Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus der Region

Diebstahl aus Fahrzeug
– Gerstungen
Ein unbekannter Täter verschaffte sich in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag unberechtigt Zutritt zu einem Firmengelände in der Landstraße. Er öffnete ein Firmenfahrzeug und entnahm eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Radfahrer gestürzt
– Wutha-Farnroda
Am Donnerstag fuhr eine 30-Jährige gegen 16.20 Uhr mit ihrem Opel in den Kreuzungsbereich Am Rotberg/Ruhlaer Straße. Zur selben Zeit befand sich ein 74-jähriger Radfahrer ebenfalls auf der Ruhlaer Straße. Die OpelFahrerin versuchte den Mann zu überholen und streifte ihn mit ihrem Außenspiegel. Dadurch kam der Radfahrer zu Fall und wurde durch den Sturz leicht verletzt. Er wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Unfallflucht
– Hötzelsroda
Ein 22-Jähriger parkte am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, seinen Toyota auf einem Parkplatz an der Neuen Wiese und beschädigte dabei einen Audi. Durch Zeugen wurde beobachtet, wie er plötzlich wieder los fuhr und das Fahrzeug an einer anderen Stelle abstellte. Er verließ somit pflichtwidrig die Unfallstelle und muss sich wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten. Sachschaden: etwa 1800 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Stadtlengsfeld
Eine 27jährige Frau wurde am Donnerstag gegen 14:45 Uhr in Stadtlengsfeld durch den Kontaktbereichsbeamten kontrolliert. Die Frau war mit einem schwarzen Audi unterwegs. Allerdings war sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Nicht nüchtern
– Geisa und Vacha
Beamte der Einsatzunterstützung Suhl stellten am 14.07.2016 gegen 18:35 Uhr bei dem 33jährigen Fahrzeugführer eines Pkw Opel in Geisa einen Atemalkoholwert von 0,76 Promille fest. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt und nun erwartet ihn ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Gleiches traf einen 51jährigen Lkw-Fahrer, welcher mit 0,64 Promille in Geisa gegen 19:00 Uhr durch die Beamten erwischt wurde. Gegen 21:30 Uhr wurde der 60jährige Fahrer eines Pkw Suzuki in Vacha kontrolliert. Auch er war mit 0,64 Promille unterwegs.

Zahlungsunwillig
– Gotha
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag rief gegen 00.25 Uhr ein Taxifahrer die Polizei zu Hilfe, da ein 60-jähriger Fahrgast nach Ende der Fahrt weder aussteigen, noch zahlen wollte. Bei Eintreffen der Beamten verhielt sich der Mann sehr aggressiv und hatte Alkohol getrunken. Die Polizei konnte den Mann dazu bewegen, doch zu zahlen. Als er nun von den Beamten dazu aufgefordert wurde, die Örtlichkeit zu verlassen, schlug er unvermittelt auf sie ein und musste in Gewahrsam genommen werden.

Streitigkeit mit Pfefferspray
– Gotha
Am Freitagmorgen, gegen 03.40 Uhr, kam es zwischen Jugendlichen auf dem Coburger Platz zu einem Streit. Dabei sprühte ein 23-Jähriger plötzlich zwei jungen Frauen im Alter von 16 und 28 Jahren Pfefferspray ins Gesicht. Die Frauen erlitten leichte Augenreizungen. Der Täter flüchtete zu seiner Wohnadresse und wurde dort durch die Polizei angetroffen. Das Pfefferspray wurde sichergestellt, ebenso in der Wohnung aufgefundene Betäubungsmittel.

Mit 1,84 Promille unterwegs
– Gotha
Auch in Gotha wurde ein 34-jähriger Radfahrer am Donnerstag gegen 20.00 Uhr in der Clara-Zetkin-Straße unter Alkoholeinfluss festgestellt. Er pustete 1,84 Promille und hatte auch noch geringe Mengen an Haschisch in der Hosentasche. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt, dem Mann Blut abgenommen.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung
Top