Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Kollision mit Poller und Bäumen
– Gotha
In der Nacht vom 06.02. zum 07.02.2017 befuhren vier männliche Personen in einem Fiat die Uelleber Straße stadteinwärts. An der Ecke Parkstraße kam das Fahrzeug nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem Poller, der aus der Betonverankerung gerissen wird. Im anschließenden Stadtparkt streift das Fahrzeug einen Baum, ein weiterer wurde entwurzelt. Der Fahrer flüchtete aus dem Pkw, drei weitere Personen wurden unter Alkohol stehend angetroffen. Verletzt wurde niemand. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 03621/78-1124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-002862 an den Inspektionsdienst Gotha zu wenden.

Auffahrunfall
– Dorndorf
Am 06.02.2017 ereignete sich um 06:35 Uhr auf der L 1026 nahe der Tankstelle von Dorndorf ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 34-jähriger befuhr mit seinem PKW Peugeot die L1022 aus Richtung Kambachsmühle kommend in Richtung B 84. Direkt hinter ihm fuhr ein 46-jähriger mit seinem PKW Renault. An der Einmündung zur B 84 wollten beide Verkehrsteilnehmer nach rechts in Richtung Dorndorf abbiegen. Da sich jedoch Fahrzeuge im Querverkehr auf der B 84 befanden, musste der Fahrer des PKW Peugeot verkehrsbedingt halten. Der hinter ihm fahrende Renault-Fahrer bemerkte die Bremsung zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. An beiden Kraftfahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden. Der PKW Renault musste abgeschleppt werden. Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Sachbeschädigung am KFZ
– Bad Salzungen
Am Morgen des 06.02.2017 fand ein Fahrzeughalter seinen auf dem Parkplatz unterhalb des PENNY-Einkaufsmarktes in der Wildprechtrodaer Straße in Bad Salzungen abgestellten PKW beschädigt vor. Durch unbekannte Täter wurden die beiden Türen auf der Beifahrerseite in Mitleidenschaft gezogen. Mittels eines spitzen Gegenstandes kratzten der oder die Täter ein Kreuz sowie ein Kreis in den Lack. Der PKW Mazda stand bereits seit dem 04.02.2017 ab 17 Uhr auf dem unbefestigten Parkplatz. Wer Hinweise zum Täter oder zum den Tatumständen geben kann, wird gebeten, sich umgehend mit der PI Bad Salzungen unter 03695/5510 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Diebstahl von Fahrradteilen
– Bad Liebenstein
In den Mittagsstunden des 06.02.2017 stellte eine 58-jährige Bad Liebensteinerin fest, dass Teile ihres Fahrrads abgebaut und entwendet wurden. Das Mountainbike stand vom 05.02.2017, 12:00 Uhr bis 06.02.2017, 11:15 Uhr im verschlossenen Kellerbereich des Mietshauses in der Hermann-vonStein-Straße 16. Bei den entwendeten Teilen handelt es sich um die Federgabel, den Lenker und die komplette Schaltung des Fahrrads. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 300 Euro. Hinweise zum Täter nimmt die PI Bad Salzungen unter 03695/5510 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
– Gotha
Ein 36-jähriger VW Passat-Fahrer stellte am 04.02.2017 seinen Pkw in der Uelleber Straße auf der Parkfläche eines Innenhofes ab. Er stellte gegen Mittag Beschädigungen an der vorderen Stoßstange fest. Die Kennzeichentafel war verbogen. Der Verursacher hatte sich pflichtwidrig vom Unfallort entfernt. Zeugen werden gebeten, sich an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621- 78-1124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-002845 zu wenden.

Diebstahl Pkw
– Gotha
In der Zeit vom 04.02.2017, 23.00 Uhr bis 05.02.2017, 21.15 Uhr wurde von einer Parkfläche Am Viadukt ein Pkw Audi TT entwendet. Der Pkw hat die Farbe grau, hat schwarze 19-Zoll-Felgen und weiße Ledersitze. Der Pkw hat einen Wert von 10.000 Euro. Hinweise nimmt die KPI Gotha, Tel. 03621/78-1424 unter der Hinweis-Nr. 01-002852 entgegen.
– Gotha
Ein Pkw Audi A 4 Avant 2.0 TDI wurde in der Zeit vom 03.02.2017, 19.30 Uhr bis 06.02.2017, 09.30 Uhr in der Gothaer Bertha-Schneyer-Straße entwendet. Der Pkw hat einen Wert von 6000 Euro. Hinweise nimmt die KPI Gotha, Tel. 03621/78-1424 unter Angabe der Hinweis-Nr. 80-001821 entgegen.

Misslungener Diebstahl eines Pkw
– Gotha
Unbekannte Täter verschafften sich Zugang zu einem Audi A3 2.0 TDI. In der weiteren Folge wurde das Zündschloss herausgezogen. Zu einem Diebstahl des Fahrzeugs kam es jedoch nicht.

Wildunfall
– Crawinkel
Eine 44-jährige Renault-Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw die B 88 aus Richtung Crawinkel kommend in Richtung Ohrdruf, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn aus dem angrenzenden Wald kommend quert und mit dem Pkw kollidiert. Das Reh wurde getötet. Personen wurden nicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von 1500 Euro

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top