Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Hoher Schaden bei Verkehrsunfall
– Tiefenort
Ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend, kurz vor 23:00 Uhr im Tiefenorter Landwehrgraben ereignete. Dort parkte der Landrover des Geschädigten ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Ein Golffahrer wollte gerade an diesem Landrover vorbeifahren, als sich plötzlich ein weiterer Pkw im Gegenverkehr befand. Der Golf wechselte wieder nach rechts auf seine Fahrspur, schaffte es allerdings nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und knallte gegen den Landrover. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Der Golf musste abgeschleppt werden.

Pkw beschädigt und geflüchtet
– Bad Liebenstein
Einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursachte ein bisher noch unbekannter Pkw-Fahrer am Donnerstag, 24.03.2016, zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr in Bad Liebenstein. Ein Golffahrer parkte in dieser Zeit seinen Pkw auf dem Parkplatz vor dem Edeka-Markt ab. Als der Fahrer vom Einkaufen wieder zu seinem Pkw kam, stellte er einen an diesem einen größeren Schaden fest. Der linke vordere Kotflügel war eingedellt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Personen, die zur Aufklärung der Unfallflucht beitragen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen, Telefon 03695 / 55-10, zu melden

Unaufmerksamkeit führte zum Verkehrsunfall
– Unterbreizbach
Unaufmerksamkeit war die Ursache eines Auffahrunfalls am Dienstagvormit- tag in Unterbreizbach. Ein Posttransporter musste „An der Distelliete“ verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer eines Toyota erkannte dies zu spät und fuhr auf den Iveco auf. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wurde auf 3.000 Euro geschätzt.

Unter Alkoholeinfluss gefahren
– Bad Liebenstein
Ein Wert von 0,82 Promille zeigte das Alkohol-Testgerät bei einem Fahrzeugführer an, der am Dienstagabend in Bad Liebenstein von der Polizei kontrolliert wurde. Ein weiterer Test auf der Dienststelle ergab schließlich einen verwertbaren Wert von 1,0 Promille. Dem Passatfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und diese Verkehrsordnungswidrigkeit angezeigt. Bad Salzungen Pkw zerkratzt Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, vom 27.03.2016. Der Geschädigte zeigte diese Straftat erst am Dienstag bei der Polizei an. Demnach wurde der VW Golf des Geschädigten an diesem Tag, zwischen 13:00 Uhr und 13:45 Uhr in Bad Salzungen, in der Salvador-Allende-Straße durch erhebliche Lackkratzer beschädigt. Zerkratzt wurden die Fahrer- und die Beifahrertüre. Personen, die zur Aufklärung dieser Straftat beitragen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen, Telefon 03695 / 55-10, zu melden.
Hochwertige Alkoholika sichergestellt
– Gotha
Am Dienstagvormittag wurden zwei 34-jährige Männer in einem Baumarkt in der Salzgitterstraße beim Stehlen mehrerer Geräte erwischt. Der Gesamtbeuteschaden betrug mehr als 500 Euro. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Pkw der Männer, das bis unters Dach vollgeladen war, wurden diverse teils hochwertige Alkoholika aufgefunden und sichergestellt. Hierbei handelte es sich unter anderem um Whisky, Rum sowie Champagner, teilweise noch in Originalkarton und mit Preisschild versehen. Zur Herkunft der Waren ist bis dato nichts bekannt, muss noch ermittelt werden. Gegen beide Männer ist Anzeige erstattet worden.

Ladendiebe ohne Ausweise
– Gotha
Ein 21-Jähriger und ein 23-Jähriger stahlen am Dienstag, gegen 19.45 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Bürgeraue mehrere Lebensmittel. Da das Duo sich nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung hinzugezogen. Anzeige.

Unter Drogeneinfluss
– Herrenhof
Unter Drogeneinfluss am Steuer ihres VW Golf wurde am Dienstag, gegen 23.15 Uhr, eine 32-Jährige erwischt. Diese geriet in der Georgenthaler Straße in eine Verkehrskontrolle. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest bestätigte den Konsum. Blutentnahme. Anzeige.

Spiegel an Spiegel
– Friedrichroda
ON 01 befuhr am Mittwoch, kurz vor elf Uhr, die B 88 aus Richtung Marienglashöhle kommend in Richtung Schloßmauer. ON02 befuhr die B 88 aus Richtung Schlossmauer kommend in Richtung Marienglashöhle. Beide Fahrzeugführer wollten soweit rechts wie möglich gefahren sein, stießen aber mit dem linken Außenspiegel zusammen. 600 Euro Sachschaden entstand insgesamt. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt missachtet
– Gotha
Eine 34-jährige VW-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr, die Schubertstraße in Richtung Waltershäuser Straße und wollte an der Einmündung nach links abbiegen. Hierbei missachtete die Vorfahrt und stieß mit einem VW eines 61-Jährigen zusammen. Dieser befuhr die Waltershäuser Straße in Richtung Inselsbergstraße und befand sich auf der Hauptstraße. Es entstand an beiden Fahrzeuge unfallbedingter Sachschaden bei beiden Fahrzeugen. Es wurden keine Personen verletzt.

Wildunfälle
– Waltershausen
Ein 35-jähriger Skoda-Fahrer kollidierte am Mittwoch, gegen 06.00 Uhr, auf der L1027 zwischen Waltershausen und Langenhain mit einem Reh. Das Tier verendete vor Ort. Am Pkw entstand Sachschaden.

– Tabarz
Ein 54-jähriger VW-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 19.00 Uhr, die Landstraße 1024 aus Richtung Tabarz kommen in Richtung Brotterode. Plötzlich kam von rechts ein Reh auf die Fahrbahn gesprungen, dem der 54- Jährige nicht mehr ausweichen konnte. Es kam zur Kollision. Das Tier wurde getötet. 3000 Euro Sachschaden entstanden.

– Georgenthal
Eine 52-jährige Citroen-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr, die B88 aus Richtung Georgenthal kommend in Richtung Catterfeld fahrend. Kurz nach der Einmündung nach Tambach-Dietharz querten mehrere Wildschweine die Fahrbahn von rechts nach links. Mit einem der Tiere kollidierte die 52-Jährige. Am Fahrzeug konnten jedoch keinerlei sichtbare Schäden festgestellt werden. Die Rotte flüchtete.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top