Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Einbruch in eine Autowerkstatt
– Bad Salzungen
Unbekannte Täter sind im Zeitraum vom 25.07.2016, 18.00 Uhr bis zum 26.07.2016, 05.49 Uhr in die Räumlichkeiten einer Autowerkstatt in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen eingedrungen. Der oder die unbekannten Täter hebelten die Türen zu 2 Fertigteilgaragen, welche als Lagerraum genutzt werden, auf. Aus den Garagen wurden Frontscheiben für PKW und ein Werkzeug entwendet. Eine weitere Frontscheibe wurde beschädigt. Die Höhe des Schadens betrug etwa 2500 Euro. Personen, die zu diesem Einbruch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510

Überholverbot ignoriert – Unfall mit Sachschaden
– Bad Liebenstein
Am 26.07.2016, 10.25 Uhr kam es auf der Straße zwischen Ruhla und Bad Liebenstein zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine Fahrerin eines PKW Skoda befuhr die Straße in Richtung Bad Liebenstein und wollte am Lutherdenkmal nach links abbiegen. Der 70- jährige Fahrer des nachfolgenden PKW Daimler- Benz setzte aber zum Überholen an, als der Skoda seine Fahrt verlangsamte. Aufgrund einer durchgezogenen Sperrlinie ist an dieser Stelle das Überholen verboten. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Am DaimlerBenz entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der Schaden am Skoda betrug zirka 2000 Euro und das Auto musste abgeschleppt werden.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
– Stadtlengsfeld
Auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Steinstraße in Stadtlengsfeld ereignete sich am 26.07.2016 zwischen 11.15 Uhr und 12.00 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Ein Mann hatte seinen PKW Opel Vectra auf dem Parkplatz abgestellt, als er vom Arztbesuch zurückkehrte stellte er fest, dass ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Opel gefahren war und die Stoßstange hinten links beschädigt hatte. Der Führer des unbekannten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden von 800 Euro zu kümmern. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Leimbach
In der Salzunger Straße in Leimbach kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen am 26.07.2016, 17.30 Uhr einen PKW VW Passat. Der 30- jähriger Fahrer konnte bei der Kontrolle keinen Führerschein vorweisen. Eine Recherche in den polizeilichen Auskunftssystemen ergab, dass dem Mann der Führerschein bereits vor 10 Jahren entzogen wurde. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und fertigen eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
– Andenhausen
Eine 57- jährige Frau befuhr am 26.07.2016, 18.15 Uhr mit einem PKW Renault Modus die Straße zwischen Tann und Empfertshausen. Auf Höhe des Abzweigs Andenhausen kam die Frau mit dem PKW auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern und fuhr in die Leitplanken. Am PKW entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro und der Renault musste abgeschleppt

Ohne Erlaubnis
– Waltershausen
Ohne Erlaubnis des 26-jährigen Halters eines Kleinkraftrades fuhr ein 27- Jähriger am Dienstagabend mit dem Gefährt. Bei der anschließenden Kontrolle des 27-Jährigen stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis hat. Anzeige.

Handy in Straßenbahn entwendet
– Gotha
Einem 22-Jährigen wurde am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, in der Straßenbahn durch eine bislang unbekannte Person das Handy Iphone 6 im Wert von circa 600 Euro entwendet. Bemerkt hatte der Geschädigte den Diebstahl beim Aussteigen in der Huttenstraße. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Gegenwehr zwecklos
– Gotha
Ein 20-Jähriger stahl am Dienstagabend in einem Einkaufsmarkt am Coburger Platz mehrere Waren, steckte diese in seinen Mitarbeiter des Marktes bemerkten die Diebstahl, hielten den Täter auf. Dieser versuchte sich durch Ziehen und Ringen dem Festhalten zu entziehen, was ihm aber schließlich aufgrund seiner Unterlegenheit dem Markt-Personal gegenüber misslang. Gegen den Mann wird u.a. wegen räuberischen Diebstahl ermittelt. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren
– Gotha
Eine 53-jährige VW-Fahrerin und ein 31-jähriger Hyundai-Fahrer befuhren am Dienstag, gegen 20.00 Uhr, die Uelleber Straße aus Richtung Parkstraße kommend in Richtung Cosmarstraße. Auf Höhe der Einmündung zur Dittesstraße, kurz vor der Kreuzung Uelleber Straße / Cosmarstraße, mussten beide Fahrzeuge bei „rot“ anhalten. Bei Lichtzeichen „grün“ musste die der 31-Jährige erneut verkehrsbedingt halten. Die hinter dem 31- Jährigen fahrende 53-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top