Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

22-jährige Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt
– Tiefenort
Am 03.08.2016, 17.30 Uhr wurde eine 22-jährige Fahrerin eines PKW Chevrolet auf der Bundesstraße 84 zwischen Dönges und Schergeshof schwer verletzt. Die Frau fuhr in Richtung Schergeshof und verlor nach einer Rechtskurve mit Gefälle auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Auto. Sie rutschte nach rechts in den Straßengraben und dort drehte sich das Fahrzeug noch mal. Die 22-Jährige wurde ins Klinikum Bad Salzungen eingeliefert. Für die Bergung des Autos musste die Bundesstraße 84 kurzzeitig voll gesperrt werden. Am PKW Chevrolet Spark entstand ein Schaden von etwa 600 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Bad Salzungen
Am 03.08.2016, 11.05 Uhr bemerkte eine Streife der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Hauptstraße in Ortsteil Langenfeld eine Traktor mit Anhänger ohne Kennzeichen. Bei der Kontrolle des Gespanns stellte die Beamten fest, dass der Traktor Belarus nicht versichert war und keine Zulassung hatte. Der 36-jährige Fahrer hatte auch keine Fahrerlaubnis. Es wurden Anzeigen wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz und Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
– Dermbach
In der Straße „An der Zehnt“ in Dermbach ereignete sich am 03.08.2016, 15.45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Ein Fahrer eines Opel stieß beim Rangieren gegen einen PKW VW Golf, der an dieser Stelle als Werbeträger abgestellt war. Der Fahrer des Opel fuhr aber einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-5510.

Ins Schleudern gekommen
– Krayenberggemeinde
Am 03.08.2016, 10.20 Uhr befuhr eine 28-jährige Frau mit einem Renault Kangoo die Straße zwischen Menzengraben und Dietlas. Ausgangs einer Linkskurve mit leichter Steigung kam die Frau mit dem PKW ins Schleudern und fuhr in die Leitplanke. Es wurden 12 Meter Leitplanke beschädigt. Am PKW Renault Kangoo entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Höhe des Schaden an der Leitplanke betrug etwa 600 Euro. Der Renault musste abgeschleppt werden.

Heck ausgebrochen
– Kaltennordheim
Auf der Straße zwischen Theobaldshof und Andenhausen ereignete sich 03.08.2016, 11.10 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 37-jähriger Fahrer eines Sattelzuges befuhr die Straße in Richtung Andenhausen. In einer Kurve brach das Heck des LKW nach links aus. In der weiteren Folge streifte der LKW mit dem Heck und der Front die Leitplanke. Der LKW kam teilweise im Straßengraben zum Stehen. Am LKW entstand ein Schaden von zirka 8000 Euro, der Schaden an den Verkehrsleiteinrichtungen betrug etwa 1500 Euro.

Regennasse Fahrbahn
– Breitungen
Eine 41-jährige Fahrerin eines Skoda Fabia wollte am 03.08.2016, 17.45 Uhr von Breitungen auf der alte Bundesstraße 19 nach Barchfeld fahren. In der S-Kurve kurz vor dem Ortsausgang Breitungen geriet die Frau mit ihrem PKW auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. In der weiteren Folge kam sie nach links von der Straße ab und fuhr in die Leitplanke. Der Skoda war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, die Schadenshöhe am PKW betrug etwa 2000 Euro. An der Leitplanke entstand ein Schaden von etwa 200 Euro.

Brandstiftung
– Gotha
Am Donnerstagmorgen betrat ein unbekannter Täter in der Zeit von 06.35 Uhr bis 08.50 Uhr ein Wohn- und Geschäftsgebäude in der Mönchelsstraße und setzte altes Mobiliar in einem Kellerraum in Brand. Zum Zeitpunkt des Brands befanden sich acht Personen im Objekt, wurden jedoch nicht verletzt. Gegen 09.30 Uhr konnte das Feuer durch die Feuerwehr vollständig gelöscht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 entgegen.

Motorrad gestohlen
– Gotha
Im Zeitraum vom 03.08.2016, 18.30 Uhr, bis 04.08.2016, 06.30 Uhr, begaben sich Unbekannte unberechtigt in den Innenhof eines Mehrfamilienhauses in der Brunnenstraße und entwendeten ein Motorrad. Das Kraftrad war mit dem Lenkerschloss gesichert. Bei dem Motorrad handelt es sich um eine Yamaha in der Farbe blau mit weißen Handschützern, Handyhalterung am Lenkrad, Auspuff „Leovince“ und einer goldfarbenen Telegabel im Wert von etwa 5300 Euro. Zeugenhinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Zeugen gesucht
– Gotha
Am Donnerstagmorgen brach eine kleine Gruppe von Jugendlichen gegen 04.20 Uhr in einen Kiosk am Bertha-von-Suttner-Platz ein und entwendeten mehrere Bierflaschen. Zeugen beobachteten zwei bis drei Personen, davon zwei weibliche Jugendliche, wie sie in Richtung Moßlerstraße flüchteten. Eine Person war schwarz bekleidet, zwei Personen trugen graue Jogginghosen und Kapuzen-Pullover. Weitere Zeugenhinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Zeugen zum Unfallgeschehen gesucht
– Gotha
Die Polizei Gotha sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall an der Bürgeraue am Mittwochnachmittag. Gegen 15.10 Uhr wollte ein 59-Jähriger im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Myconiusplatz die Straße mehrere Meter vor dem Fußgängerüberweg in Richtung Liebetraustraße überqueren. Laut bisherigen Zeugenaussagen trat der Mann unvermittelt auf die Straße, sodass eine heran nahende 73-jährige Toyota-Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Fußgänger schwer verletzt wurde. Weitere Zeugenhinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top