Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Fahren ohne Pflichtversicherung
– Krayenberggemeinde
Am 07.04.2016, 17.30 Uhr bemerkte der Kontaktbereichsbeamte von Geisa auf dem Rückweg zur Dienststelle in der Bahnhofstraße in Dorndorf einen PKW VW Golf, bei dem die Zulassungssiegel entfernt waren. Der PKW wurde gestoppt. Am Steuer saß eine 25-jährige Frau. Die Ermittlungen ergaben, dass die Kennzeichen am 04.04.2016 entstempelt wurden, da für den PKW kein Versicherungsschutz vorhanden war. Der 25-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.
Um 17.15 Uhr stellte eine andere Streife den PKW in der Salzunger Straße in Merkers fahrend fest. Die 25-Jährige hatte die Untersagung der Weiterfahrt ignoriert. Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher, um die Fortsetzung der Straftat zu verhindern. Die Frau erhielt erneut eine Anzeige wegen Fahren ohne Versicherungsschutz.

Räuberischer Diebstahl
– Bad Liebenstein-Schweina
Am 07.04.2016 ereignete sich in einem Lebensmittelmarkt in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Schweina ein Ladendiebstahl. Ein alkoholisierter Mann hatte Zigaretten, alkoholische Getränke und Schokolade im Wert von etwa 40 Euro eingesteckt und wollte den Markt verlassen. Eine Mitarbeiterin wollte den Mann am Verlassen des Marktes hindern und wurde durch diesen dabei bedroht und weggestoßen. Durch die alarmierten Polizeibeamten wurden im Stadtgebiet von Schweina 3 Personen festgestellt. Auf eine Person passte die angegebene Personenbeschreibung. Der 28-jährige Mann war stark alkoholisiert, deshalb wurde ihm im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe entnommen und der Mann wurde erkennungsdienstlich behandelt. Eine der 3 Personen war ein 15-jähriges Mädchen, welches auch stark alkoholisiert war. Für die 15-Jährige musste vor Ort ein Rettungswagen bestellt werden und sie wurde ins Klinikum Bad Salzungen eingeliefert.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
– Bad Salzungen
Ein 72-jähriger Mann stellte am 07.04.2016, 16.30 Uhr seinen PKW Skoda Octavia im Bohnengrund in Bad Salzungen ab. Gegen 17.00 Uhr vernahm ein Nachbar ein lauten Knall und bemerkte eine weißen PKW, der mit hoher Geschwindigkeit in Richtung der Straße „Thoracker“ fuhr. Er schaute nach und stellte fest, dass an dem Octavia der Spiegel abgefahren war und verständigte den Geschädigten. Der entstandene Schaden betrug zirka 50 Euro. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-5510.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
– Barchfeld-Immelborn
Am 07.04.2016, 16.10 Uhr befuhr ein Mann mit einem landwirtschaftlichen Gerät den Werratalradweg von Barchfeld in Richtung Kloster. Eine Schranke versperrte ihm den Weg. Um Weiterfahren zu können, fuhr der Mann die Pfosten um. Ein Radfahrer sprach den Mann an und versuchte die Handlung zu unterbrechen. Das gelang nicht, deshalb informierte er die Polizei. Die Polizeibeamten nahmen die Ermittlung auf und stellte Fahrzeugspuren fest, die in Richtung Frankenstein führten. Das landwirtschaftliche Gerät wurde jedoch nicht gefunden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass ein 75-jähriger Landwirt mit einem sogenannten „Weidemann“ die Schranke beschädigt hatte. Eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen von Unfallort wurde gefertigt.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
– Kaltennordheim
In der Rathenaustraße in Kaltennordheim ereignete sich am 07.04.2016, 20.45 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 36-jähriger Fahrer eines Opel Astra wollte an der Kreuzung mit der August-Bebel-Straße nach links abbiegen und beachtete dabei den auf der August-Bebel-Straße fahrenden PKW VW Sharan nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Am Astra entstand ein Schaden von zirka 1900 Euro, der Schaden am Sharan betrug etwa 1700 Euro.

Diebstahl von Amtlichen Kennzeichentafeln
– Unterbreizbach
Bei der Polizei in Bad Hersfeld wurde am 07.04.2016 ein Diebstahl von amtlichen Kennzeichen angezeigt. Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum 06.04.2016, 21.00 Uhr bis zum 07.04.2016, 05.20 Uhr von einem auf dem Parkplatz an der Schachtanlage 2 in Sünna beide Kennzeichentafeln von einem PKW VW Golf. Es handelte sich um die Kennzeichen HEF-OJ48. Personen, die zu diesem Diebstahl eventuell sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-5510.

Auf Tanzfläche geschlagen
– Gotha
Während einer Tanzveranstaltung in der Gothaer Stadthalle kam es am Donnerstag, gegen Mitternacht, zum Streit eines 17-Jährigen mit einem 19-Jährigen. Beide jungen Männer tanzten. Durch mehrfaches Antanzen des 17-Jährigen fühlte sich der 19-Jährige belästigt. Nach einem kurzen Wortgefecht, schlug der Ältere den Jüngeren. Dieser ging zu Boden und wurde leicht verletzt in einem Krankenhaus behandelt. Anzeige.

Aufgefahren
– Gotha
Unaufmerksamkeit eines 35-jährigen Audi-Fahrers führte am Freitagvormittag in der Hersdorfstraße zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Die 50-jährige Fahrerin eines BMW musste verkehrsbedingt ihr Fahrzeug abbremsen. Der 72-jährige Fahrer des nachfolgenden Opel bremste ebenfalls ab. Der Audi fuhr auf den Opel auf, der auf den BMW geschoben wurde. Gesamtsachschaden ca. 2000 Euro.

Bußgeldverfahren eingeleitet
– Gotha
Ein 41-jähriger Ford-Fahrer geriet am Freitag, gegen 01.45 Uhr, in der Annastraße in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,53 Promille.
Mit 0,52 Promille erwischten Polizeibeamte Donnerstagabend einen 36-jährigen Renault-Fahrer in der Waltershäuser Straße. Außerdem hatte der Mann keinen gültigen Führerschein. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Bußgeldverfahren wurde jeweils eingeleitet.

Lkw rammte Laterne
– Gotha
Am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr, kollidierte ein Lkw-Fahrer in der Humboldtstraße beim Rangieren mit einer Straßenlaterne. Diese knickte ab und ragte auf die Straße. Die Stadtwirtschaft kümmerte sich um die Schadensbehebung. Verletzt wurde niemand.

Fahrkartenautomat gesprengt
– Nesse-Apfelstädt
In der Nacht zu Freitag sprengten Unbekannte vermutlich mit Pyrotechnik einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof Neudietendorf auf. Bargeld in unbekannter Höhe wurde entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 24.000 Euro.

Vorwärts eingeparkt
– Ohrdruf
In der Haberlandstraße kam es Freitagmorgen zur seitlichen Berührung eines VW Polo mit einem Mercedes Vito. Die 61-jährige Polofahrerin wollte vorwärts einparken und streifte dabei den Mercedes. Sachschaden ca. 3000 Euro.

Wildunfall
– Georgenthal
Eine 60-jährigePeugeot-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 20.15 Uhr, die L1028 aus Richtung Georgenthal kommend in Richtung Lohmühle. Plötzlich querte ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn und kollidierte mit dem Peugeot. Am Fahrzeug entstand unfallbedingter Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top