Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Sportbögen entwendet
Finsterbergen (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Dienstagvormittag gewaltsam in die Vereinsräume der Bogenschützen in der Friedrichrodaer Straße ein und entwendeten fünf Sportbögen und einen Kinderbogen. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 900 Euro. Der entstanden Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Hausfriedensbruch
Waltershausen (LPI Gotha) Mal wieder wurden ein amtsbekannter 54-jähriger Mann am Montagabend aus einer Bank in der Beckengasse verwiesen. Der Mann hat für diese Bank ein Hausverbot, hält sich jedoch immer wieder in den Abendstunden dort auf. Anzeige.

15-jährige Ladendiebin
Waltershausen (LPI Gotha) Ein 15-jähriges Mädchen wurde am Dienstagvormittag in einem Geschäft in der August-Trinius-Straße beim Stehlen erwischt. Das Mädchen wollte einen Pullover stehlen, was von einer Mitarbeiterin bemerkt wurde, die das Mädchen stellte. Dabei wehrte sie sich massiv, konnte jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Gegen das Mädchen wird nun wegen räuberischen Diebstahl ermittelt. Die 15-Jährige wurde zu ihrer Mutter gebracht.

Schaufensterscheibe beschädigt
Eisenach (PI Eisenach) Unbekannte beschädigten am Dienstag, zwischen 5.00 Uhr und 7.30 Uhr, eine große Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Karlstraße. In das Innere des Geschäftes gelangten die Unbekannte jedoch nicht. 300 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Mutwillige Sachbeschädigung
Wutha-Farnroda (PI Eisenach) In der Nacht von Montag auf Dienstag beschädigte ein bislang Unbekannter beim Befahren der B 88 zwischen Wutha und Thal insgesamt 12 Leitpfosten auf einer Länge von circa 700 Meter. Mit einem unbekannten Fahrzeug wurden die Leitpfosten mutwillig umgefahren. Dabei wurden drei der 12 Pfosten zerstört. 100 Euro Sachschaden entstanden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03691-261124.

Schwerer Unfall auf der B247
Ohrdruf (LPI Gotha) Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 52-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde, kam es Montagabend auf der B 247 bei Hohenkirchen. Der Fahrer eines Skoda wollte aus Richtung Gotha kommend nach links in den Mittelröder Weg einbiegen. Der Mann übersah das entgegen kommende Motorrad und es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Motorrad. Der Kradfahrer wurde einige Meter durch die Luft geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. 9000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt. (kk)

Ohne Fahrerlaubnis
Leina (LPI Gotha) Montagnacht geriet ein 46-jähriger Seat-Fahrer in der Hauptstraße in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass der Mann keinen gültigen Führerschein besitzt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Anzeige. Motorrad gegen Wild Tröchtelborn (LPI Gotha) Auf der K19 zwischen Tröchtelborn und Pferdingsleben kam es am Montag, gegen 21.45 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem 37-jährigen Motorradfahrer und einem Reh. Der Honda-Fahrer konnte trotz Gefahrenbremsung nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Tier. Anschließend stürzte der Kradfahrer und rutschte samt Motorrad 30 Meter auf der Straße weiter. Das Reh wurde in den Straßengraben geschleudert und verendete dort. Der 37-jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht. 2000 Euro Sachschaden entstanden an dem Motorrad.

Alleinbeteiligt gegen Baum
Gotha (LPI Gotha) Am Montag, gegen 17 Uhr, verlor ein 47-jähriger Dacia-Fahrer aus bislang unklaren Gründen auf der Humboldtstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kam auf Höhe der Walterhäuser Straße nach rechts von der Straße ab, überfuhr eine Grünfläche und prallte linksseitig versetzt gegen einen Straßenbaum. Bei dem Aufprall wurden sowohl der 47-Jährige also auch seine 13-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. 5100 Euro Sachschaden entstanden insgesamt.

Radfahrer übersehen
Gotha (LPI Gotha) Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 36-jährigen Skoda-Fahrerin und einem achtjährigen Radfahrer kam es am Montagnachmittag in der Gartenstraße. Die 36-jährige wollte von der Gerbergasse auf die Gartenstraße auffahren, übersah dabei den Radfahrer, welcher auf dem Gehweg der Gartenstraße fuhr. Der Junge wurde von dem Pkw erfasst. Dabei verletzte er sich leicht.

Radfahrer bei Unfall verletzt
Friedrichroda (LPI Gotha) Die Friedrichrodaer Straße in Ernstroda musste am Dienstagmorgen wegen eines Verkehrsunfalls kurzzeitig gesperrt werden. Ein 72-jähriger Opel- Fahrer befuhr die Straße Im Zipfel und wollte nach links auf die Vorfahrtsstraße auffahren. Dabei übersah er den von links kommenden 46- järhigen Radfahrer und kollidierte mit diesem im Einmündungsbereich. Der Radfahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Alleinbeteiligt verunfallt
Marksuhl (PI Eisenach) Nach Angaben einer 53-jährigen Suzuki-Fahrerin verlor diese am Montagnachmittag beim Befahren der K9 zwischen Ettenhausen und Burkhardtroda wegen Unwohlsein die Kontrolle über ihren Pkw. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab, durchfuhr eine Böschung, prallte an einer Asphaltkante wieder zurück auf die Fahrbahn und kam dort zum Stehen. Durch die Wucht des Aufpralles verletzte sich die 53-Jährige leicht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. 2000 Euro Sachschaden entstanden bei dem Unfall.

Fehler beim Überholen
Behringen (PI Eisenach) Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 79-jährigen Skoda-Fahrerin und einem 23-jährigen Fiat-Fahrer kam es am Montagnachmittag auf der B84 zwischen Behringen und Eisenach. Die 79-Jährige wollte den vor ihm fahrenden Fiat überholen. Beim Überholen bemerkte sie jedoch Gegenverkehr, wollte sich wieder in die rechte Fahrspur einordnen, übersah jedoch dabei den Fiat des 23-Jährigen und kollidierte mit diesem. Verletzt wurde niemand. 1000 Euro Sachschaden entstanden.

Motorradfahrer verunglückt
Ruhla (PI Eisenach) Auf Grund Unachtsamkeit streifte ein 17-jähriger Yamaha-Fahrer den vor ihm verkehrsbedingt langsamer fahrenden VW eines 42-jährigen Mannes. So geschehen am Dienstagmorgen auf der B88 zwischen Thal und Wutha- Farnroda. Der Krad Fahrer wollte an dem VW vorbeifahren, touchierte den Pkw seitlich, stürzte und kam im Straßengraben zum Liegen. Der 17-Järhige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand insgesamt 600 Euro Sachschaden.

Weiterer Motorradunfall
Marksuhl (PI Eisenach) Auf der B 84 zwischen Eisenach und Marksuhl verunglückte am Dienstagmorgen ein 32-jähriger Kawasaki-Fahrer. Auf regennasser Fahrbahn rutschte er in einer Haarnadelkurve weg, stützte und kam an einer Leitplanke zum Liegen. Der 32-Jährige verletzte sich dabei leicht. Das Krad musste abgeschleppt werden.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top