Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © LPI Gotha

Beschreibung:
Bildquelle: © LPI Gotha

Polizeiberichte aus der Region

17-Jährige leicht verletzt
– Bad Salzungen
Am 21.06.2016, 12.55 Uhr wurde in der Willi-SteitzsStraße in Bad Salzungen eine 17-jährige Fahrerin eines Moped bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die Mopedfahrerin wollte von der Willi-Steitz-Straße auf die Rhönstraße in Richtung Bahnhofstraße fahren, dabei beachtete sie aber nicht die Vorfahrt des aus der Rhönstraße kommenden PKW Hyundai I10 nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und die 17-Jährige kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht am Knie. Am PKW entstand ein Schaden von zirka 2000 Euro, am Moped betrug der Schaden etwa 500 Euro. Die 17-Jährige wollte sich nach dem Unfall selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Verletzter Radfahrer
– Oechsen
Auf der Alten Geblarer Straße bei Oechsen ereignete sich am 21.06.2016, 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei ein 59-jähriger Radfahrer aus Rasdorf verletzt wurde. Auf einer Kreuzung zweier asphaltierter Feldwege kam es zum Zusammenstoß des Radfahrers und einem Traktorgespann. Aufgrund der Vegetation war die Kreuzung schlecht einsehbar. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer zur Seite geschleudert und kam neben dem Weg zum Liegen. Der 59-jähriger Mann wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht und wurde dort stationär aufgenommen.

Diebstahl aus einem Keller
– Bad Liebenstein
Im Zeitraum von 20.06.2016 bis zum 21.06.2016, 08.00 Uhr wurden aus einem Gemeinschaftskeller in der Dr.Külz- Straße in Bad Liebenstein mehre Gegenstände entwendet. Der oder die unbekannten Täter entwendeten ein älteres schwarz-lila farbenes Fahrrad mit einer Dreigangschaltung, einen Tisch und einen Blumentopf. Der Gesamtwert des Diebesgutes betrug zirka 200 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Diebstahl geben können, melden sich bitte bei Kontaktbereichsbeamten von Bad Liebenstein.

Kraftrad gestohlen (Fotos)
– Gotha
Im Zeitraum vom 30.04.2016 bis 03.05.2016 wurde aus einer Garage in der Passauer Straße ein Kraftrad Yamaha YZR-R1 RN 12, Farbe blau, im Wert von ca. 6200 Euro entwendet. Die unbekannten Täter hebelten das Garagentor auf, schoben einen Pkw aus der Garage heraus, um das besagte Kraftrad, welches hinter dem Pkw abgestellt war, zu stehlen. Wer erkennt dieses Kraftrad? Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 entgegen.

© LPI Gotha

Foto: © LPI Gotha

Widerstand zwecklos
– Gotha
Am Dienstag wurde ein 36-Jähriger in der Oststraße einer Kontrolle unterzogen. Der Mann versuchte zunächst, etwas in einer Taschentuchpackung zu verbergen. Als die Beamten den 35-Jährigen darauf ansprachen, flüchtete der Mann. Die Flucht blieb für ihn erfolglos und er versuchte sich mit Tritten und Schlägen gegen die Beamten zu wehren. Schnell war der Grund für sein Verhalten klar. Er hatte in seinem Mund Betäubungsmittel versteckt und in seiner Hose ein verbotenes Einhandmesser. Beides wurde sichergestellt.

Zeugen gesucht
– Gotha
Der Fahrer eines silbernen Van mit Gothaer Kennzeichen fuhr am Dienstag gegen 10.30 Uhr in der Südstraße gegen einen abgestellten Skoda und flüchtete. Der hintere linke Kotflügel des Skodas wurde durch den Zusammenstoß beschädigt. Auf dem Parkplatz eines Schwimmbads in Tabarz verursachte der Fahrer eines unbekannten Pkw einen Schaden an der hinteren rechten Stoßstange eines abgestellten Opels. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der 03621-781124 entgegen.

Trunkenheit im Verkehr
– Gotha
Die Polizei hat am Dienstagabend und in der Nacht zum Mittwoch mehrere Trunkenheitsfahrten festgestellt. In Gotha wurde unter anderem am Dienstag gegen 21.00 Uhr ein 36-jähriger Trike-Fahrer mit 2,05 Promille in der Salzgitterstraße festgestellt. Am Mittwoch gegen 03.00 Uhr wurde ein 34-jähriger Radfahrer in der Waltershäuser Straße mit 1,62 Promille angehalten. In Eisenach war am Mittwoch gegen 00.30 Uhr die Alkoholfahrt eines 40-jährigen VW-Fahrers in der Bahnhofstraße zu Ende. Er war mit 1,94 Promille unterwegs. Alle Fahrzeugführer mussten zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus und werden strafrechtlich wegen Trunkenheit im Verkehr belangt.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
– Tiefenort
Am 21.06.2016, 16.50 Uhr kam es in der Großen Amtsgasse in Tiefenort zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines PKW Mercedes wollte von der Großen Amtsgasse nach links auf den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes abbiegen, musste aber verkehrsbedingt anhalten um den Gegenverkehr passieren lassen. Dies bemerkt ein 17- jähriger Fahrer eines Mopeds S50 zu spät und fuhr auf den stehenden PKW auf. Am Auto entstand ein Schaden von zirka 500 Euro, am Moped betrug der Schaden etwa 100 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top