Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Bereits am vergangenen Samstag wurde von einem Hof in der Barchfelder Straße in Bad Liebenstein ein schwarzes Mountainbike und eine Stihl – Kettensäge mit 40 – er Schwert entwendet. Der Wert des Beutegutes beträgt ca. 500 Euro.

Bei einer Verkehrskontrolle wurde am Dienstag Mittag in Leimbach ein 42 – jähriger PKW Fahrer festgestellt, der diesen führte, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Diese war ihm bereits wegen einer Trunkenheitsfahrt entzogen wurden.

Am Dienstag, um 16:35 Uhr ereignete sich auf der B 19 ein Unfall mit Personenschaden. Ein 54 – jähriger Fahrer eines BMW fuhr von Waldfisch in Richtung Etterwinden und geriet, nach eigenen Angaben auf Grund von Sekundenschlaf, auf die Gegenfahrbahn. Ein ihm entgegen kommender Motorradfahrer konnte mit seiner Suzuki noch ausweichen, fuhr jedoch hierdurch in den Straßengraben und verletzte sich hierbei schwer. Der Kradfahrer musste im Klinikum stationär aufgenommen werden.

Am Krad entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.
Am späten Dienstag Abend kam es auf der Landstraße zwischen Bremen und Geisa zu einem Wildunfall. Der Fahrer eines Ford Mondeo konnte einem über die Straße laufenden Reh nicht mehr ausweichen und stieß mit diesen zusammen. Das Reh überlebte den Zusammenstoß und suchte das Weite. Am PKW hinterließ es einen Schaden von ca. 1.000 Euro.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top