Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

3 Autos beschädigt
– Kaltennordheim
In der Kirchstraße in Kaltennordheim wurden im Zeitraum vom 08.10.2016, 19.30 Uhr, bis zum 09.10.2016, 10.00 Uhr drei Autos beschädigt. Unbekannte Täter haben an einen VW Transporter, einen PKW Audi und einen PKW Peugeot mittels einem unbekanntem spitzen Gegenstand den Lack zerkratzt. Die Fahrzeuge standen auf einem frei zugänglichem Innenhof. Die Höhe des Sachschadens betrug ca. 5.000 Euro. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Auffahrunfall mit Dominoeffekt
– Hämbach
Am 09.10.2016, 17.45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 62 in Hämbach ein Auffahrunfall. An der Baustellenampel mussten die Fahrer eines Opel Corsa, eines VW Golf und eines Opel Astra verkehrsbedingt anhalten, da die Ampel Rot war. Der 68-jährige Fahrer eines PKW VW Tiguan bemerkte aus Unachtsamkeit die stehenden Autos nicht und fuhr auf den Opel Astra auf und schob diesen auf den VW. Der VW wurde auch noch auf den Opel Corsa geschoben. Es entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro.

Gebrochene Nase
– Bad Salzungen
Um 03:50 Uhr kam es im Bereich des City-Grill in Bad Salzungen zu einer Körperverletzung. Eine männliche Person wurde vermutlich von zwei anderen Männern so stark geschlagen, dass seine Nase gebrochen wurde und er stark blutete. Da der Geschädigte und die beiden anwesenden Zeugen der deutschen Sprache nicht mächtig waren, konnte der Sachverhalt vor Ort nicht geklärt werden. Es werden dringend Zeugen gesucht.

Drogenkonsum
– Bad Salzungen
Am Sonntagmorgen wurde in Bad Salzungen ein 35-jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Symptome, die auf die Einnahme von Betäubungsmittel deuteten. Ein durchgeführter Test war positiv. Weiterhin stellte sich heraus, dass der Mann auch nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Der Mann muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Einwirkung von Betäubungsmitteln verantworten.

Körperverletzung
– Bad Salzungen
Am Freitagabend kam es auf dem Parkplatz des Nettomarktes zu einer Körperverletzung. Mehrere stark alkoholisierte Personen gerieten in Streit. Die zunächst verbale Auseinandersetzung endete dann in einer körperlichen. Dabei wurde eine Person so stark verletzt, dass sie ärztlich behandelt werden musste. Die Beteiligten müssen sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

Versucherter Einbruch
– Barchfeld
Am Samstagmorgen gg. 01 Uhr drangen 2 unbekannte Täter auf ein Grundstück in Barchfeld ein. Da sie dabei von dem Eigentümer erwischt wurden, flüchteten sie, noch bevor sie etwas machten bzw. entwenden konnten.

Versucherter Fahrzeugaufbruch
– Tiefenort
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag wurde in Tiefenort in der Straße Am Sandberg versucht, zwei Transporter aufzubrechen. Es gelang ihnen jedoch nicht, etwas zu entwenden. Am Tatort wurde das Aufbruchwerkzeug gefunden, was nun auf Spuren untersucht wird. Die Polizei bittet um Hinweise.

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
– Georgenthal
Zwei verletzte Personen sind das Resultat eines Verkehrsunfalls auf der Tambacher Straße in Georgenthal am Freitag gegen 16:40 Uhr. Ein 34-jähriger Ford-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die B 88 aus Richtung Georgenthal und wollte nach links in die L 1028 abbiegen. Dabei beachtete er nicht den entgegen kommenden Pkw VW einer 32-jährigen Frau. Während des Abbiegevorgangs kam es zum Zusammenstoß beider Pkw. Es entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro. Beide Fahrzeugführer mussten verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Mit falschen Kennzeichen unterwegs
– Friedrichroda
Am 08. Oktober gegen 11:30 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Reinhardsbrunner Straße in Friedrichroda ein Pkw Fiat auf, an dem sich Kennzeichentafeln ohne Plaketten der Zulassungsstelle befanden. Bei der durchgeführten Kontrolle stellte sich heraus, dass das Fahrzeug zuvor gekauft und überführt werden sollte. Da dieses aber nicht unter Nutzung entstempelter Kennzeichen, welche zudem auch nicht zu dem Fahrzeug gehörten, getätigt werden darf, erwartet die 27-Jahre alte Fahrerin nun eine Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs.

Mit Pfefferspray attackiert
– Waltershausen
Zwei Männer im Alter von 40 und 38 Jahren bekamen sich am Samstag gegen 18:25 Uhr auf einem Parkplatz in der August-Trinius-Straße zunächst verbal in die Wolle. Dies schien dem Älteren nicht zu reichen und so sprühte er dem Jüngeren Pfefferspray in die Augen. Die hinzu gerufene Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf und später dem Täter an seinem Wohnsitz das Spray ab.

Beschädigte Schaufensterscheibe
– Gotha
Durch einen unbekannten Täter wurde im Laufe des Freitags eine Schaufensterscheibe einer Nachtbar auf dem Hauptmarkt beschädigt und die Eingangstür mit einem Farbstift beschmiert. Es entstand Sachschaden von ca. 1.050 Euro.

Pkw-Scheibe beschädigt
– Gotha
Mittels eines großen Steins wurde am 08.10.2016 in der Zeit von 00:15 Uhr bis 00:30 Uhr die Windschutzscheibe eines in der Pfortenstraße abgestellten Pkw VW beschädigt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 300 Euro. Zeugen der Tat melden sich bitte beim Inspektionsdienst der LPI Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Nummer 01-022513.

Bemalte Turnhalle
– Gotha
In der Nacht von Freitag zu Samstag brachte eine unbekannte Person ein Graffiti an einer Wand der Turnhalle in der Straße „Am Tivoli“ auf. Durch den Inspektionsdienst Gotha wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Verkehrsschild umgedrückt
– Gotha
In der Mohrenstraße wurde ein Verkehrsschild in der Nacht vom 07. zum 08. Oktober durch unbekannte Täter umgebogen, so dass dieses mit dem Betonsockel auf dem Gehweg lag. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eröffnet.

Beim Stehlen von Altkleidern erwischt
– Gotha
Ein aufmerksamer Mitbürger beobachtete am 08.10.2016 gegen 21:00 Uhr, wie mehrere Männer in der Gustav-Freytag-Straße Kleidung aus einem Altkleidercontainer stahlen und diese in einen Pkw luden. Die gerufene Polizei konnte daraufhin zwei Täter stellen. Die 32 und 37-Jahre alten Männer erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Fahrrad gestohlen
– Gotha
Ein Fahrrad der Marke „Create“ wurde aus dem Keller eines Hauses in der Jenzschstraße in der Nacht von Samstag zu Sonntag durch einen unbekannten Täter entwendet. Das Rad hatte einen Wert von ca. 450 Euro.

Einbruch in ein Wohnhaus
– Günthersleben-Wechmar
Einen geringen Geldbetrag erbeuteten ein oder mehrere unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße „Am Siebengehege“ am Abend des 07. Oktober. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen gesucht
– Dachwig
Bereits am 17.09.2016, zwischen 13.30 Uhr und 18.00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen in der Herbsleber Straße auf Höhe des Stadions abgeparkten VW Polo eines 30-Jährigen. 1500 Euro Sachschaden entstanden. Der Unfallverursacher flüchtete pflichtwidrig. An diesem Tag fand ein Fußballspiel statt. Daher bittet die LPI Gotha um Hinweise unter 03621-781124.

Unfallflucht – Zeugensuche
– Wangenheim
Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug wurde vergangenes Wochenende womöglich beim Rangieren in der Straße Am Wangeheimer See mehrere Zaunsfelder beschädigt, 180 Euro Sachschaden verursacht. Nach der Kollision flüchtete der Unfallverursacher in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-022595 entgegen.

Fenster geschädigt
– Gotha
Unbekannte beschädigten vergangenes Wochenende eine Fensterscheibe einer Kindertagesstätte in der Clara-Zetkin-Straße. Mehrere hundert Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-022589 entgegen.

Vergeblicher Leergutdiebstahl
– Gotha
Eine bislang unbekannte Person versuchte am Sonntag, gegen 19.00 Uhr, in der Schubertstraße von einem Großmarkt einen Leergutlagerplatz aufzubrechen. Hierbei wurden sie jedoch gestört, flüchteten mit einem grauen Pkw in Richtung Inselsbergstraße. An dem Metallzaun des Leergutplatzes entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-022582 entgegen.

Aufgebrochene Arbeitstische
– Tambach-Dietharz
Vergangenes Wochenende brachen Unbekannte in der Friedrichrodaer Straße in eine Firma ein, durchwühlten sämtliche Arbeitstische und stahlen Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Sachschaden: circa 500 Euro. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-022592 entgegen.

Garteneinbrüche
– Gotha
In der Oststraße in einer Kleingartenanlage wurde vergangenes Wochenende in mindestens fünf Gärten eingebrochen. Aktuell wird der Sachschaden und Beuteschaden auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-022628 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top