Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus der Region

Baum entwurzelt – Fahrer schwer verletzt
– Unterbreizbach / Philippsthal
Auf der Landstraße zwischen Unterbreizbach und Philippsthal wurde am 12.10.2016, 20.55 Uhr ein 53-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der 53-Jährige befuhr die Landstraße mit einem PKW Opel in Richtung Philippsthal. Ausgangs einer langgestreckten Linkskurve kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufprall wurde der Baum entwurzelt. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr aus dem PKW befreit werden. Er wurde dann schwer verletzt durch Rettungskräfte ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro und das Auto musste abgeschleppt werden.

Einbruch zum Aufwärmen
– Barchfeld
Im Einkaufszentrum in der Straße „Zum Dönnersen Berg“ in Barchfeld wurde im Zeitraum vom 10.10.2016, 18.30 Uhr, bis zum 12.10.2016, 08.00 Uhr in einen leerstehenden Bäckerladen eingebrochen. Der oder die unbekannten hebelten die Tür des Geschäftes auf. Gegenstände wurden nicht entwendet. Aufgrund der vorgefundenen Situation ist davon auszugehen, das Bäckerladen nur zum Aufenthalt und zum Aufwärmen von unbekannten Personen genutzt wurde. Während der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass bereits am 04.09.2016 an dem Gebäude ein Grafitti in der Größe von drei mal acht Meter angebracht wurde und dadurch ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand. Auf dem Parkplatz des Einkaufzentrums stellten die eingesetzten mehrere Reifenabriebspuren fest. Personen, die zu diesen Sachverhalten sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Vorsicht auf regennasser Fahrbahn
– Vacha
Am 12.10.2016, 07.05 Uhr ereignete sich in der Werrastraße in Vacha ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 26-jähriger Mann aus dem Landkreis Hersfeld-Rothenburg befuhr mit seinem PKW Ford die Werrastraße in Richtung Philippsthal. In einer Rechtskurve brach das Auto auf regennasser Fahrbahn aus. Der Ford-Fahrer kam mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrspur und stieß dort seitlich mit einem im Gegenverkehr fahrenden PKW Opel zusammen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten erhebliche Mängel an der Bereifung des PKW Ford fest.

Drogenauto
– Leimbach
Die Polizeistation Bad Hersfeld informierte am 12.10.2016 gegen 15.00 Uhr die Polizeiinspektion Bad Salzungen darüber, das in Heimboldshausen aus weißem PKW Dacia aus dem Wartburgkreis versucht wurde, Drogen zu verkaufen. Das Auto sei dann in unbekannte Richtung weggefahren. Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen stellten gegen 15.30 Uhr in der Salzunger Straße in Leimbach ein solches Fahrzeug fest und stoppten es. Bei der Kontrolle wurden bei dem 18-jährigem Fahrer Marihuana und Haschisch festgestellt. Im Auto fanden die Beamten weitere Drogen und stellten diese sicher. Der Fahrer gab auch zu, dass Drogen zu sich genommen hatte. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem 18-Jährigem eine Blutprobe entnommen und es wurde eine Anzeige wegen Fahren unter BtMEinfluss gefertigt. Weiterhin wurde gegen den Dacia-Fahrer und beiden Mitfahrer im Alter von 19 und 20 Jahren eine Anzeige wegen unerlaubten Handel mit Betäubungsmittel erstattet.

Aufgefahren
– Georgenthal
Am Donnerstagmorgen kam es gegen 06.30 Uhr in der Bahnhofstraße zu einem Auffahrunfall mit einer leichtverletzten 59-Jährigen. Die Fahrerin eines Hyundai bemerkte zu spät, dass vor ihr ein 44-jähriger VW-Fahrer beabsichtigte, nach links in die Parkstraße abzubiegen. Als dieser verkehrsbedingt halten musste, fuhr die Hyundai-Fahrerin auf. Die Frau wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Ein im VW befindliches achtjähriges Kind wurde vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht und unverletzt entlassen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Nicht aufgepasst
– Waltershausen
Eine 57-jährige Opel-Fahrerin wollte am Donnerstag gegen 06.30 Uhr von der Eisenacher Landstraße nach links in die H.-Schwerdt-Straße abbiegen und übersah dabei einen entgegen kommenden 62-jährigen Renault-Fahrer. Beide Fahrzeuge kollidierten und waren nicht mehr fahrbereit. Sachschaden: etwa 10.000 Euro.

Unfallflucht
– Goldbach
Am Mittwoch fuhr ein unbekannter Fahrer eines silberfarbenen Ford Focus gegen 17.55 Uhr zwischen Eberstädt und Goldbach zu weit rechts und kollidierte mit dem Außenspiegel eines entgegen kommenden Hondas einer 33-Jährigen. Der unbekannte Fahrer entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-022828 entgegen.

Scheibe eingeschlagen
– Gotha
Am Mittwoch warfen Unbekannte in der Zeit von 07.50 Uhr bis 17.10 Uhr einen Pflasterstein gegen die Scheibe eines in der Kastanienallee abgestellten VW Polo. Dadurch ging die Beifahrerscheibe zu Bruch und der Schaltknauf wurde beschädigt. Der oder die Unbekannten entwendeten einen im Auto abgelegten Rucksack. Sachschaden: etwa 400 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621- 781124 und unter Angabe der Nummer 01-022819 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top