Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Glatte Fahrbahn
– Glasbachstein / Bad Liebenstein
Auf der Landstraße zwischen Glasbachstein und Bad Liebenstein kam es am 15.02.2017, 09.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit wirtschaftlichem Totalschaden. Der 46-jährige Fahrer eines PKW Ford befuhr die Landstraße in Richtung Bad Liebenstein. In einer scharfen Rechtskurve kam er mit seinem Auto auf glatter Fahrbahn von der Straße ab und fuhr in den Straßengraben. Danach fuhr er noch einen Abhang hinauf. Das Auto kippte dann um und blieb auf dem Dach liegen. Beide Fahrzeuginsassen konnten sich aus dem Auto befreien und blieben unverletzt. Am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Das Auto musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Vorfahrt missachtet
– Barchfeld / Bad Liebenstein
Am 15.02.2017, 06.45 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Barchfeld und Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 19-jähriger Fahrer eines PKW VW wollte von der Barchfelder Straße in Bad Liebenstein nach links auf die Landstraße fahren. Dabei übersah er aber den auf der Hauptstraße in Richtung Bad Liebenstein fahrenden PKW VW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7.500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Spiegelklatscher mit Unfallflucht
– Bad Liebenstein / Steinbach
Auf der Landstraße zwischen Bad Liebenstein und Steinbach ereignete sich am 15.02.2017, 07.00 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Unfallbeteiligter pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Die 22-jährige Fahrerin eines PKW Fiat fuhr in Richtung Steinbach. In einer langgezogenen Rechtskurve kam ihr ein PKW entgegen, dessen Fahrer sich nicht an das Rechtsfahrgebot hielt. Die Fiat-Fahrerin versuchte noch nach rechts auszuweichen, aber es kam trotzdem zur Berührung der beiden Fahrzeuge. Der Spiegel am Fiat wurde beschädigt, die Höhe des Schadens betrug ca. 300 Euro. Der Fahrer des anderen Autos setzte seine Fahrt einfach fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen PKW gehandelt haben. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Versuchter Einbruch
– Barchfeld
Im Zeitraum vom 13.02.2017, 18.00 Uhr, bis zum 15.02.2017, 18.00 Uhr versuchten unbekannte Täter der Hotzelgasse in Barchfeld in ein Haus einzubrechen. Der oder die unbekannten Täter versuchten die Eingangstür aufzuhebeln. Auch eine Manipulation am Türschloss scheiterte. Es entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Personen, die zu diesem versuchten Einbruchsversuch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 551 0.

Traktor gegen Straßenlaterne
– Kambachsmühle
In der Ortschaft Kambachsmühle ereignete sich am 15.02.2017, 10.20 Uhr ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Der Fahrer eines Traktor befuhr in der Kambachsmühle eine enge Sackgasse. Als er die Sackgasse wieder rückwärts hinunter fuhr, stieß er mit dem Traktor gegen eine Straßenlaterne und beschädigte diese. Es entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Der Traktorfahrer kümmerte sich nicht um den Schaden und setzte seine Fahrt fort. Der Traktor wurde am Waldrand aufgefunden. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten aber einen 50-jährigen Mann als verantwortlichen Fahrzeugführer ermitteln.

Zusammenstoß zwischen PKW und Traktoranbaugerät
– Barchfeld / Immelborn
Am 15.02.2017, 14.10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 62 zwischen Barchfeld und Immelborn ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Eine 22-jährige Fahrerin eines PKW Toyota fuhr in Richtung Immelborn. In der Gegenrichtung fuhr ein Traktor. Der Fahrer des Traktors bog kurz vor dem Toyota nach links in die Einfahrt der Kiesgrube ab. Die 22-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und kollidierte mit dem angebautem landwirtschaftlichem Gerät am Traktor. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro. Der Traktorfahrer setzte seine Fahrt fort und fuhr anhand der vorgefundenen Spuren auf ein Feld. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Unter Alkohol unterwegs
– Hörsel
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 18.30 Uhr. Ein 62- jähriger Daihatsu-Fahrer befuhr die Straße Weinberg in Hörselgau von Leina kommend in Richtung Hörselgau. Er kam nach links von der Straße ab und fuhr in den Straßengraben. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte 1,13 Promille bei dem Fahrer. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet.

Einfach weitergefahren
– Waltershausen
Ein 51-Jähriger befuhr am Mittwoch gegen 7.00 Uhr mit einem Opel Movano die Ortsverbindungsstraße Winterstein in Richtung Ruhlaer Skihütte. In einer S-Kurve kam ihm ein VW-Transporter (weiß) mit hoher Geschwindigkeit entgegen. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Außenspiegel der Fahrerseite. Der unbekannte Transporter-Fahrer verließ die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von 400 Euro. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-003626.

BMW gestohlen
– Gotha
Mittwochabend wurde in Gotha ein BMW im Wert von etwa 13.000 Euro gestohlen. Der BMW 520d in der Farbe schwarz war auf einer Freifläche vor einem Tanzclub im Remstädter Weg abgestellt. Die Kriminalpolizei Gotha sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zu Personen gemacht haben oder zwischen 19.30 Uhr und 22. 45 Uhr den Diebstahl beobachtet haben. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781424 und unter Angabe der Nummer 01-003640 entgegen genommen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top