Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Spiegel kaputt – Unfallflucht
– Hörsel
Am Montag befuhr ein 35-jähriger Lkw-Fahrer gegen 06.50 Uhr die L 1029 von Teutleben kommend in Richtung Laucha. Kurz nach dem Ortsausgang Teutleben schließt sich eine langgezogene leichte Linkskurve in einer Steigung an. Hier kam ihm ein unbekannter Lkw mittig auf der Fahrbahn entgegen. Trotz Ausweichen nach rechts, kam es zur Kollision mit dem Außenspiegel des 35-Jährigen. Dieser schlug gegen die Fahrerscheibe und zersplitterte. Der unbekannte Lkw setzte die Fahrt in Richtung Teutleben pflichtwidrig fort. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621- 781124 und unter Angabe der Nummer 01-025273 entgegen.

Trunkenheit im Straßenverkehr
– Bad Salzungen
Am 14.11.2016, gegen 08:35 Uhr, fuhr ein Mann mit seinem Kleinkraftrad auf dem Gehweg. Dieses bemerkte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Salzungen und stoppte den Mann. Bei der Kontrolle im Drei-Eichen-Weg bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein erster Alkoholtest bestätigte den Verdacht und ergab einen Wert von 1,61 Promille. Es wurde Anzeige erstattet, eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Außenspiegel abgetreten
– Gotha
Am Montag rief eine Zeugin gegen 20.15 Uhr die Polizei an und teilte mit, dass ein Unbekannter beide Außenspiegel ihres roten Alfa Romeos abgetreten und die Wischergummis aus den Wischerarmen herausgerissen hat. Das Fahrzeug war in der Südstraße geparkt. Der unbekannte Täter konnte vor Eintreffen der Beamten fliehen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621- 781124 und unter Angabe der Nummer 01-025377 entgegen.

Fahrradfahrer mit Drogen gestoppt
– Gotha
Bei einer Verkehrskontrolle eines 34-jährigen Radfahrers in der Bertha-Schneyer-Straße fand die Polizei am Dienstag gegen 00.20 Uhr geringe Mengen an Methamphetaminen auf. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt. Grund für die Anhaltung waren die fehlenden lichttechnischen Einrichtungen am Fahrrad.

Von der vereisten Straße abgekommen
– Gierstädt
Aufgrund vereister Fahrbahn und tiefstehender Sonne kam es am Montagmorgen gegen 08.00 Uhr auf der L2141 zwischen Gierstädt und Kleinfahner zu einem Verkehrsunfall. Eine 30-jährige VW-Fahrerin kam von der Straße ab und überschlug sich. Weiterhin kollidierte sie mit einem Zaunsfeld und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Sachschaden: etwa 3000 Euro.

Unfall im Kreuzungsbereich
– Tonna
Eine 21-jährige Audi-Fahrerin befuhr am Montagabend gegen 21.10 Uhr eine Kreuzung in Gräfentonna bei ausgeschalteter Lichtzeichenanlage. Sie beachtete einen heran nahenden Opel nicht und stieß mit dem Fahrzeug des 44-Jährigen zusammen, wobei dieser leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von etwa 16.000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top