Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

PKW übersehen
– Kreuzung Glasbachstein
Am 07.09.2016, 14.35 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung Glasbachstein bei Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 81-jähriger Fahrer eines Opel kam aus Winterstein und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Bad Liebenstein weiterfahren. Er musste die Vorfahrt gewähren und hielt zunächst auch kurz an und übersah den aus Ruhla kommenden vorfahrtberechtigten PKW Skoda. Trotz Gefahrenbremsungen beider Fahrzeugführer kam es zum Zusammenstoß der Autos. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 8.000 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Von Sonne geblendet
– Schweina
Am 07.09.2016, 18.15 Uhr kam es auf der Altensteiner Straße in Schweina zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 33-jährige Fahrerin eines PKW Audi kam aus Richtung Altenstein und wollte nach rechts in Richtung Ortsmitte abbiegen. Dabei wurde sie durch die tiefstehende Sonne geblendet und fuhr nicht äußerst rechts. Aus Schweina kam ein PKW VW. Der Fahrer wollte nach links abbiegen. Es kam zu Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstand ein Sachschaden von 7.500 Euro.

Scheiben eingeschlagen
– Möhra
Am 08.09.2016, 02.45 Uhr kam es in der Lutherstraße in Möhra zu einer Sachbeschädigung an einem PKW Renault. Unbekannte Täter schlugen mit Steinen drei Scheiben an dem Auto ein. Das Klirren der Scheiben bemerkten die Hausbewohner, sie konnten aber keine Personen auf der Straße sehen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Auffahrunfall
– Bad Salzungen
In der Leimbacher Straße in Bad Salzungen kam es am 07.09.2016, 17.05 Uhr zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines PKW Isuzu musste verkehrsbedingt anhalten. Die 29-jähriger Fahrerin des nachfolgenden PKW Suzuki bemerkte den stehenden PKW zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Der Suzuki musste abgeschleppt werden.

Einbruch in Cafeteria
– Gotha
Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag in der Pfullendorfer Straße in die Cafeteria der Stadtwerke ein. Es wurde ein Kaffeeautomat, ein Zigarettenautomat und eine Geldkasse aufgebrochen, stahlen etwas Bargeld. Zur Höhe des Sachschadens können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-020035 entgegen.

Pkw mit Holzlatte beschädigt
– Gotha
Ein 18-Jähriger brach am Donnerstagmorgen in der Steinstraße eine Holzlatte aus einem Zaun, lief mit dieser auf der Lassallestraße in Straßenmitte in Richtung Kindleber Straße. Als eine 51-jährige Opel-Fahrerin an dem jungen Mann vorbeifuhr, schlug dieser mit der Holzstange drei Mal auf des Fahrzeug. 500 Euro Sachschaden entstanden. Zum Motiv liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Verletzt wurde niemand. Anzeige.

Vorfahrt missachtet
– Tonna
Am Donnerstag wollte ein 51-jähriger VW-Fahrer gegen 10.10 Uhr von einem Feldweg auf die B 176 in Richtung Bad Langensalza auffahren. Er übersah einen herannahenden 51-jährigen Skoda-Fahrer, der gerade eine Sattelzugmaschine überholte. Es kam zum Zusammenstoß unter Beteiligung aller Fahrzeuge mit einem Sachschaden von etwa 24.000 Euro. Die Straße wurde für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Nicht angeschnallt
– Tonna
Weil ein 33-jähriger Mitsubishi-Fahrer und dessen Beifahrer nicht angeschnallt waren, gerieten sie am Mittwochabend beim Befahren der Erfurter Straße in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass der 33-Jährige keinen gültigen Führerschein hat. Des Weiteren stand er unter Drogeneinfluss. Gegen den 33-Jährigen und den Halter des Pkw wurde Anzeige erstattet.

Von der Fahrbahn abgekommen
– Ballstädt
Ein 39-jähriger VW-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen, 20.30 Uhr, die K19 aus Richtung Ballstädt kommend in Richtung Hausen. Unmittelbar nach einer leichten Linkskurve kam der Pkw zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 39-Jährige lenkte nun nach links und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich schließlich. Verletzt wurde niemand. 3050 Euro Sachschaden.

Aufgefahren
– Dachwig
Ein 21-jähriger VW-Fahrer und eine 22-jährige Mitsubishi-Fahrerin befuhren am Donnerstag, gegen 07.15 Uhr, hintereinander die B176 von Döllstädt in Richtung Dachwig. An einer Bauampel musste die 22-Jährige verkehrsbedingt bremsen. Der 21-Jährige reagierte nicht rechtzeitig und fuhr auf den Mitsubishi auf. An beiden Fahrzeugen entstand 3500 Euro unfallbedingter Sachschaden. Beide Fahrzeuge sind noch fahrbereit.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top