Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Erst beleidigt, dann Hitler-Gruß
– Tambach-Dietharz
Wegen einer Beleidigung wurde am Sonntagabend die Polizei in die Hauptstraße gerufen. Zwei 26 und 52 Jahre alten Männer gaben an, von einem Betrunkenen beleidigt worden zu sein. Der Betrunkene im Alter von 45 Jahren brüllte den beiden über einen Parkplatz „Scheiß Ausländer“ entgegen. Als die Beamten sich mit dem 45-Jährigen befassten, zeigte dieser den Hitler-Gruß, was außer den Polizisten noch unbeteiligte Zeugen sahen. Der Mann verweigerte einen Atemalkoholtest. Die entsprechenden Anzeigen wurden geschrieben.

Gewahrsam nach Platzverweis
– Friedrichroda
Gegen eine gerichtliche Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz verstieß am Sonntagabend ein 39-Jähriger. Der Mann darf sich einer 41-Jährigen nicht nähern. Der Mann tauchte an der Wohnung der Frau auf und versuchte in deren Wohnung zu gelangen. Die Frau verständigte die Polizei. Die Beamten sprachen dem Mann zunächst einen Platzverweis aus, an den er sich nicht hielt. Eine Stunde später war er wieder da. Der mit 1,41 Promille betrunkene Mann wurde nun zur Unterbindung in Gewahrsam genommen.

Beim Abbiegen gedreht
– Leinatal
Am Montagmorgen, gegen 05.00 Uhr, drehte sich bei Wipperoda ein BMW auf der Kreuzung. Der 33-jährige Fahrer gab an, dass er nach links in Richtung Gospiteroda abbiegen wollte, geriet aber nach links auf die Gegenfahrbahn. Der BMW fuhr links an der Verkehrsinsel vorbei, drehte sich und kam an der Leitplanke zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Sachschaden ca. 1600 Euro.

Seitliche Kollision
– Gotha
Beim Ausparken in der Burgfreiheit war am Sonntagnachmittag der 25- jährige Fahrer eines Opel unaufmerksam. Das Fahrzeug kollidierte mit einem in Richtung Bürgeraue fahrenden Daewoo. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Abgebogen
– Gotha
Beim Abbiegen von der Bendastraße in die Humboldtstraße kam es am Montag, gegen 09.25 Uhr, zur Kollision eines Peugeot mit einem VW Up. Die 52-jährige Fahrerin des Peugeot bog nach links in die Humboldtstraße ab und übersah den aus Richtung

Unter Alkohol gefahren
– Vacha
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Sonntagabend gegen 21:15 Uhr ein Passatfahrer in Vacha kontrolliert. Während der Kontrolle wurde Alkoholgeruch durch die Beamten bei dem Mann wahrgenommen. Der 34-jährige Fahrzeugführer war mit einem Atemalkoholtest einverstanden. Das Messgerät zeigte schließlich einen positiven Wert an, der jedoch noch im Bereich einer Ordnungswidrigkeit lag. Eine entsprechende Anzeige wurde durch die Beamten gefertigt.

Unter Drogen gefahren
– Bad Liebenstein
Einer Blutentnahme musste sich die Fahrerin eines Renaults am Sonntagnachmittag unterziehen. Die junge Frau wurde gegen 15:00 Uhr in der Bad Liebensteiner Bahnhofstraße kontrolliert. Es wurde bei der Kontrolle festgestellt, dass die Frau ihr Auto führte, obwohl sie unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Ein Drogentest vor Ort war positiv ausgefallen.
– Bad Salzungen
Bereits um 06:30 Uhr wurde am Sonntag ein 19-jähriger Fahrzeugführer in Bad Salzungen festgestellt, der seinen VW Golf unter dem Einfluss von Drogen geführt hat. Auch hier wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Pkw beschädigt
-Bad Salzungen
Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung nahmen Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen am Sonntagvormittag auf. Der Geschädigte hatte seinen blauen Mercedes am Samstag gegen 22:00 Uhr in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen abgestellt. Am Sonntag stellte er dann gegen 11:00 Uhr fest, dass vom Fahrzeug der „Mercedesstern“ abgerissen und entwendet wurde. Des Weiteren wurde die Fahrertür des Autos erheblich zerkratzt. Über die Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen, Telefon 03695 / 551-0 zu melden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top