Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Radfahrerin schwer verletzt
– Barchfeld
Schwer verletzt wurde eine Radfahrerin bei einem Unfall am Dienstag in Barchfeld. Gegen 13:30 Uhr war eine 35-jährige Frau mit ihrem Fahrrad auf der Straße „Im Vorwerk“ in Richtung Gewerbegebiet unterwegs. An der Einmündung „Zum Dönnersen Berg“ missachtete eine Mitsubishi-Fahrerin beim Linksabbiegen die Vorfahrt der Radfahrerin. Die Radfahrerin stürzte bei dem Zusammenstoß und verletzte sich dabei unter anderem schwer am Kopf. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum Bad Salzungen verbracht werden.

Hoher Sachschaden und eine Verletzte bei Unfall
– Gotha
Eine mit zehn Fahrgästen besetzte Straßenbahn ist Dienstag, gegen 16.45 Uhr, in der Waltershäuser Straße mit einem Audi zusammengestoßen. Der 19-jährige Audi-Fahrer kam aus einer Nebenstraße und hatte die Vorfahrt der Straßenbahn missachtet. Die Straßenbahn fuhr in die rechte Seite des Audi. Offenbar zog sich der Fahrer des Pkw keine Verletzungen zu. Eine in der Straßenbahn sitzende 14-Jährige wurde verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 68 Tausend Euro.

Pkw gegen Transporter mit Anhänger
– Schweina
Nicht mehr fahrbereit war ein Audi nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 06:45 Uhr in der Altensteiner Straße in Schweina ereignete. Der Fahrer des Audi hielt mit seinem Fahrzeug auf der linken Straßenseite an, um anschließend dort in eine Einfahrt einzufahren. Der Audi scherte beim Einfahren nochmals auf die Fahrbahn aus und übersah dabei einen entgegenkommenden VW-Transporter mit Anhänger. Schließlich kam es zum Unfall, bei dem der Audi mit dem Transporter und dem Anhänger zusammenstieß. Personen wurden nicht verletzt, am Audi entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Der Transporter und der Anhänger hatten einen Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Radfahrerin in Graben gedrängt
– Ohrdruf
Ein bislang unbekannter Chrysler-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 20.00 Uhr, die Scherershüttenstraße aus Richtung B 88 in Richtung Südstraße. Hierbei fuhr er aus bislang unbekannten Gründen mit dem Pkw auf die Radfahrerin zu. Diese konnte sich durch ein Ausweichmanöver über die Fahrbahn hinaus retten, kam jedoch in weiterer Folge zu Fall und verletzte sich am Knie und am Ellenbogen. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unter Alkohol
– Gotha
Eine 37-jährige Radfahrerin geriet am Dienstag, gegen 23.30 Uhr, in der Waltershäuser Straße in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Blutentnahme. Anzeige.

Unfallflucht – Zeugen gesucht
– Gotha
Ein 18-jähriger VW-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 06.00 Uhr, die Krusewitzstraße stadtauswärts in Richtung Kreisverkehr. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr in entgegengesetzter Richtung. In einer leichten Rechtskurve kam es zur Kollision der beiden linken Außenspiegel. Nach der Kollision wendete der 18-Jährige zeitnah und kehrte zur Unfallstelle zurück. Der andere Pkw war jedoch weggefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am VW entstand 1000 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Handy im Park entwendet
– Gotha
Einer 17-Jährigen wurde am Dienstagnachmittag in einem Park im Berggartenweg das Handy Samsung Galaxy S5 im Wert von 300 Euro gestohlen. Zwei bislang unbekannte männliche Personen entnahmen in einem günstigen Moment aus einem Rucksack das Mobiltelefon, rannten weg. Später sah die 17-Jährige die Täter samt Handy in der Eschleber Straße. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unter Drogen gefahren
– Dermbach
Bei einer Verkehrskontrolle in Dermbach wurde am Dienstagnachmittag eine 33-jährige Frau festgestellt, die ihr Auto unter Einfluss von Drogen führte. Die Frau gab während der Verkehrskontrolle an, in den letzten Tagen mehrmals Drogen konsumiert zu haben. Ein entsprechender Test an der Kontrollstelle verlief positiv, so dass schließlich eine Blutentnahme veranlasst wurde. Eine entsprechende Anzeige wurde durch die Beamten erstattet.

Mit hoher Geschwindigkeit über Parkplatz gerast
– Drei Gleichen
Am Dienstag, gegen 15.00 Uhr, kam es in Wandersleben auf einem Parkplatz Am Sportplatz zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein schwarzer Pkw fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit über den Parkplatz, kollidierte mit einem Audi einer 42-Jährigen, welche aus einer Parklücke fuhr. Anschließend fuhr der Unbekannte ebenfalls rasant ohne anzuhalten weg. 3000 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Wildunfälle
– Waltershausen
Mit einem Reh stieß am Mittwoch,gegen 06.00 Uhr, eine 42-jährige VWFahrerin auf der Mühlstraße aus Richtung Fischbach in Richtung B88 Schwarzhausen zusammen. Auf der B88 zwischen Schwarzhausen und Tabarz kollidierte ein Pkw Suzuki mit einem Reh. Mehrere Tausend Euro Sachschaden entstanden. Die Tiere starben. Personen wurden nicht verletzt.
– Georgenthal
Ein 28-jähriger Skoda-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 06.00 Uhr, die B 88 aus Richtung Georgenthal kommend in Richtung Catterfeld. Plötzlich stand ein Tier, von der Größe eines Fuchses, auf der Fahrbahn. Der 28- Jährige versuchte nach rechts auszuweichen und streifte dabei die Leitplanke. Eine Berührung mit dem Tier gab es nicht. 5000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top