Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen
– Schwabhausen
Vier Pkw befuhren am Montag, gegen 16.00 Uhr, die B247 aus Richtung Ohrdruf kommend in Fahrtrichtung Gotha. Aufgrund eines Rückstaus vor der Ortslage Schwabhausen kamen ein 45-jähriger BMW-Fahrer, eine 41-jährige Dacia-Fahrerin und ein 50-jähriger Hyundai-Fahrer hintereinander zum Stillstand. Ein 81-jähriger Hyundai-Fahrer bemerkte den Rückstau zu spät und konnte trotz eingeleiteter Vollbremsung eine Kollision mit dem Hyundai des 50-Jährigen nicht verhindern. Hierbei schob er den Hyundai auf den Dacia und diesen auf den BMW. 13000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt an allen vier Fahrzeugen. Die 48-jährige Beifahrerin im Hyundai des 50-Jährigen wurde leicht und die Fahrerin des Dacia schwer verletzt. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Unfallflucht – Zeugensuche
– Gotha
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr am Montag, zwischen 22.15 Uhr und 23.00 Uhr, die Juri-Gagarin-Straße aus Richtung Von-Zach-Straße kommend in Richtung August-Creutzburg-Straße. Ein 32-jähriger BMW-Fahrer parkte ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand. Hier kollidierte bzw. streifte der Unbekannte beim Vorbeifahren den abgeparkten BMW. Es entstand 1500 Euro Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Nach der Kollision entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle ohne die Art und Weise der Beteiligung feststellen zu lassen. Anzeige. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zeitungspapier in Haus angezündet
– Gotha
In einem Mehrfamilienhaus in der Schützenallee zündeten Unbekannte einen Stapel Zeitung im Hauseingangsbereich an. Hierbei entstand offenes Feuer und starke Rauchentwicklung im gesamten Haus. Alle Hausbewohner konnten aus dem Haus flüchten. Verletzt wurde niemand. Nach den Löscharbeiten konnten die Wohnungen wieder genutzt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diebstahl aus Pkw
– Gotha
Unbekannte entwendeten am Montag, zwischen 17.30 Uhr und 19.00 Uhr, in der Brunnenstraße vom Beifahrersitz des vermutlich unverschlossenen Ford Transit eines 49-Jährigen eine Werkzeugtasche, ein Mobiltelefon Nokia und einen Schlüsselbund. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Diebstahl aus Gartenanlage
– Gotha
Unbekannte beschädigten vergangenes Wochenende in der Uelleber Straße ein Holzlattensegment der Gartenumzäunung einer 35-Jährigen und gelangten so auf das Grundstück. Anschließend hebelte der oder die Täter mittels unbekanntem Hebelwerkzeug die Laubentür auf und entwendeten einen Hasenkäfig aus der Gartenlaube. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Hundebiss
– Gotha
Ein 44-Jähriger wurde am Montag, gegen 19.15 Uhr, in der Rosa-Luxemburg-Straße plötzlich und unerwartet von einem Rottweiler eines 48-Jährigen in die Hand gebissen. Hierbei wurde der 44-Jährige leicht verletzt.

Wildunfall mit 2 Rehen
– Tiefenort
Am 09.05.2016 befuhr ein 62-jähriger Mann mit einem PKW Audi A4 die Straße zwischen Tiefenort und der Bundesstraße 84. Zirka 300 Meter vor der B 84 liefen plötzlich 2 Rehe von links nach rechts auf die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung konnte der Fahrer des Audi eine Kollision mit den Tieren nicht verhindern. Am PKW wurde der linke Kotflügel, die Motorhaube und der Spiegel der Fahrertür beschädigt. Die Höhe des Schadens wurde auf zirka 1500 Euro geschätzt. Die Rehe liefen weiter in den Wald.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
– Tiefenort
Am 09.05.2016 teilte ein Bewohner der Frankensteinstraße in Tiefenort mit, dass im Zeitraum von 02.05.2016 bis zum 04.05.2016, 22:00 Uhr ein PKW in einen Zaun gefahren ist und den Zaun beschädigt hat. Bei der Unfallaufnahme vor Ort stellten die Polizeibeamten rote Farbspuren an dem Zaun fest. Am Zaun entstand ein Schaden von etwa 400 Euro. Der Fahrer des unbekannten PKW setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-5510.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
– Barchfeld-Immelborn
Auf dem Gelände der Tankstelle in der Liebensteiner Straße in Barchfeld ereignete sich am 09.05.2016, 10.25 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 31-jährige Fahrerin eines PKW Skoda wollte nach dem Tanken rückwärts von der Zapfsäule wegfahren. Dabei beachtete sie aber eine Opel Astra nicht, der vom Gelände der Tanktstelle wegfahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden PKW. Am Opel Astra entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro, der Schaden am Skoda betrug zirka 1500 Euro.

Im Vorbeifahren anderen PKW gestreift
– Bad Salzungen
In der Willi-Steitz-Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 09.05.2016, 14.45 Uhr ein Verkehrsunfall mit geringem Sachschaden. Ein 30-jährige Frau hatte einen PKW Opel Astra rechts neben der Fahrbahn abgestellt. Danach setzte die Frau ihr Kleinkind hinten links in das Fahrzeug und war mit dem Anschnallen des Kindes beschäftigt, als eine 72-jährige Frau mit einem Ford Focus die Willi-Steitz-Straße in Richtung Clara-Zetkin-Straße befuhr. Die 72-Jährige streifte mit dem rechtem Außenspiegel die offen stehende Tür des Opel Astra. Die Höhe des Schadens am Opel Astra betrug etwa 200 Euro, am Ford entstand ein Schaden von zirka 100 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top