Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Hoher Sachschaden
– Vacha
Ein Busfahrer war am 17.08.2016 gegen 15:17 Uhr in Vacha, Badelacher Weg nur kurz vom Verkehr abgelenkt. Dadurch bemerkte er zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm an der Ampel anhalten mussten. Er leitete noch eine Gefahrenbremsung ein, konnte den Aufprall auf einen Pkw Opel Astra jedoch nicht mehr verhindern. In der Folge wurde der Opel noch gegen einen davor wartenden Pkw Peugeot geschoben. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Jedoch entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Kind gebissen
– Dermbach
Ein auf dem Spielplatz in Dermbach, Steinstraße angeleinter Hund hat am 17.08.2016 gegen 17:20 Uhr ein 5-jähriges Mädchen in den Oberarm gebissen. Die 7-jährige Mischlingshündin war durch ihre Besitzerin an einer Bank zwischen den Spielgeräten angebunden worden, während die Besitzerin selbst mit ihrem Kind auf dem Spielplatz verweilte. Als das 5-jährige Mädchen (nicht das Kind der Hundebesitzerin) beim Spielgerätewechsel stolperte und hinfiel, biss die Hündin dem Kind in den Oberarm. Dadurch erlitt das Mädchen eine ca. 2 cm große Verletzung, welche im Krankenhaus genäht werden musste. Bisher war die Mischlingshündin nicht verhaltensauffällig gewesen. Dennoch wurde das zuständige Landratsamt von dem Vorfall informiert.

Zwei Verletzte
– Tiefenort
Technischer Defekt war vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall am 17.08.2016 gegen 19:20 Uhr in Tiefenort. Eine Gruppe von Mopedfahrern war auf der Kreisstraße von Tiefenort in Richtung Unterrohn unterwegs. Plötzlich nahm eines der Mopeds kein Gas mehr an und bremste ruckartig, wobei es nach rechts zog. Der dahinter fahrende Mopedfahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß der Beiden, wobei sie zu Fall kamen. Die 17 und 20 Jahre alten Fahrer wurden nur leicht verletzt. An den Mopeds entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Spiegel gestohlen
– Bad Salzungen
In der Zeit von 15.45 Uhr bis 17:05 Uhr wurde am 17.08.2016 in Bad Salzungen, Dr.-Salvador-Allende-Straße von einem weißen Pkw BMW X 1 der Außenspiegel abmontiert und gestohlen. Der Wert des Spiegels beträgt ca. 500 Euro. Personen, welche Hinweise zu dieser Straftat geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden.

Sachbeschädigung
– Bad Salzungen
Innerhalb der letzten 14 Tage hat eine bisher unbekannte Person einen Stein gegen ein Oberlicht in der Glasfassade des Bahnhofsgebäude geworfen. Aufgrund dessen ist die Scheibe gesplittert und muss ausgewechselt werden. Der Schaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden.

Frisch geteerte Straße beschädigt
– Drei Gleichen
Ein 43-jähriger Hyundai-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, die frisch geteerte L2147 trotz Verbotsbeschilderung von Apfelstädt nach Wandersleben und zurück. Durch die Lenk- und Fahrbewegungen wurde die noch warme Bitumenoberfläche deformiert und beschädigt. Außerdem geriet der Fahrer mit dem Fahrzeug von der Bitumenfahrbahn ab und wühlte im Bereich der Einfahrt bereits verdichteten Schotter auf. Anschließend flüchtete der 43-Jährige, konnte wenig später an seiner Wohnanschrift in Erfurt angetroffen werden. 1000 Euro Schaden entstand. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.

Linienbus mit Straßenbahn zusammengestoßen
– Gotha
Ein 57-jähriger Busfahrer befuhr am Donnerstag, gegen 06.20 Uhr, die Friedrichstraße aus Richtung Huttenplatz in Fahrtrichtung Gotha Hauptbahnhof. Eine 41-Jährige befuhr mit der Straßenbahn die Friedrichstraße aus Richtung Bahnhof in Fahrtrichtung Huttenplatz. Der 57-Jährige bog nach rechts in die Parkallee ab, vernachlässigte sein ausschwenkendes Heck und kollidierte hierbei mit der linken Seite der Straßenbahn. An beiden Fahrzeugen entstanden unfalltypische Sachschäden in Höhe von insgesamt 7500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Hundebisse
– Gotha
Einer 41-Jährigen sind am Donnerstagmorgen auf noch unbekannte Art und Weise ihre beiden Hunde entlaufen. Diese wiederum liefen unangeleint durch das Viertel und trafen in der Kantstraße auf eine 45-Jährige mit deren Hund. Aufgrund des Revierverhaltes griffen diese die 45-Jährige und deren Hund an. Hierbei wurde die Frau gebissen und leicht verletzt. Weiterhin wurde auch der Hund der Frau gebissen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitetet.

Unfallflucht
– Friedrichroda
Ein bislang unbekannter Fahrer eines Daimler-Benz befuhr am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr die L1026 in Reinhardsbrunn aus Richtung Friedrichroda in Richtung Waltershausen. Eine 17-jährige Suzuki-Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw die Gegenrichtung. Nach einer Kurve geriet der Daimler zu weit auf die Gegenspur, kollidierte mit den Außenspiegel des Suzuki. Es entstand unfalltypischer Sachschaden. Der Daimlerfahrer fuhr, ohne anzuhalten, weiter. Verletzt wurde niemand. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top