salzungen)
Gegen 13:55 Uhr befuhr am 24.07.2014 der 24jährige Fahrer eines
Mercedes Sprinters die K 501 aus Borsch kommend in Richtung Geisa. Aus
bislang ungeklärter Ursache kommt er mit seinem Fahrzeug nach links von
der Fahrbahn ab und fährt in den dortigen Straßengraben. Beim Aufprall wird
der Fahrer schwer verletzt und durch Rettungskräfte in das Klinikum Bad
Salzungen verbracht.
Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 4.000 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Vacha (PI Bad Salzungen)
Durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen wurde am 24.07.2014
gegen 14:45 Uhr ein 48jähriger Fahrzeugführer, der einen Pkw führte,
festgestellt. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers stellte sich heraus, dass
er sich nicht im Besitz einer gültigen deutschen Fahrerlaubnis befindet. Ein
Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde
eingeleitet.

Verkehrsunfall
Bad Salzungen (PI Bad Salzungen)
Am 24.07.2014 gegen 15:35 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall im
Bereich Langenfelder Straße / Rhönstraße. Eine 55jährige Fahrzeugführerin
hatte die Absicht, von der Rhönstraße kommend mit ihren Pkw gerade aus
weiter in die Siedlung zu fahren. Dabei beachtet sie nicht den aus Richtung
Andreasstraße kommenden Pkw einer 39 jährigen Fahrzeugführerin. Es kam
zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Dabei entstand ein
Sachschaden von ca. 7.000 Euro.

Fahren unter Drogen
Bad Salzungen (PI Bad Salzungen)
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am 24.07.2014
gegen 18:35 Uhr ein 32jähriger Fahrzeugführer festgestellt, der seinen Pkw
offensichtlich unter Einfluss von berauschenden Mitteln führte. Dies wurde
durch den Fahrzeugführer auch eingeräumt. Eine Blutentnahme wurde
veranlasst und im Klinikum Bad Salzungen durchgeführt. Ein
entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Unterbreizbach (PI Bad Salzungen)
Am 24.07.2014 gegen 20:15 Uhr wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle
ein 45jähriger Führer eines Pkw festgestellt, dem bereits 1994 seine
Fahrerlaubnis gerichtlich entzogen wurden ist. Ein Ermittlungsverfahren
wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top