Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Zeugenaufruf zu Unfallflucht
– B 84 Sünna / Buttlar
In den frühen Morgenstunden des 07.02.2017 ereignete sich auf der B 84 eine Verkehrsunfallflucht. Das Tatfahrzeug fuhr vermutlich von Sünna in Richtung Buttlar. Nach einer Rechtskurve, ca. 200 Meter vor dem Parkplatz zu Schacht II kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr schräg einen Hang zu der darunterliegenden Wiesenfläche hinab. Abseits der Fahrbahn kollidierte das Tatfahrzeug mit einem Telefonmast, welcher in mehrere Teile zerbrach. Anschließend fuhr der Täter über die Wiese um an deren Ende über eine unbefestigte Zufahrt über den Parkplatz des Schacht II zurück auf die Straße zu gelangen. An der Unfallstelle aufgefundene Plastikteile lassen auf einen weißen PKW BMW schließen. Der BMW müsste im seitlichen Frontbereich und am Kühlergrill Schäden aufweisen. Wer Hinweise zum Täter oder zu dem weißen PKW BMW geben kann, wird gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Bad Salzungen (03695/5510) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung durch Steinwurf
– Vacha
Kurz nach 0 Uhr warf am 05.02.2017 eine unbekannte Person mindestens 2 Steine gegen das Schlafzimmerfenster einer Familie in Vacha. Dabei entstanden an der Scheibe zwei tiefe Kratzer. Zerbrochen ist die Scheibe durch den Angriff nicht. Die geworfenen Steine hingegen zerfielen in mehrere Gesteinsbrocken. Am Fenster entstand Sachschaden im Wert von ca. 500 Euro. Wer Hinweise zum Täter oder zum genauen Tathergang machen kann, melde sich bitte bei der PI Bad Salzungen (03695/5510) oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Zu glatt
– Friedrichroda
In den Vormittagsstunden des 07.02.2017 befuhr ein 49-jähriger VW Transporter-Fahrer in Finsterbergen die Straße Unter den Wimpels aus Richtung Spießbergstraße kommend in Richtung Zur Wacht. Das Fahrzeug kam auf Grund von Glatteis auf der abschüssigen Fahrstrecke ins Rutschen und nach links von der Fahrbahn ab. An einem Baum kam der Transporter zu Stehen. Dabei wurde das gesamte Frontteil eingedrückt. Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen
– Leinatal
Ein 34-jähriger Kia-Fahrer befuhr die L 1026 aus Richtung Wahlwinkel kommend in Richtung Leina. Im Bereich des Abzweigs zum Autobahnzubringer BAB 4 ordnete er sich auf die Linksabbiegespur ein. Ein 73-jähriger Renault-Fahrer befuhr die L 1026 in gleiche Richtung direkt hinter dem Kia und ordnete sich ebenfalls zum Linksabbiegen ein. Ein 24-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Straße aus Richtung Leina kommend in Richtung Wahlwinkel. Der Kia-Fahrer bog links ab. Hierbei kam es zur Kollision mit dem BMW. In der Folge wurde der BMW gegen die rechte Leitplanke geschleudert und prallte von dort aus wieder zurück auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem linken Heck des Renaults. An allen drei Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden. Der Kia sowie der BMW waren nicht mehr fahrbereit. Der Kia-Fahrer wurde bei diesem Unfall leicht verletzt und wurde zur Kontrolle in ein Krankenhaus verbracht. Insgesamt entstand ein Schaden von 22.700 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Es werden Zeugen zu diesem Verkehrsunfall gesucht. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-002870.

Gegen Zaun geprallt
– Waltershausen
Ein 18-Jähriger war mit einem Suzuki unterwegs, als er die Straßen- und Witterungsverhältnisse nicht beachtete. Der junge Mann fährt in einer Linkskurve zu schnell und prallt geradeaus gegen einen Zaun, der dadurch beschädigt wurde. Der 18-Jährige blieb unverletzt, jedoch entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2800 Euro.

Verkehrsunfallfluchten – Zeugen gesucht
– Friedrichroda
Ein 67-jähriger VW Tiguan-Fahrer parkte in der Zeit vom 06.02.2017, 10.00 Uhr bis 07.02.2017, 13.00 Uhr sein Fahrzeug auf dem Parkplatz unterhalb des Krankenhauses Friedrichroda. Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte beim Ein- bzw. Ausparken den vorderen rechten Stoßfänger des Tiguan und verließ ohne seinen Pflichten der Meldung nachzukommen den Unfallort. Hinweise zu dieser Unfallflucht nimmt der Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-002930 entgegen.
– Schwabhausen
Am 07.02.2017 stellte ein 48-jähriger Opel-Fahrer sein Fahrzeug auf dem Parkplatz des OBI-Marktes in Schwabhausen ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, musste er Beschädigungen feststellen. Ein unbekannter Pkw hatte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den Opel an der Fahrertür beschädigt. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-002880.

Carbon-Rad aus Keller weg
– Nesse-Apfelstädt
Zu einem Einbruchsdiebstahl aus einem Keller kam es in der Zeit vom 03.02.2017 bis zum 07.02.2017 in Nesse-Apfelstädt, Gothaer Straße. Ein Unbekannter entwendete aus dem gewaltsam geöffneten Keller ein Mountainbike Cube Full Suspension in der Farbe weiß mit blauer Aufschrift. Es ist mit Breitreifen und Carbon-Anbauten ausgestattet. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-002875.

Brandfall
– Goldbach
In der Zeit vom 24.01.2017, 18.00 Uhr bis 25.01.2017, 08.00 Uhr zündeten in Goldbach Unbekannte die Mülltonne eines 74-jährigen Bewohners der Straße Vor dem Berge an. Durch den Brand entstand Sachschaden an der Hausfassade in Höhe von 2500 Euro. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-002928 entgegen.

Einbruch in Gartengrundstück
– Ohrdruf
Zu einem Einbruch in ein Gartengrundstück kam es in der Zeit vom 06.02.2017, 15.30 Uhr bis 07.02.2017, 11.15 Uhr in Ohrdruf, Am Weißen Weg. Unbekannte hebelten eine Gartenlaube und einen daneben stehenden Geräteschuppen auf und durchsuchten alles. Auch auf dem Nachbargrundstück wurden die Laube und der Geräteschuppen durchsucht. Ein dritter Garten wurde ebenfalls angegriffen. Zeugen werden gebeten, sich an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-002924 zu wenden.

Wildunfälle
– Hörselberg-Hainich
Am Sonntag befuhr ein 61-jähriger Opel-Fahrer die B 84 von Reichenbach in Richtung Behringen. Etwa einen Kilometer hinter dem Ortsausgang Reichenbach überquerte ein Fuchs die Fahrbahn und es kam zum Zusammenprall mit dem Opel. Das Fahrzeug wurde an der Stoßstange beschädigt und der Fuchs lief davon Personen kamen nicht zu Schaden.
– Friedrichroda
Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Pkw VW Fox am 05.02.2017 gegen 10.00 Uhr die L 1026 aus Richtung Heuberg kommend in Richtung Friedrichroda, als es zum Zusammenstoß mit einem Reh kam Es entstand Sachschaden am vorderen Kotflügel.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top