Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © LPI Gotha

Beschreibung:
Bildquelle: © LPI Gotha

Polizeiberichte aus der Region

Moped gestohlen (Foto)
– Gotha
Im Zeitraum vom 07.12.2016 bis 08.12.2016 wurde in der von-Hoff-Straße ein Kleinkraftrad entwendet. Es handelt sich dabei um eines der Firma Explorer, Typ Iron 50 2T, Farbe weiß. Am Heck war ein Koffer angebracht, in dem sich ein schwarzer Helm befand. Ein weiterer Helm war im Rumpf des Rollers verstaut. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621- 781124 und unter Angabe der Nummer 01-027348 entgegen.

Dumm gelaufen
– Gotha
Eine 28-Jährige wollte am Dienstagnachmittag die Polizei hinters Licht führen. Als ihr klar wurde, dass sie womöglich gleich einer Verkehrskontrolle unterzogen werden würde, wechselte sie rasch den Sitz mit ihrem 32-jährigen Beifahrer. Dies blieb von den Beamten nicht unbeobachtet und schnell war der Grund dafür gefunden. Die Fiat-Fahrerin stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Des Weiteren fanden die Beamten in der Mittelkonsole einen selbstgebauten Schlagstock, der beschlagnahmt wurde. Für die 28-Jährige endete die Fahrt mit einer Blutentnahme im Krankenhaus und einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Beifahrer muss sich wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Kollision mit Straßenbahn
– Gotha
Unaufmerksamkeit führte am Mittwochmorgen im Kreuzungsbereich Reinhardsbrunner Straße/Waltershäuser Straße zu einem Unfall mit 3000 Euro Sachschaden. Eine 38-jährige Passat-Fahrerin kam von der Reinhardsbrunner Straße und bremste ihr Fahrzeug ab, da von rechts eine Straßenbahn heranfuhr. Allerdings ragte die Fahrzeugfront über die Haltelinie hinaus. Der Straßenbahnfahrer bremste, dennoch kam es zur Kollision mit dem Pkw. Verletzt wurde niemand.

Zeugen gesucht
– Waltershausen
Unbekannte Täter schnitten Dienstagnacht gegen 03.00 Uhr Glasfaserkabel eines Verteilers einer Telekommunikationsfirma in der Gothaer Straße im Wert von etwa 10.000 Euro durch. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01- 027764 entgegen.

Unfallflucht
– Hohenkirchen
Am Mittwochmorgen, gegen 07.00 Uhr, kam einem 35-jährigen Seat-Fahrer in einer Linkskurve vor dem Teiler Hohenkirchen auf seinem Fahrstreifen ein unbekannter Pkw entgegen und streifte den Seat an der linken Fahrzeugseite. Der unbekannte Fahrer verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugenhinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-02836 entgegen.
– Tambach-Dietharz
Ein grauer Volvo wurde in der Zeit vom 02.12.2016 bis 06.12.2016 durch ein unbekanntes Fahrzeug an der hinteren linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Volvo war vor einem Grundstück in der Hauptstraße abgestellt. Zeugenhinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-027176 entgegen.

Spiegel abgefahren
– Bad Salzungen
In der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 13.12.2016 im Zeitraum von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein 60-jähriger Mann stellte seinen PKW Audi auf einem Parkplatz parallel zur Fahrbahn ab. Als der Mann gegen 12.00 Uhr zu seinem PKW zurückkehrte teilte ihm eine Zeugin mit, dass ein anderes Auto den linken Außenspiegel abgefahren hat und einfach weitergefahren ist. Laut Zeugenaussage soll es sich bei dem unbekannten Fahrzeug um einen grauen PKW Toyota gehandelt haben. An der Unfallstelle wurden noch Reste eines Außenspiegels vom Verursacherfahrzeug gefunden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro. Personen, die zu diesem Unfall weitere sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top