Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Von der Straße abgekommen
– Hörselberg-Hainich
Ein 59-jähriger Renault-Fahrer kam am Donnerstagnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache auf der L1029 von Behringen kommend in Richtung Friedrichswerth in einer Doppelkurve von der Straße ab. Der Renault kam im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 2000 Euro.

Mit Gegenverkehr zusammengestoßen
– Nazza
Auf Grund der regennassen Fahrbahn am Donnerstagabend brach das Heck eines Peugeots zwischen Nizza und Falken aus, sodass die 26-Jährige Fahrerin gegenlenken musste. Dadurch geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 33-jährigen Opel-Fahrer. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Sachschaden: etwa 10.000 Euro.

Unfall mit Verletzten
– Merkers
Ein 25jähriger befuhr am 04.08.2016 gegen 12:55 Uhr mit seinem Pkw Seat Ibiza die Salzunger Straße in Merkers aus Tiefenort kommend in Richtung Dorndorf. Im Gegenverkehr befand sich ein Pkw Ligier. Vor der abbiegenden Hauptstraße beabsichtigte der Seat Fahrer ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen und kollidierte in der Folge mit dem Pkw im Gegenverkehr. Der Ligier-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 2500 Euro.

Fahrer verletzt
– Andenhausen
Auf regennasser Fahrbahn kam am 04.08.16 gegen 16:35 Uhr die Fahrerin eines Pkw Smart auf der L 1122 aus Richtung Tann kommend in einer Rechtskurve ins Schleudern und in der weiteren Folge von der Straße ab. Hier stieß der Pkw gegen die Leitplanke. Die 72jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3300 Euro.

10.000,- Euro Schaden nach Unfall
– Gotha
Bei einem Fahrstreifenwechsel am gestrigen Morgen auf der A 4 nahe Gotha kam es zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw VW ( Nordrhein Westfalen) war hier auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als ein Kleintransporter Peugeot ebenfalls auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte. Hierbei kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen den beiden. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000,- Euro.

Zeugensuche nach Körperverletzung
– Gotha
Die Polizei Gotha sucht nach einem Mann, der Montagabend auf einem Parkplatz in der Parkstraße gegen 19.00 Uhr plötzlich auf einen 37-jährigen und 26-jährigen Mann einschlug und flüchtete. Nach einer eingehenden Zeugenbefragung kann der Täter wie folgt beschrieben werden:
– männlich, mitteleuropäischer Typ, 20-30 Jahre alt, ca. 175-180 cm
– kurze dunkelblonde Haare
– Tunnel im linken Ohr, breiter Nasenring mit auffälligen Gravuren,
beide Unterarme stark tätowiert
– Kleidung: schwarzes oder rotes Basecap, möglicherweise mit
Aufschrift, grau-weißes und quer gestreiftes T-Shirt, blau-weiße längs
gestreifte Hose, blaue schwere Stiefel (ähnlich Springerstiefel) mit
weißen Schnürsenkeln
Zeugenhinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top