Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs
– Dorndorf
Zur Blutentnahme musste ein Fahrradfahrer am Mittwochabend gebracht werden. Ein aufmerksamer Autofahrer bemerkte kurz vor 18:00 Uhr, dass der Mann auf der B 62 zwischen Dorndorf und Merkers mit seinem Fahrrad in den Straßengraben gestürzt war. Der Autofahrer hielt an und half dem Mann wieder auf die Straße. Dort versuchte der merklich angetrunkene Mann mehrmals wieder auf sein Rad zu steigen. Der Pkw-Fahrer konnte einen erneuten Sturz jedoch verhindern. 1,65 Promille Atemalkohol zeigte wenig später das Messgerät der hinzukommenden Polizeibeamten an. Eine Blutentnahme wurde durch den Staatsanwalt angeordnet und Anzeige durch die Polizei erstattet.

Crash mit Gegenverkehr
– Merkers
Zu einem Unfall kames am Mittwoch kurz vor 22:00 Uhr am Ortsausgang Dorndorf, in Richtung Vacha, auf Höhe der dortigen Gärtnerei. Ein aus Richtung Ortsmitte Dorndorf kommender Skodafahrer kam dort plötzlich mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Skoda, der aus Richtung Vacha unterwegs war. Personen wurden bei dem Unfall zum Glück nicht verletzt. Beide Skodas waren allerdings nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Unfallflucht
– Nesse-Apfelstädt
Durch einen unbekannten Lkw wurde am Dienstag, gegen 08.30 Uhr, während der Belieferung eines Kopiershops in der Ingerslebener Straße in Neudietendorf die Fassade des Hauses beschädigt. Anschließend fuhr der Lkw weg. Angaben zum Lkw und dessen Fahrer liegen nicht vor. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Drogen gefunden
– Gotha
Bei einerVerkehrskontrolle am Dienstagabend in der Eisenacher Straße fanden Polizeibeamte bei einer 39-jährigern Ford-Fahrerin geringe Mengen Drogen, welche sichergestellt wurden. Gegen die Frau wurde Anzeige erstattet.

Unter Drogeneinfluss
– Gotha
Unter Drogeneinfluss stand ein 29-jähriger VW-Fahrer am Dienstagabend, als er in der Weimarer Straße in eine Polizeikontrolle geriet. Ein Drogentest vor Ort bestätigte den Konsum von Drogen. Blutentnahme. Anzeige.

Wildunfälle
– Gotha
Auf der Landstraße zwischen Seebergen und Gotha kollidierte am Mittwoch, gegen 06.45 Uhr, ein 61-jähriger Opel-Fahrer mit einem Reh. Das Tier verendete vor Ort. Am Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden.
– Gotha
Mit einem Fuchs kollidierte am Mittwoch, gegen 05.00 Uhr, ein 27-jähriger VW-Fahrer beim Befahren der B7 zwischen Gotha und Tüttleben. Das Tier verendete. 300 Euro Sachschaden entstanden am Pkw.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top