Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Holztransporter verlor Ladung
– Vacha
Am 24.11.2016, 06.40 Uhr kam es im Kreisel in der Völkerhäuser Straße in Vacha fast zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Peugeot befuhr den Kreisel aus Richtung August-Bebel-Straße. Beim Einfahren in den Kreisverkehr kam in der Gegenrichtung ein Holztransporter in Richtung August-Bebel-Straße gefahren. Von dem Holztransporter löste sich plötzlich ein Holzstamm und fiel auf die Straße und verfehlte den PKW Peugeot nur knapp. Der LKW fuhr weiter in Richtung Sünna. Ein PKW, der hinter dem Holztransporter fuhr, hupte und fuhr hinter dem LKW weiter. Der Baumstamm mit einer Größe von 2,50 Meter Länge und 30 Zentimeter Durchmesser wurde durch die Freiwillige Feuerwehr von der Straße geräumt. Personen, die zu diesem Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

PKW’s aufgebrochen
– Vacha
Auf dem Parkplatz eines Hotels auf dem Markt von Vacha wurden im Zeitraum vom 23.11.2016, 19.30 Uhr, bis zum 24.11.2016, 07.00 Uhr zwei abgestellte PKW angegriffen. Unbekannte Täter öffneten an einem PKW Mercedes und an einem PKW Dacia jeweils nur die Fahrertüren, obwohl die Fahrzeuge mit Zentralverriegelung verschlossen werden. Aufbruchspuren konnten nicht festgestellt werden. Aus den Fahrzeugen wurde auch nichts entwendet. Personen, die zu diesem Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Bauwagen aufgebrochen
– Schweina
Auf der Baustelle des ehemaligen Leuchtstoffwerkes in der Bahnhofstraße in Schweina wurde im Zeitraum vom 23.11.2016, 18.45 Uhr, bis zum 24.11.2016, 07.00 Uhr ein Bauwagen aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter hebelten die Tür auf und entwendeten aus dem Wagen ein Baustellenradio und diverse Werkzeuge. Es entstand ein Schaden von ca. 700 Euro. Zu diesem Einbruch werden Zeugen gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Von Unbekannten angegriffen
– Gotha
Auf dem Heimweg ist am Donnerstag, gegen 22.30 Uhr, in der Parkallee ein 26-Jähriger von zwei Unbekannten auf Fahrrädern angegriffen worden. Der junge Mann gab an, dass ihm auf dem Parkplatz am Marstall die beiden entgegen fuhren und unvermittelt vor ihm abbremsten. Einer der beiden sei sofort auf ihn losgegangen und habe ihm mehrfach mit der Faust Schläge ins Gesicht verpasst. Ohne ein Wort zu sagen seien die beiden davongefahren. Der Angegriffene wurde deutlich sichtbar im Gesicht verletzt. Die Unbekannten fuhren auf Mountainbikes, sind ca. 20 Jahre alt und trugen Kapuzenshirts und Basecaps.

Vorfahrt missachtet
– Waltershausen
Zwei Autos mussten am Freitagmorgen nach einem Unfall in der Tiergartenstraße abgeschleppt werden. An der Kreuzung Arndtstraße/Tiergartenstraße wollte die 33-jährige Volvo-Fahrerin geradeaus in die Tiergartenstraße weiterfahren, hatte aber das Verkehrszeichen 205 (Vorfahrt beachten) zu berücksichtigen. Von der Arndtstraße (Hauptstraße) näherte sich ein VW Lupo, gefahren von einem 52-Jährigen. Die VolvoFahrerin bemerkte den von links kommenden Lupo zu spät, es kam zur Kollision mit 5000 Euro Sachschaden.

Unfallfluchten
– Drei Gleichen
Am Freitag, gegen 03.00 Uhr, wurde auf einem Tankstellengelände in Mühlberg ein Daimler Sprinter von einem Lkw mit Sattelanhänger gestreift und beschädigt. Der Lkw-Fahrer fuhr davon.
– Sonneborn
Zur Kollision mit einem am Straßenrand in der Gothaer Straße geparktem VW Golf kam es in der Nacht vom 22.11. zum 23.11. Auf der linken Fahrzeugseite sind beide Türen und die B-Säule stark beschädigt. Sachschaden ca. 2000 Euro. Hinweise bitte unter der Nr. 01-026085 an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124.

Aufgefahren
– Gotha
Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen hatte am Donnerstagnachmittag einen Sachschaden von 3000 Euro zur Folge. In der Bebelstraße in Richtung Europakreuzung fuhr gegen 16.50 Uhr ein 33- jähriger Audi-Fahrer auf einen Hyundai auf, der auf einen Isuzu geschoben wurde.
– Schwabhausen
Ein weiterer Auffahrunfall ereignete sich an der Ampelkreuzung in Schwabhausen am Donnerstag, gegen 12.00 Uhr. Die 77-jährige Fahrerin eines Skoda bremste zu spät und fuhr auf den bereits stehenden VW T4 auf. Der 42-jährige Fahrer und die beiden Insassen blieben unverletzt. Die Skoda-Fahrerin musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sachschaden ca. 14500 Euro.

Einbruch in Wohnhaus
– Tabarz
Zum Einbruch in ein Mehrfamilienhaus kam es am Donnerstag, in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 21.45 Uhr. Nach Aushängen eines gekippten Fensters gelang Unbekannten der Einstieg in den Keller des Gebäudes. Die Kellertür und eine weitere Tür zu einem Lagerraum wurden aufgebrochen. Gestohlen wurden mehrere Jacken im Wert von 600 Euro. Der Sachschaden wurde mit ca. 1000 Euro angegeben. Hinweise unter der Nr. 01-026209 an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124.

Einbruch in Schuppen
– Gotha
In eine Kindereinrichtung in der Friedrichstraße kam es am Freitag, gegen 03.00 Uhr, zum Einbruch in einen Schuppen. Im Schuppen werden Fahrräder gelagert. Die Tür wurde gewaltsam geöffnet und vermutlich ein Fahrrad gestohlen. Eine Mitarbeiter hat zur Tatzeit einen Unbekannten gesehen, der auf einem Fahrrad davon fuhr.

Einbruch in Geflügelgeschäft
– Gotha
Am Freitagmorgen wurde der Polizei der Einbruch in das Geflügelfachgeschäft in der Jüdenstraße gemeldet. Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten. Dabei wurde die Tür erheblich beschädigt. Es wurde das Büro durchwühlt, aber nichts gestohlen. Aus dem Geschäft fehlen Wurstwaren im Wert von 170 Euro. Der Sachschaden wurde mit 1500 Euro angegeben.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top