Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Schulwegkontrollen
– Bad Salzungen
Im Rahmen der Überwachung der Schulwege führten Polizeibeamte der PI Bad Salzungen am 22.08.2016 im Zeitraum von 06.45 Uhr bis 08.15 Uhr in der Clara-Zetkin-Straße in Bad Salzungen Geschwindigkeitskontrollen durch. Es wurden 8 Fahrzeugführer festgestellt, die sich nicht an die erlaubten 30 km/h hielten. 5 Fahrer mussten ein Verwarngeld bezahlen, gegen drei weitere Fahrzeugführer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Ein weiteres Bußgeldverfahren musste eingeleitet werden, da ein Mobiltelefon während der Fahrt bedient wurde. Ein Fahrzeugführer wurde verwarnt, da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte.

Fahrzeugbreite falsch eingeschätzt
– Buttlar
In der Sankt-Katharina-Straße in Buttlar ereignete sich am 22.08.2016, 07.10 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein Fahrer eines LKW hielt in der oben genannten Straße an, da gerade ein Bagger verladen wurde und er aufgrund der geringen Straßenbreite nicht daran vorbeifahren konnte. Ein 36-jährige Fahrerin eines VW Touran hielt zunächst auch hinter dem LKW an, beschließt dann aber an dem LKW vorbei zu fahren. Dabei schätzte sie aber die Breite ihres eigenen Fahrzeugs falsch ein und streifte beim Vorbeifahren den LKW. Am VW Touran entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro, am LKW betrug der Schaden zirka 100 Euro.

Auffahrunfall
– Bad Salzungen
Eine 59-jährige Fahrerin eines PKW Mercedes wollte am 22.08.2016, 08.35 Uhr vom Alten Weg im Ortsteil Langenfeld auf die Hauptstraße auffahren. Sie fuhr mit ihrem Fahrzeug schon etwas auf die Hauptstraße auf und hielt an. Der Fahrer des von links kommenden PKW VW Passat scherte leicht aus, musste aber auf der Kreuzung aufgrund von Gegenverkehr anhalten. Dies bemerkte die 59-Jährige zu spät und fuhr auf den im Kreuzungsbereich stehenden PKW VW Passat auf. Es entstand ein Sachschaden in der Gesamthöhe von 200 Euro.

Spiegel an Spiegel
– Dermbach
Auf der Bundesstraße 285 zwischen Hartschwinden und Dermbach ereignete sich am 22.08.2016, 13.50 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 41-jährige Fahrer eines LKW Scania mit Sattelauflieger fuhr in Richtungen Dermbach und kam nach links von seiner Fahrspur ab. Dadurch kam es zu einer Berührung mit dem im Gegenverkehr fahrenden LKW Iveco. Die Spiegel der beiden LKW wurden dabei beschädigt. Durch umher fliegende Splitter wurde auch noch ein PKW Opel Meriva beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens betrug etwa 1800 Euro.

Fahren unter Drogeneinfluss
– Krayenberggemeinde
In der Vachaer Straße in Kieselbach kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen am 22.08.2016, 15.05 Uhr einen PKW Seat Ibiza. Bei der Befragung der 19-jährigen Fahrzeugführerin, gab diese zu, dass sie einen Joint geraucht hat. Ein freiwilliger Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Der 19-Jährigen wurde im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

Fahren unter Alkoholeinfluss
– Bad Liebenstein
Eine 39-jährige Frau meldete sich am 22.08.2016 gegen 16.30 Uhr bei der Polizei und teilte mit, dass ihr PKW in der Hauptstraße in Bairoda zugeparkt wurde und der Fahrer sich weigert umzuparken und sie auch beleidigte. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten einen 62-jährigen Fahrer eines PKW Opel Corsa ermitteln und trafen diesen im Garten an. Bei Aufnahme des Sachverhalts bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Einen Alkoholtest verweigerte dieser, da er angeblich erst nach dem Vorfall Alkohol getrunken hat. Durch die Bereitschaftsstaatsanwältin wurden deshalb 2 Blutentnahmen im zeitlichem Abstand angeordnet. Die Blutentnahmen wurden im Klinikum Bad Salzungen durchgeführt. Gegen den 62-Jährigen wurden Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Nötigung und Beleidigung erstattet.

Vorfahrt genommen
– Gotha
Ein 27-jähriger VW-Fahrer wollte am Montag, gegen 21.20 Uhr, von einem Parkplatz eines Schnellrestaurants nach links auf die Dr.-Troch-Straße auffahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt, kollidierte mit einem Audi eines 36-Jährigen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Pkw in Garage beschädigt
– Goldbach
Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag in der Straße Vor dem Berge gewaltsam in eine Garage einer 47-Jährigen ein. Der darin abgestellte Pkw wurde durch Werfen einer Bierflasche auf das Fahrzeug leicht beschädigt. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. 1000 Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top