Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Schwerer Unfall auf B176
– Tonna
Ein 40-jähriger Renault-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, die B176 von Döllstädt nach Gräfentonna. Kurz nach der Ortslage Döllstädt kam der Pkw alleinbeteiligt, vermutlich von überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Straße ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zwischen Bundesstraße und Gleisbett zum Liegen. Der Fahrer wurde eingeklemmt, verstarb wenig später an der Unfallstelle. Die Bundesstraße war für mehr als drei Stunden gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

7000 Euro Sachschaden
– Hörsel
Ein 48-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 08.00 Uhr, die Landstraße 1025 aus Fahrtrichtung Waltershausen kommend in Fahrtrichtung Laucha. Eine 32-jährige VW-Fahrerin befuhr in der Ortslage Laucha den Wiesenweg aus Fahrtrichtung Hörselgauer Straße kommend in Fahrtrichtung Landstraße 1025. An der Einmündung L 1025-Wiesenweg bog die 32-Jährige nach rechts auf die L 1025 ein, missachtete hierbei die Vorfahrt und kollidierte mit dem entgegenkommenden Mercedes. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von insgesamt 7000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht – Zeugen gesucht
– Waltershausen
Auf einem Parkplatz am Mühlgraben kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug wurde ein VW Golf eines 46-Jährigen beschädigt. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Der Unfallverursacher flüchtete pflichtwidrig. Bei dem Verursacherfahrzeug könnte es sich um ein silberfarbenes Fahrzeug handeln. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-020658 entgegen.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
– Friedrichroda
Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer befuhr am Mittwoch, zwischen 20.00 Uhr und 21.45 Uhr, die Zufahrt zum Parkplatz Marienglashöhle und wollte im Einmündungsbereich wenden. Hierbei verhakte sich vermutlich ein Bauteil des Fahrzeugs in den an linken Straßenrand befindlichen Spannseilen für Stahlpfosten und wurde im Vorwärtsfahren mitgerissen. Infolgedessen wurden zwei massive Betonsockel aus dem Boden gerissen und ein Stahlpfosten zur Hälfte umgeknickt. Der Unbekannte verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-020648 entgegen.

Weggerollt und geflüchtet
– Gotha
Eine 28-jährige Renault-Fahrerin parkte in der Nacht zu Donnerstag in der 18.-März-Straße. Ein Renault einer unbekannten Person parkte direkt dahinter. Auf der abschüssigen Straße rollte der Renault des Unbekannten gegen den anderen Renault. Der Unbekannte verließ schließlich die Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. 300 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-020659 entgegen.

Radfahrer unter Alkohol
– Gotha
Mit 2,53 Promille auf seinem Fahrrad wurde am Mittwoch, gegen 22.45 Uhr, ein 25-Jähriger in der Moßlerstraße erwischt. Er geriet in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab den angegebenen Wert. Blutentnahme. Anzeige.

Mit Stuhl geworfen
– Gotha
Ein 33-Jähriger warf aus bislang unbekannten Gründen am Mittwoch, gegen 20.30 Uhr, in der Von-Hoff-Straße seinen Rucksack auf einen Honda. Es entstand kein Schaden. Danach nahm er einen Stuhl und warf ihn gegen einen Hyundai. Dabei entstand leichter Sachschaden. Der 33-Jährige konnte in weiterer Folge im Bereich Liebetrauweg / Dorotheenstraße gestellt werden. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Brand eines Pkw
– Gotha
Vermutlich auf Grund eines technischen Defektes eines Handys entfachte am Mittwochabend in einem VW eines 22-Jährigen ein Feuer. Der Pkw war in der Salzgitterstraße abgeparkt. 400 Euro Sachschaden entstanden im Inneren des Fahrzeuges. Verletzt wurde niemand.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top