Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Erheblich unter Alkoholeinfluss
– Bad Salzungen
Am Dienstag, gegen 17:45 Uhr, beobachte eine Zeugin, wie eine Citroenfahrerin im Gewerbepark Bad Salzungen in der Langenfelder Straße ihr Auto aus einer Parkbucht ausparken wollte. Die Citroenfahrerin brauchte dazu mehrere Versuche und fuhr zudem rückwärts gegen ein dort aufgestelltes Verkehrsschild. Die Fahrerin wurde durch die Zeugin angesprochen und die Zeugin bat um den Zündschlüssel des Citroens, welcher freiwillig übergeben wurde. Der Verdacht der Zeugin, die Citroenfahrerin könnte unter dem Einfluss von Alkohol stehen, konnte durch die herbeigerufenen Polizeibeamten allerdings erst mit größerem Aufwand bestätigt werden. Die Fahrerin ließ nämlich ihren Citroen einfach stehen und suchte das Weite. Durch die Beamten konnte sie schließlich an ihrer Wohnanschrift, schlafend im Bett festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte schließlich einen Wert von über 3 Promille. Schließlich wurde durch einen Richter die Blutentnahme angeordnet. Durch die Beamten wurde der Fahrzeugschlüssel des Citroens sichergestellt und entsprechende Strafanzeigen erstattet. Der Führerschein konnte nicht vor Ort beschlagnahmt werden. Die Citroenfahrerin wusste nicht mehr, wo sie ihn aufbewahrt hat…

Unterschiedliche Darstellung
– B 88/Tabarz
Am Dienstagabend stießen gegen 17.40 Uhr auf der B 88 zwischen Tabarz und Langenhain ein Audi und ein Ford zusammen. Der Polizei liegen unterschiedliche Unfalldarstellungen der beiden beteiligten Fahrer vor. In einer Rechtskurve in Richtung Langenhain kollidierten die beiden Fahrzeuge. Unklar ist, ob der 62-jährige Audi-Fahrer oder die 33-jährige Ford-Fahrerin zu weit nach links abgekommen ist. Sachschaden ca. 10000 Euro.

Weggerollt
– Gotha
Ein Seat war am Dienstagnachmittag auf einem Parkplatz am Mohrenberg vermutlich nicht ausreichend gesichert. Das Fahrzeug machte sich nach dem Abstellen selbständig und rollte rückwärts gegen einen geparkten VW Passat. Sachschaden ca. 500 Euro.

Pkw zerkratzt
– Bad Salzungen
Angezeigt wurde am Dienstag eine Sachbeschädigung an einem Pkw Renault Megane. Der Pkw war vom Montagnachmittag bis Dienstagmittag auf einem Parkplatz in der Bad Salzunger Martin-Luther-Straße abgestellt. Durch unbekannte Täter wurde der linke vordere Kotflügel des Renaults mit einem spitzen Werkzeug zerkratzt. Der Schaden wurde auf ca. 500 Euro geschätzt.

Unfallflucht – Zeugensuche
– Gotha
Der Ford Focus einer 34-Jährigen ist in der Stölzelstraße beschädigt worden. Zwischen dem 01.02., 22.30 Uhr, und 02.02., 13.30 Uhr, ist ein unbekanntes Fahrzeug in die linke Seite des Ford gefahren. Sachschaden ca. 1500 Euro.

Alkoholfahrt
– Gotha
Am späten Dienstagabend wurde in der Salzgitterstraße ein 34-jähriger Fahrradfahrer mit 1,75 Promille festgestellt. Blutentnahme.

Scheibe eingeschlagen
– Gotha
Am alten Stadtbad in der Karl-Schwarz-Straße hat ein Unbekannter Mittwochnacht mehrere Fensterscheiben auf der Rückseite eingeschlagen. Anwohner hörten gegen 00.25 Uhr verdächtige Geräusche und verständigten die Polizei. Im Gebäude war niemand.

Einbruch in Einfamilienhaus
– Nesse-Apfelstädt
In Neudietendorf ist in der Zeit von Sonntagabend bis Dienstagmittag in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden. Ein Fenster wurde beschädigt. Das Innere wurde durchsucht. Ob etwas fehlt ist noch nicht bekannt.

Einbruchsversuch in Firma
– Friedrichroda
Durch eine Tür an der Rückseite eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße wurde versucht in der Nacht zu Mittwoch einzubrechen. Betroffen ist eine im Erdgeschoss ansässige Firma. Die Tür wurde zwar erheblich beschädigt, es fehlt jedoch nichts. Sachschaden ca. 700 Euro.

Wildunfälle
– B 247/Hohenkirchen
Zwischen Schwabhausen und Hohenkirchen ist am Dienstagabend ein Suzuki mit einem Reh zusammengeprallt. Das Tier konnte nicht aufgefunden werden. Sachschaden ca. 100 Euro.
– Georgenthal
In der Tambacher Straße flog am Dienstag,gegen 17.00 Uhr, ein Schwan über die Fahrbahn. Die Flugbahn war jedoch zu niedrig, so dass es zur Kollision mit einem Hyundai kam. Das Tier wurde getötet. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top