Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Taxifahrerin unter Alkoholeinfluss
– Waltershausen
Am Mittwochmorgen ist in der Ortsstraße eine 51-jährige Taxi-Fahrerin, die
gerade unterwegs zu einem Kunden war, kontrolliert worden. Dort kam sie
nicht an, denn ihr wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Frau hatte einen
Alkoholgehalt von 0,24 mg/l. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt
und in der Taxi-Firma einem Berechtigten übergeben. Ein Bußgeldverfahren
wurde eingeleitet.

Betrunken unterwegs
– Tabarz
Mit 2,17 Promille war am Abend des 2. Weihnachtsfeiertages eine 38-jährige Passat-Fahrerin unterwegs. Zeugen beobachten die Fahrt in Schlangenlinien und informierten die Polizei. Auf der B 88 in Richtung Waltershausen fuhr die Frau gegen zwei Leitpfosten und ein Kilometrierungszeichen, ehe sie im rechten Straßengraben zum Stehen kam. Ein 18-Jähriger hinderte die Frau daran, die Unfallstelle zu verlassen. Es kam zur Blutentnahme. Ob die Frau in Besitz einer Fahrerlaubnis ist, muss noch geprüft werden

Kopfnuss
– Ohrdruf
Während eines Trinkgelages in einer Wohnung in der Kirchstraße ist die Stimmung gekippt, ein 40-Jähriger griff einen 62-Jährigen an und verpasste ihm eine Kopfnuss. Hintergrund des Angriffs waren frauenfeindliche Sprüche. Die Verletzung des 62-Jährigen wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Verkehrsunfallflucht
– Bad Liebenstein
In der Zeit vom 23.12.2016, 14.00 Uhr, bis 27.12.2016, 13.30 Uhr, parkte ein weißer PKW Nissan Qashqai in der J.-C.-von-Weiß-Straße 7-8 in Bad Liebenstein auf dem Parkplatz vor Seniorenpflege Glücksbrunn. In dieser Zeit wurde der PKW durch ein anders Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen, ggf. auch telefonisch unter der Rufnummer 03695/551-0.

Sachbeschädigung
– Stadtlengsfeld
In Stadtlengsfeld, Gewerbepark 8, Feuerwehrgerätehaus, wurde eine Scheibe beschädigt. Anhand der Spuren wird davon ausgegangen, dass die Scheibe mittels eines Luftgewehrs beschossen wurde. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas zur Sache gesehen haben, sich bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695/551-0 zu melden.

Verkehrsunfall
– Geisa/Borsch
Eine junge Pkw-Fahrerin befuhr am 26.12.16 um 22:55 Uhr die B278 aus Richtung Geisa kommend in Richtung Borsch. Vor einer Linkskurve überquerte ein Fuchs die Fahrbahn. Die junge Frau bremste, wobei der Pkw instabil wurde und nach rechts in den Straßengraben und von dort wieder auf die Fahrbahn schleuderte. Dabei streifte das Fahrzeug einen Baum und einen Leitpfosten. Der Pkw wurde stark beschädigt, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt ca. 6000,- Euro.

Verkehrsunfall
– Hämbacher Kreisel
Am 26.12.2016 gegen 16:34 Uhr befuhr ein Pkw Toyota aus Richtung Tiefenort kommend den Kreisel in Hämbach und wollte nach Stadtlengsfeld weiter fahren. An der Zufahrt von der B62 aus Richtung Merkers wollte ein Pkw Lancia in den Kreisverkehr einfahren. Die Fahrerin beachtete diesen Vorrang nicht und stieß mit dem Toyota zusammen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000,- Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Brandfall
– Dorndorf
Am 26.12.2016 gegen 16:10 Uhr meldete die Rettungsleiststelle einen Brand im Recyclingpark Dorndorf. Ein Müllberg am Rand der Anlage hatte angefangen zu brennen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die FFW waren mit vierzig Kameraden vor Ort. Es entstand ein Sachschaden von 1000,- Euro

Einbruch in Baumarkt
– Gotha
Geschickt gingen Einbrecher bei einem Einbruch in einen Baumarkt in der Harjesstraße vor. Erst am Abend des 27.12. wurde der Einbruch entdeckt, da hatte der Markt bereits einen Tag lang geöffnet. Der Zaun wurde durchschnitten und nach Verlassen des Baumarktes so präpariert, dass der Schaden nicht sofort bemerkt wurde. So gelangten der oder die Unbekannten in den Gartenbereich des Marktes. Ob und was gestohlen wurde, konnte noch nicht geklärt werden. Als Tatzeit wurden die Weihnachtsfeiertage angenommen.

Auf Firmengelände randaliert
– Georgenthal
Auf dem Gelände einer Firma in der Bahnhofstraße haben über die Weihnachtsfeiertage Unbekannte gewütet. Auf dem Gelände eines Grillzubehörherstellers wurden Aufsteller und eine Zugangstür beschädigt. Es liegen keine Hinweise vor, dass es sich um einen Einbruchsversuch handelt. Sachschaden ca. 3000 Euro.

Zwei leicht Verletzte
– Gotha
Bei einem Auffahrunfall wurden am Dienstagnachmittag der 24-jährige Fahrer eines Audi und seine gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt. Der Audi-Fahrer wollte von der Ohrdrufer Straße nach rechts in die Stielerstraße Richtung Salzgitterstraße abbiegen, musste aber verkehrsbedingt das Tempo drosseln. Der 26-jährige Fahrer des nachfolgenden Skoda fuhr auf. Sachschaden ca. 3000 Euro.

Auffahrunfall mit drei leicht Verletzten
– B 88/Tabarz
Unaufmerksamkeit führte am Mittwochvormittag zwischen Langenhain und Tabarz zu einem Auffahrunfall zwischen einem Hyundai und einem Renault. Der 35-jährige Renault-Fahrer musste verkehrsbedingt an einer rot zeigenden Ampel anhalten. Der 46-jährige Fahrer des nachfolgenden Hyundai bemerkte das zu spät und fuhr auf. Der Hyundai-Fahrer und die beiden Frauen (67 und 56) auf der Rückbank des Renault wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Sachschaden ca. 18 Tausend Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top