Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © serkucher

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © serkucher

Polizeiberichte aus der Region

Unfall durch starkes Gewitter
– Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Am Donnerstag, gegen 03:15 Uhr, befuhr ein 57-jähriger VW-Fahrer die L3007 aus Richtung Kälberfeld in Richtung Schönau. Aufgrund des starken Unwetters löste sich plötzlich ein massiver Ast von einem linksseitig stehenden Baum. Dieser Ast fiel auf die Front des Pkws und beschädigte diese dabei. Der Ast blieb anschließend auf der Straße liegen und blockierte den rechten Fahrstreifen. Personen wurden dabei nicht verletzt. Der abgebrochene Ast wurde durch die freiwillige Feuerwehr Schönau von der Straße beseitigt. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen
– Bad Liebenstein
Auf der Straße zwischen Bad Liebenstein und Ruhla auf Höhe des Sportplatzes Steinbach ereignete sich am 20.07.2016, 07.45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine 25- jährige Frau verletzt wurde. Ein 57- jähriger Fahrer eines PKW VW T5 kam aus Richtung Altensteiner Schloss und wollte nach links auf die Hauptstraße abbiegen. Dabei beachtete er aber die Vorfahrt des von rechts kommenden PKW VW Passat nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und der VW Passat wurde in die Leitplanken gedrückt. Die Fahrerin des VW Passat wurde dabei verletzt und musste ins Klinikum Eisenach gebracht werden. Der Fahrer des VW T5 gab an, das er aufgrund der Sonneneinstrahlung den VW Passat übersehen hat. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils 2500 Euro und beide Autos mussten abgeschleppt werden. Durch die freiwillige Feuerwehr Bad Liebenstein wurden ausgelaufene Betriebsstoffe an der Unfallstelle gebunden.

– Vacha
Am 20.07.2016 gegen 14.00 Uhr wurde die Polizei durch die Rettungsleitstelle informiert, dass im Oechsethal in Vacha ein Motorradfahrer gestürzt war und dabei auch verletzt wurde. Der Kontaktbereichsbeamte von Vacha wurde mit der Unfallaufnahme beauftragt. Ein 21- jähriger Mann war mit ein Motorrad Yamaha auf Waldwegen unterwegs und verlor die Kontrolle über das Motorrad und fuhr in den Zaun eines Wasserwerkes. Er kam auf einem Stein zu Fall und verletzte sich dabei. Der 21- Jährige wurde ins Krankenhaus Bad Salzungen eingeliefert. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Motorradfahrer keinen Führerschein besaß und dass das Motorrad auch nicht zugelassen und nicht versichert war. Dementsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.

Verkehrsunfälle mit Blechschäden
– Bad Salzungen
In der Otto- Grotewohl- Straße in Bad Salzungen ereigneten sich am 20.07.2016 gegen 10.00 Uhr zwei Verkehrsunfälle mit Sachschäden. Eine 64- jährige Fahrerin eines Opel Corsa wollte 10.00 Uhr vom Zellerodaer Weg auf die Otto- Grotewohl- Straße fahren und hielt zunächst im Einmündungsbereich an. Aus der Otto- Grotewohl- Straße wollte eine Fahrerin eines BMW in den Zellerodaer Weg abbiegen. Als die BMW- Fahrerin den Abbiegevorgang begann, fuhr die Fahrerin des Corsa plötzlich an und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Am Opel Corsa entstand ein Schaden von etwa 900 Euro, am BMW betrug der Schaden zirka 600 Euro.

Um 10.10 Uhr ereignete sich an der Einmündung der Otto- GrotewohlStraße auf die Langenfelder Straße ein weiterer Unfall mit Sachschaden. Eine 53- jährige Fahrerin eines Renault Clio wollte auf die Langenfelder Straße auffahren und beachtete dabei aber nicht die Vorfahrt des auf der Langenfelder Straße fahrenden PKW Suzuki Liana. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos. Die 53- Jährige gab an, das am Suzuki der Fahrtrichtungsanzeiger eingeschaltet war und sie daher der Annahme war, dass der Suzuki in die Otto- Grotewohl- Straße abbiegt. Die Höhe des Schadens am Renault Clio betrug 4000 Euro, am Suzuki entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro.

Diebstahl von Navigationsgeräten
– Tiefenort
In der Nacht vom 18.07.2016 zum 19.07.2016 wurden auf dem Gelände eines Autohauses am Hämbacher Kreuz in Tiefenort zwei PKW BMW aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter schlugen die Seitenscheiben an den hinteren Türen der Fahrzeuge ein und drangen in die PKW ein. Im Inneren wurden die Armaturenbretter abgebaut und die Navigationsgeräte und Multifunktionsanzeigen entwendet. Nach ersten Ermittlungen lag die Tatzeit zwischen 02.00 und 04.00 Uhr. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils 10.000 Euro. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510.

Diebstahl vom Schrotthaufen
– Waltershausen
Zwei männliche Unbekannte entwendeten am Mittwoch, gegen 23.30 Uhr, in der Friedrichrodaer Straße in Wahlwinkel von einem Sammelpunkt für Altgeräte, Schrott und Altkleider einen Rasenmäher, eine Gussschachtabdeckung, ein Bügeleisen, ein Autoradio, ein Starthilfekabel, ein Elektromotor und eine Stahlplatte. Der Gesamtwert beläuft sich auf circa 100 Euro. Das Diebesgut wurde mit einem älteren Transporter mit GTHKennzeichen abtransportiert. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Mit Druckluftpistole angeschossen
– Waltershausen
Am 19.07.2016, gegen 13.00 Uhr, kam es auf dem Bahnhofsgelände zwischen einem 32-jährigen Türken und einem 30-jährigen Landsmann zu einem handfesten Streit. In der weiteren Folge schoss der Ältere mit einer Druckluftpistole in Richtung des 30-Jährigen, traf ihn mehrfach am Oberkörper. Der 30-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Anzeige.

Mehrere Straftaten begangen
– Gotha
Ein 27-Jähriger nahm am Mittwochmorgen einer 49-jährigen Bekannten den Pkw-Schlüssel weg und verweigerte die Rückgabe. Im Anschluss nutzte er den Pkw VW unbefugt, obwohl er keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Bei der Rückgabe sind das Autoradio und die Lüftung der Mittelkonsole beschädigt worden. Gegen den jungen Mann wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unbefugter Gebrauch eines Kraftwagens und Diebstahl erstattet.

Vermisster wieder da
– Gotha
Auf Grund der Öffentlichkeitsfahndung zu dem Vermissten Roland S. aus Gotha (siehe Pressemeldung vom 19.07.2016) wurde er am 20.07.2016 durch eine Bürgerin in einem Hotel in Gotha gesehen. Der Vermisste lebt, kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Zu Hintergründen des Wegbleibens gibt es bis dato keine Hinweise. Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Suche des Mannes.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top