Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Totalschaden nach Unfall
– Bad Liebenstein
Polizei und Rettungskräfte wurden am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall gerufen, bei dem, so die ersten Informationen, sich ein Pkw mit vier Personen überschlagen haben soll. Vor Ort, auf der Landstraße zwischen Ruhla und Bad Liebenstein, stellte sich die Unfallsituation für die Einsatzkräfte zum Glück ganz anders dar: Ein Daihatsu fuhr die Glasbach in Richtung Bad Liebenstein und rutschte beim Durchfahren einer Linkskurve nach Rechts in den Straßengraben. Am Auto, das mit zwei Personen besetzt war, entstand dabei Totalschaden. Es wurde abgeschleppt. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt.

Reh tot – Fahrzeug beschädigt
– Dorndorf
Verendet ist ein Reh am Donnerstagabend nach dem Zusammenstoß mit einem Citroen. Der Pkw war von Vacha kommend, auf der Bundesstraße 62 unterwegs, als das Tier kurz vor dem Ortseingang Dorndorf auf die Straße sprang. Die Fahrerin des Citroens verletzte sich bei dem Unfall nicht. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Unfall verursacht und geflüchtet
– Dorndorf
Pflichtwidrig verließ am Donnerstagabend ein Fahrzeugführer den Parkplatz eines Getränkemarktes in Dorndorf, nachdem er dort einen Unfall verursacht hatte. Zeugen konnten beobachten, wie ein blauer Seat einen Skoda beschädigte und anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern, davon fuhr. Am Skoda entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Fahrrad gestohlen
– Waltershausen
Am Donnerstag stellte eine 60-Jährige ihr E-Bike der Marke Fischer in der Farbe weiß im Wert von 500 Euro gegen 14.30 Uhr vor ihrem Haus in der Gutzkowstraße ab und schloss es ordnungsgemäß an. Als sie es 18.00 Uhr wieder nutzen wollte, war das Rad gestohlen. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Zeugen gesucht
– Gotha
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag wurden gegen 01.20 Uhr durch bislang unbekannte Täter gelbe Säcke an den Müllsammelstellen Bendastraße und Humboldtstraße angezündet. Ein aufmerksamer Zeuge entfernte noch schnell Mülltonnen und Müllcontainer vom Brandherd, sodass ein größerer Schaden verhindert werden konnte. Dennoch entstand ein Sachschaden von etwa 350 Euro an drei Mülltonnen und einem Holzverschlag. Am Tatort wurde beobachtet, wie ein dunkles Fahrzeug weggefahren ist. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Betrunken im Straßenverkehr
– Mühlberg
In der Wanderslebener Straße fand am Donnerstag gegen 23.15 Uhr eine Trunkenheitsfahrt eines 28-Jährigen ein Ende. Er war mit seinem Golf und 1,14 Promille unterwegs. Die Fahrt endete für ihn im Krankenhaus mit einer Blutentnahme und einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top