Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Smart beschädigt
– Stadtlengsfeld
Beschädigt wurde in Stadtlengsfeld die linke Rückleuchte eines Pkw Smart. Wie die Geschädigte der Polizei gegenüber angab, parkte sie ihr Auto in der Nacht zum Sonntag auf dem Parkplatz der Burgklinik. Am Sonntagmittag stellte die Frau dann die Beschädigungen fest. Die Höhe des Schadens wurde mit ca. 150 Euro angegeben.

Unfallflucht angezeigt
– Bad Salzungen
Eine Unfallflucht wurde der Polizei am Montag angezeigt. Laut Aussage des Geschädigten, parkte dieser seinen Pkw Opel Astra zwischen 08:00 Uhr und 08:15 Uhr auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Bad Salzunger ClaraZetkin-Straße. Kurze Zeit später stellte der Geschädigte Beschädigungen an der hinteren Stoßstange des Opels fest. Die geschätzte Schadenshöhe beläuft sich auf 1.000 Euro. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Unfallzeugen gesucht
– Bad Salzungen
Zeugen sucht die Polizei zur Klärung eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 17:30 Uhr auf der Kreuzung Wildprechtrodaer Straße / Hersfelder Straße ereignete. Demnach befuhr ein VW Lupo die Hersfelder Straße in Richtung Langenfeld. Zeitgleich befuhr ein Corsa, aus Richtung Stadtmitte kommend, die Wildprechtrodaer Straße. Der Corsa, der an der Kreuzung nach links in Richtung Bundeswehrkaserne abbiegen wollte, fuhr in den Kreuzungsbereich ein und knallte in die rechte Fahrzeugseite des plötzlich dort fahrenden VW. Bei der Unfallaufnahme gab die Corsa-Fahrerin an, dass die Ampel für sie „Grün“ angezeigt hatte. Der Fahrer des Lupo konnte keine konkrete Aussage zur Farbgebung der Lichtzeichenanlage für sich machen. Deshalb werden Zeugen gesucht, die Angaben zur jeweiligen Schaltung der Ampelanlagen machen können. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

2x Vorfahrt nicht beachtet
– Bad Salzungen
Weil ein Renaultfahrer die Vorfahrt eines Skodas nicht beachtete, kam es am Montag in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen zu einem Unfall. Der Skoda, aus Richtung Bad Salzungen kommend, wollte gegen 10:00 Uhr auf den Parkplatz zum Herkulesmarkt einfahren. Der Renault, der den Parkplatz in Richtung Leimbach verlassen wollte, beachtete den Skoda nicht und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro. Die Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt.

Kurz nach 12 Uhr kam es dann am Nappenplatz zu einem Unfall. Die Fahrerin eines Peugeots bog vom Nappenplatz kommend, nach links in den Steinweg ab. Sie beachtete dabei ebenfalls nicht die Vorfahrt eines von links kommenden Renaults. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Auch bei diesem Unfall wurden zum Glück keine Personen verletzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Sachbeschädigung in Stadtlengsfeld, der Unfallflucht in Bad Salzungen, sowie zu dem Unfall auf der „Wildprechtrodaer Kreuzung“ machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Salzungen, Telefon 03695 / 551-225, in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht – Zeugen gesucht
– Gotha
Eine bislang unbekannte männliche ältere Person mit einem silberfarbenen VW befuhr am Montag, zwischen 14.15 Uhr und 14.20 Uhr, die Bufleber Straße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Hierbei kollidierte er mit einem VW T4 eines 39-Jährigen, flüchtete schließlich. 1500 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Gefahrenbremsung reichte nicht aus
– Luisenthal
Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Montag, gegen 18.15 Uhr, die Landstraße 3247 aus Richtung Luisenthal kommend in Fahrtrichtung Ohrdruf. Unmittelbar hinter dem Lkw fuhr ein 23-jähriger Fahrer eines Lkw mit Anhänger in die gleiche Richtung. Plötzlich versuchte der 23-Jährige trotz Gegenverkehr zu überholen. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung des Gegenverkehrs konnte der 23-Jährige den Überholvorgang nicht ausreichend beenden. Dadurch kollidierte er beim Einscheren mit dem Lkw des 27-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von circa 2100 Euro. Verletzt wurde niemand.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top