Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Eisenacher fährt PKW komplett zu Schrott
– Dönges/Schergeshof
Am 04.09.2016, gegen 16:35 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 84, zwischen Dönges und Schergeshof ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem sich der Verursacher selbst leicht verletzte und seinen Pkw komplett zu Schrott fuhr. Ungeachtet der Fahrbahn – und Witterungsbedingungen überholte der 22-jährige Mann aus Eisenach mit seinem Pkw zwei andere Pkw und kam wegen unangepaßter Fahrweise von der Fahrbahn ab. Nur glücklichen Umständen ist es zuzuschreiben, dass Unbeteiligte verschont blieben. Am Pkw entstand ein Schaden von geschätzt 15.000,- Euro. Außerdem wurden die Nebenanlagen der Fahrbahn und Verkehrsleiteinrichtungen erheblich beschädigt.

Was sonst kaum ein Mensch mitbekommt
Im Zeitraum vom 04.09.2016, gegen Mittag, bis 05.09.2016, in der Frühe, mussten Beamte der PI Bad Salzungen zur Überprüfung von sechs technischen Alarmeinläufen an ausgewählten Objekten im Schutzbereich ausrücken. Da bei derartige Alarmeinläufen immer von der Ernsthaftigkeit der Situation ausgegangen werden muß, bleiben alle anderen aufschiebbaren Maßnahmen sozusagen liegen und so schnell wie irgend möglich wird das offensichtlich angegriffene Objekt aufgesucht und überprüft. In den vorliegenden Fällen handelte es sich aber ausschließlich um Fehlauslösungen wegen der Witterungsunbilden und in zwei Fällen um Bedienungsfehler. Gut das nichts passiert war – schlecht das wegen mangelhafter Technik unnötig zu schnell gefahren werden muß und wertvolle Ressourcen aufgeboten werden!

Planenschlitzer
– KPI Gotha
Auf drei Autobahnrasthöfen (Schwabhausen, Laucha, Thörey) wurden in der Nacht zu Dienstag mehrere Lkw angegriffen, die Planen aufgeschlitzt. Täterhinweise gibt es keine. Aus einem Lkw wurden mehrere Packungen Nugatcreme entwendet. Der Gesamtsachschaden kann bislang nicht beziffert werden, beläuft sich jedoch auf mehrere 10 Tausend Euro. Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 und unter Angabe der Nummern 01-019805, 01-019804 und 11-015549 entgegen.

Zeugenaufruf nach Unfall
– Friedrichroda
Ein bislang unbekannter Audi-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, die Burgstraße aus Richtung Hauptstraße und kollidierte an der Ecke zur Schweizer Straße mit voller Wucht mit einem Poller. Dabei wurde die vordere polnische Kennzeichentafel vom Fahrzeug gerissen. Anschließend entfernte sich der Unbekannte vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, insbesondere eine älteren Frau, welche zum Unfallzeitpunkt zu Fuß direkt an der Unfallstelle unterwegs war. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-019453 entgegen.

Radfahrer verursacht Unfall
– Gotha
Ein 24-jähriger Radfahrer befuhr am Montag, gegen 19.00 Uhr, in der Kindleber Straße an einem geparkten Hyundai einer 36-Jährigen vorbei, blieb mit der Pedale an der vorderen Stoßstange hängen. Dabei verursachte er am Pkw einen Lackschaden. Der 24-Jährige fuhr, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, weiter in Richtung Stadt. Er konnte jedoch erkannt und durch einen Zeugen namentlich bekannt gemacht werden, stand zudem unter Alkoholeinwirkung. Blutentnahme. Anzeige.

Hundebesitzerin gefunden
– Gotha
Am 14.08.2016, gegen 07.00 Uhr, kam es in der August-Creutzburg-Straße auf dem Parkplatz des dortigen Discounters zu einer Streitigkeit zwischen zwei Hundebesitzern, in deren weiterer Folge sich die Hunde gebissen haben. Die Polizei suchte daraufhin nach einer Hundebesitzerin. Dank umfangreicher Ermittlungen des Inspektionsdienstes und eines Kontaktbereichsbeamten, konnte die Frau nun identifiziert werden. Es handelt sich um eine 28-jährige Gothaerin.

Parkrempler
– Vacha
Am 05.09.2016, 16.00 Uhr ereignete sich auf dem Markt in Vacha ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 82-jährige Fahrerin eines PKW Wartburg wollte mit ihrem PKW ausparken. Dabei stieß mit ihrem Auto gegen einen geparkten PKW Ford. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Gesamthöhe von etwa 600 Euro.

 

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top