Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Liebeserklärung der anderen Art
– Gotha
Ein scheinbar Liebestoller dachte sich, er ritzt bei seiner Verehrten ein Herz auf die Motorhaube ihres Skodas. Als Ort des Geschehens kommt entweder die 18.-März-Straße oder der Parkplatz eines Heimwerkermarktes in Schwabhausen in Frage. Die vermutliche Liebeserklärung kostet die Betroffene etwa 100 Euro in Form des Sachschadens. Tatzeitraum: 01.05.2016 bis 18.05.2016.

Erst angehalten, dann geflüchtet
– Frauensee
Weil er hinter Frauensee die Abfahrt nach Dönges verpasst hat, hielt ein bisher unbekannter Pkw auf der Straße an und fuhr unvermittelt ein Stück rückwärts. Dabei übersah er einen Dacia Duster, der aufgrund der Situation hinter dem Pkw angehalten hatte. Der Pkw fuhr auf den Dacia auf und beschädigte diesen dabei. Als der Daciafahrer die Polizei zur Unfallaufnahme anrufen wollen, flüchtete der Pkw-Fahrer von der Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben. Personen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Salzungen, Tel. 03695 / 551-0, in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall
– Schwabhausen
Am Mittwoch ereignete sich auf der B 247 gegen 15.45 Uhr ein Auffahrunfall, bei dem ein 73-jähriger Daimler-Fahrer auf den vor ihm fahrenden Citroen auffuhr. Der 44-Jährige musste zuvor plötzlich bremsen, weil vor ihm ein Seat plötzlich verkehrsbedingt halten musste. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Citroen ebenfalls auf den Seat aufgeschoben. Kurzzeitig wurde die Straße voll gesperrt und durch die Freiwillige Feuerwehr der Verkehr geregelt. Sachschaden: etwa 9500 Euro.

Unfallfluchten
– Gotha
Ein in der Hansenstraße am rechten Fahrbahnrand abgestellter Renault wurde am Mittwoch zwischen 07.35 Uhr und 09.10 Uhr durch ein unbekanntes Fahrzeug an der linken Frontseite beschädigt. Sachschaden: etwa 1000 Euro. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.
– Leinatal
Am Mittwoch überholte ein 53-jähriger Krad-Fahrer gegen 14.20 Uhr eine VW-Fahrerin auf der Straße zwischen Gospiteroda und Schönau v.d. Walde. Der Krad-Fahrer blieb am linken Außenspiegel der 31-Jährigen hängen, beschädigte diesen und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.
Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

2x unter Alkohol
– Bad Liebenstein
1,15 Promille zeigte das Testgerät bei einem freiwilligen Atemalkoholtest an, der während einer Verkehrskontrolle am Mittwochabend durchgeführt wurde. Kontrolliert wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in Bad Liebenstein eine junge Frau, die dort mit ihrem Golf unterwegs war. Die Frau gab an, am frühen Abend zwei Gläser Sekt getrunken zu haben. Eine Blutentnahme wurde durch die Beamten angeordnet und der Führerschein sichergestellt.
Durch Beamte der Einsatzunterstützung Suhl wurde gegen 23:00 Uhr die Fahrerin eines Citroen, ebenfalls in Bad Liebenstein, kontrolliert. 0,69 Promille zeigte hier das Testgerät an. Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Blutentnahme angeordnet, die Weiterfahrt wurde der Frau untersagt. Eine entsprechende Anzeige wurde durch die Beamten erstattet.

Werkzeuge geklaut
– Vacha
Maschinen und Werkzeug wurden in der Nacht zum Mittwoch von einem Lkw entwendet, der auf dem Gelände einer Tankstelle im Badelacher Weg in Vacha abgestellt war. Bislang noch unbekannte Täter drückten die Seitenscheibe des Lkw auf und verschafften sich so Zutritt ins Führerhaus. Zudem gelangten die Täter auf die Ladefläche und hebelten dort einen Werkzeugschrank auf. Der verursachte Sachschaden am Lkw beträgt ca. 150 Euro. Über den Wert der entwendetet Maschinen und Werkzeuge können noch keine Angaben gemacht werden. Personen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Salzungen, Tel. 03695 / 551-0, in Verbindung zu setzen.

Missverständnisse
– Nesse-Apfelstädt
Ein 34-jähriger Traktor-Fahrer wollte am Mittwoch gegen 17.50 Uhr aus Richtung Kleinrettbach kommend auf einen Feldweg einbiegen und setzte dementsprechend den Fahrtrichtungsanzeiger. Die dahinter fahrende 31-Jährige dachte jedoch, dass der Traktor-Fahrer seinen Blinker versehentlich noch in Betrieb hatte und setzte mit ihrem VW Kleintransporter an zum Überholen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen mit einem Sachschaden von etwa 5500 Euro.
– Gotha
Beim gleichzeitigen Befahren des Parkplatzes eines Getränkemarktes in der Eisenacher Straße, kollidierten am Mittwoch gegen 17.10 Uhr ein 62-jähriger Renault-Fahrer und ein 45-jähriger Fahrer eines Ford Transit. Sachschaden: etwa 5500 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top