Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Unfall am Baumarkt
– Gotha
Ein 56-jähriger Transporterfahrer und ein 51-jähriger VW-Fahrer befuhren am Montag, gegen 15.00 Uhr, hintereinander die Gleichenstraße aus Richtung Weimarer Straße kommend in Fahrtrichtung Kindleber Straße. Der 56-Jährige wollte auf den Parkplatz eines Baumarktes einbiegen. Hierbei bog er jedoch irrtümlich in die davor liegende Einfahrt zu einem anderen Baumarkt ein. Dies bemerkte der 56-Jährige während des Abbiegens, blieb stehen und fuhr zurück. In diesem Moment kollidierte er mit dem VW. Anschließend fuhr der 56-Jährige auf den Parkplatz auf. Verletzt wurde niemand. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Werkzeug entwendet
– Gotha
Unbekannte gelangten zwischen dem 02.03.2016 und 07.03.2016 in der Eschleber Straße durch Aufhebeln einer Kellerabteiltür ins Innere des Kellers in einem Mehrfamilienhaus. Dort entwendeten der oder die Täter aus dem Keller eines 62-Jährigen eine Werkzeugkiste, eine Bohrmaschine, einen Akkuschrauber, einen Winkelschleifer, eine Tapeziertafel, eine Pumpkanne, einen Schlitten und eine Aluminiumleiter im Gesamtwert von 830 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt zehn Euro. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Brandfall
– Waltershausen
Zu einem Wohnungsbrand ohne Personenschaden kam es am Dienstag, gegen 08.30 Uhr, in der verlängerten Goethestraße. In der Wohnung einer 25-Jährigen geriet aus bislang unbekannten Gründen eine Holzkiste neben einem Kamin in Brand. Das entstandene Feuer und der Qualm beschädigten den Fußboden und Wände. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung blieb bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Winterglatt
– Georgenthal
Ein 28-jähriger Ford-Fahrer befuhr am Montag, gegen 20.45 Uhr, die Ohrdrufer Straße aus Richtung Gräfenhain kommend in Fahrtrichtung Tambach-Dietharz. Es schneite. Trotz angepasster Geschwindigkeit geriet der Pkw ins Rutschen, der junge Fahrer versuchte gegenzusteuern, dies misslang jedoch. Das Fahrzeug stieß mit der Bordsteinkante zusammen und touchierte eine Straßenlaterne. 1500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Parkplatzunfall
– Günthersleben-Wechmar
Auf einem Parkplatz in der Mühlenstraße parkte am Montag, gegen 18.15 Uhr, ein 20-jähriger Honda-Fahrer rückwärts aus. Beim Zurücksetzen stieß er mit einem geparkten Ford zusammen. An beiden Pkw entstand insgesamt 1000 Euro Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Spiegel beschädigt
– Willmanns
Zu einem Unfall, bei dem der Verursacher pflichtwidrig die Unfallstelle verließ, kam es am Montag gegen 08:00 Uhr in Willmanns. Der Geschädigte befuhr mit seinem Pkw Skoda die Landesstraße 2601 aus Richtung Oechsen kommend, in Richtung Völkershausen. In der Ortslage Willmanns kam ihm eine Transporter, vermutlich ein Sprinter, mit Anhänger entgegen. Beide Fahrzeuge berührten sich in einer Engstelle, wobei bei dem Skoda der Spiegel an der Fahrerseite beschädigt wurde. Der Skodafahrer hielt nach der Kollision an, der Sprinter setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden kümmern.

Unfallstelle pflichtwidrig verlassen
– Bad Salzungen
Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei Bad Salzungen am Montag kurz vor 12 Uhr gemeldet. Der Besitzer eines Mercedes hatte sein Auto bereits am Sonntagmittag auf einem Parkplatz in der Vorderen Teichgasse abgestellt. Als er schließlich gestern zu seinem Pkw kam, stellte er fest, dass die vordere Stoßstange beschädigt war. Ein bisher noch unbekannter, vermutlich blauer Pkw, ist entweder beim Ein- oder Ausparken gegen den Daimler gefahren und hat so die Beschädigungen in Höhe von ca. 1000 Euro verursacht. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern.

Diesel geklaut
– Tiefenort
Der Diebstahl von ca. 350 Liter Dieselkraftstoff aus einem Lkw wurde der Polizei am Montagmittag gemeldet. Der Lastkraftwagen stand seit letzter Woche Dienstag auf dem Gelände der Tiefenorter Total-Tankstelle. Der Gesamtschaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Zeugen der Unfälle und des Dieseldiebstahls werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Salzungen, Telefon 03695/55-0 zu melden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top