Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Einbruch in Autohaus – Zeugenaufruf
Waltershausen (LPI Gotha)
Am Freitagmorgen wird der Polizei Gotha bekannt, dass gewaltsam in ein
Autohaus in der Straße Am Neuen Teich eingebrochen wurde und mehrere
(noch nicht genau bezifferbar) Reifen entwendet wurden. Der oder die
Unbekannten stahlen die Reifen sowohl aus dem Verkaufsraum als auch
aus der angrenzenden Werkstatt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist
ebenfalls noch nicht bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen
aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03621-781424.

Schlägerei mit vier leicht Verletzten
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem handfesten Streit zwischen vier Personen im Alter zwischen 19
und 23 Jahren kam es am Donnerstagabend auf einem Parkplatz in der
Bürgeraue. Ein 23-Jähriger greift aus bislang unbekannten Gründen eine 19-
Jährige und eine 22-Jährige an. Daraufhin schreitet ein 19-jähriger ein und
wird ebenfalls durch den 23-Jährigen geschlagen. Alle vier Personen wurden
durch die Prügelei leicht verletzt, mussten jedoch nicht in einem
Krankenhaus behandelt werden.

Simson gefunden
Waltershausen (LPI Gotha)
Eine am 30.07.2014 als gestohlen gemeldete Simson wurde durch einen 72-
jährigen Mann am Donnerstagabend in der Burgbergstraße gefunden.
Dieser konnte sich dank eines Polizeiberichtes an den Diebstahl erinnern
und meldete gleich den Fund. Das Moped wurde sichergestellt und dem
Eigentümer unbeschädigt übergeben. Hinweise zu der Person des Diebes
gibt es jedoch keine.

Frau suchte sich Nachtlager im Keller
Gotha (LPI Gotha)
Eine 38-jährige Frau suchte sich Donnerstagnacht eine nächtliche Unterkunft
im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Lindemannstraße. Die Frau legte
sich auf eine im Keller abgestellte Couch, wurde schließlich Freitagmorgen
durch den Hauswart dort entdeckt. Da die Frau keine Mieterin des Hauses
ist und sich unberechtigt dort aufhielt droht ihr nun ein Ermittlungsverfahren
wegen Hausfriedensbruch.

Pocket-Bike nachgeeilt
Gotha (LPI Gotha)
Am Donnerstagnachmittag sollte ein 19-jähriger Fahrer eines Pocket-Bike in
der Waltershäuser Straße angehalten und kontrolliert werden. Der junge
Mann ignorierte jedoch die Anhaltesignale und flüchtete. Nach einer kurzen
Nacheile konnte das Pocket-Bike schließlich gestoppt werden. Grund für die
Flucht war das Nichtvorhandensein eines gültigen Führerscheins. Sowohl
gegen den 19-Jährigen, als auch gegen den 22-jährigen Halter des Bike
wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Pocket-Bike wurde
sichergestellt.

Unterstützung anderer Dienststellen
Westhausen (LPI Gotha)
Am Freitagmorgen ereignete sich auf der B247 zwischen Bad Langensalza
und Westhausen am Ascharaer Kreuz ein Verkehrsunfall zwischen einen
Kleinbus und einem Pkw mit einer verletzten Person. Auf Grund der
auslaufenden Betriebsflüssigkeiten und der Unfallaufnahme musste die
B247 gesperrt werden. Für die daraus entstehende Verkehrsregelung en
wurde durch die LPI Gotha die PI Unstrut-Hainich unterstützt. Die
Sachbearbeitung selbst erfolgt bei den Kollegen der PI UH.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Bad Salzungen (PI Bad Salzungen)
Am 31.07.2014 zwischen 08:10 Uhr und 09:10 Uhr wurde auf dem Parkplatz
am Landratsamt ein weißer Pkw VW Polo beschädigt. Nach der Spurenlage
handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein rotes Fahrzeug. Der
Unfallverursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort. Personen, die
sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall tätigen können, setzten sich bitte
mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter 03695/5510 in Verbindung.

Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
Motzlar (PI Bad Salzungen)
Durch den zuständigen Kontaktbereichsbeamten wurde am 31.07.2014
gegen 16:50 Uhr eine 24jährige männliche Person festgestellt, die im
öffentlichen Verkehrsraum ein Kleinkraftrad ohne den erforderlichen
Versicherungsschutz führte. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde
eingeleitet.

Verkehrskontrolle
Stadtlengsfeld (PI Bad Salzungen)
Durch den zuständigen Kontaktbereichsbeamten und Beamte der
Polizeiinspektion Bad Salzungen wurde im Bereich des Kindergartens am
31.07.2014 eine Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt Sicherung von
Kindern durchgeführt. Dabei mussten wieder zwei Ordnungswidrigkeitenverfahren
wegen nicht gesicherter Kinder eingeleitet werden.

Fahrzeugbrand
Barchfeld – Immelborn (PI Bad Salzungen)
Am 31.07.2014 gegen 11:40 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bad Salzungen
durch die Rettungsleitstelle Wartburgkreis über einen brennenden Pkw am
Eisberg in Barchfeld informiert. Durch im Bereich befindliche Polizeibeamte
der Autobahnpolizeistation West konnte der Brand an dem Pkw Trabant
gelöscht werden. Ursache des Pkw-Brandes war nach bisherigen
Erkenntnissen aufgebrachter Unterbodenschutz, der sich am Auspuff
entzündetet. Personen wurden nicht verletzt, es entstand ein Sachschaden
von ca. 1.400 Euro.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top