Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Hausflur beschmiert
Neudietendorf (LPI Gotha)
Unbekannte beschmierten in der Nacht zum Donnerstag den Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Kirchstraße mit Farbe. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Schläger gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Am Donnerstag, gegen 1.15 Uhr, kam es in der Juri-Gagarin-Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Zwei Jungen im Alter von 15 und 16 Jahren begegneten drei bislang unbekannten Männern. Der 15-Jährige und einer der Unbekannten gerieten aus bislang unbekannten Gründen in Streit. In der weiteren Folge schlug der Unbekannte dem 15-Jährigen mit einer Bierflasche gegen den Kopf. Der Junge kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die drei Unbekannten flüchteten. Beschreibung des Schlägers: – circa 18 Jahre alt – 170 cm groß – dunkle Jeans – weißes Basecup ADIDAS Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781124.

Gutgläubigkeit ausgenutzt
Friedrichroda (LPI Gotha)
Ein bislang unbekannter Junge stahl am Mittwochabend einem 71-jährigen Mann aus dessen Wohnung in der Straße Am Schwarzbach ein goldfarbenes Feuerzeug im Wert von circa 20 Euro. Der circa 16 Jahre alte Junge trug in der Vergangenheit ab und an dem älteren Mann die Einkaufsbeutel hoch. Am Mittwoch dann nutzte er eine günstige Gelegenheit, um den Mann zu bestehlen. Da sich die Beiden nur flüchtig kennen, ist die Identität des Jungen noch unbekannt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Geldbörse entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Einer 72-jährigen Frau wurde am Mittwochmittag in einem Einkaufsmarkt in der Schönen Allee die Geldbörse entwendet. Die Frau hatte diese in einer Handtasche an dem Einkaufswagen angehängt. In einem günstigen Moment entnahm ein Unbekannter die Geldbörse und stahl sie. Die Geldbörse konnte wenig später aufgefunden werden. Aus dieser fehlte jedoch 435 Euro Bargeld. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Werbetafel entwendet
Gotha (LPI Gotha)
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag stahlen Unbekannte eine Werbetafel aus Plexiglas mit verschiedenen Logos im Wert von circa 200 Euro. Die Tafel wurde von einer Hauswand am Hauptmarkt abgerissen und anschließend entwendet. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Verkehrskontrolle mit Folgen
Gotha (LPI Gotha)
Ein 21-Jähriger geriet Mittwochnacht in der Humboldtstraße in eine Verkehrskontrolle, weil er kein Licht am Fahrrad hatte. Bei der Personenkontrolle fanden die Beamten dann geringe Mengen an Drogen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde außerdem eine Cannabispflanze beschlagnahmt. Gegen den jungen Mann wird nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Ohne Versicherungsschutz
Aspach (LPI Gotha)
Am Mittwochabend geriet ein 39-jähriger Fahrer eines Kraftrads in der Eisenacher Straße in eine Verkehrskontrolle. An der Yamaha war kein Kennzeichen angebracht. Außerdem stellte sich heraus, dass das Krad 2010 entstempelt wurde. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetztes und Abgabenordnung ermittelt. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Mit Anhänger hängen geblieben
Georgenthal (LPI Gotha)
Am Mittwoch, gegen 15.15 Uhr, kam es auf der B88 an der Ampelkreuzung am Fabianplatz zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lkw. Ein bislang unbekannter Lkw mit Anhänger und SM-Kennzeichen blieb beim links Abbiegen in Richtung Hohenkirchen mit seinem Anhänger an dem linken Außenspiegel des Lkw eines 44-Jährigen hängen. Der Außenspiegel wurde dabei beschädigt. Der Verursacher fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Hohenkirchen. Fraglich ist, ob der Fahrer des Lkw die Kollision bemerkte. Die Polizei sucht nun nach dem Lkw-Fahrer. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Erfolgreicher Zeugenaufruf
Waltershausen (LPI Gotha)
In der Pressemeldung vom 06.08.2014 suchte die Polizei Gotha einen Zeugen, welcher am 10.07.2014 nach einem räuberischen Diebstahl am Markt einer älteren Dame die Tasche wiederbrachte. Der Mann hatte dem Täter die Tasche entrissen. Am 07.08.2014 meldete sich der Zeuge, ein 28- jährige Waltershäuser bei der Polizei. Die Polizei hofft nun durch den jungen Mann Hinweise auf den Täter zu bekommen.

Diebstahl eines Fahrrades
Wiesenthal (PI Bad Salzungen)
Bereits am 02.08.2014 wurde in der Zeit von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr in der Schwimmbadstraße ein Fahrrad entwendet. Der Geschädigte besuchte die dortige Kirmesveranstaltung und stellte sein Fahrrad gesichert ab. Durch unbekannte Täter wurde das Fahrrad entwendet, der Schaden wird vom Geschädigten mit ca. 1.400 Euro angegeben. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Hai-Bike, Sprines 26 er, Farbe schwarz/weiß, grüne Bowdenzüge f. Schaltung und Bremse und 21´er Shimano – Schaltung. Personen, die zu diesem Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter 03695/ 5510 in Verbindung.

Verkehrsunfall
Bad Liebenstein (PI Bad Salzungen)
Am 06.08.2014 gegen 10:40 Uhr kam es in der Poststraße zu einem Verkehrsunfall. Der 54jährige Fahrer eines Kleintransportes beachtet beim Ausparken nicht den Verkehr auf der Poststraße, so dass es zu einem seitlichen Zusammenstoß mit einem die Poststraße befahrenden Pkw kam. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 4.200 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Bad Salzungen (PI Bad Salzungen)
Am 06.08.2014 in der Zeit zwischen 10:45 Uhr und 11:00 Uhr wurde ein auf dem Markt abgeparkter Lkw Daimler Chrysler an der Fahrertüre beschädigt. Ein namentlich nicht bekannter Zeuge hat nach Angaben des Geschädigten den Unfall beobachtet und gegenüber dem Geschädigten angegeben, dass eine weibliche Fahrzeugführerin beim Ausparken den Unfall verursachte und sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Der bisher unbekannte Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter 03695/5510 in Verbindung zu setzen, ebenso Personen, die ebenfalls sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und Verursacher tätigen können.

Wildunfall
Urnshausen (PI Bad Salzungen)
Am 06.08.2014 gegen 14:35 Uhr ereignete sich auf der B 285 ein Wildunfall. Die 46jährige Fahrerin eines Pkw VW konnte die Kollision mit einem plötzlich querenden Reh nicht mehr verhindern. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Das Reh musste an der Unfallstelle von seinem Leiden erlöst werden.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top