Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Kennzeichentafel entwendet
– Vacha
Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Samstagmittag wurden in der Wilhelm-Külz-Straße in Vacha die vordere und hintere Kennzeichentafel GER – WE 200 von einem Pkw entwendet.

Fahrrad gestohlen
– Bad Salzungen
Bereits am vergangenen Mittwoch wurde in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr im Bereich der Unteren Beete in Bad Salzungen ein an einem Laternenmast angeschlossenes Fahrrad entwendet. Es handelte sich um ein weißes Mountainbike mit roten und blauen Aufklebern der Firma „Cube“, Typ „Aim Disc“ im Wert von ca. 500 Euro. Auch das Fahrradschloss war nicht mehr auffindbar.

Vorfahrt missachtet
– Vacha
Am Samstag, um 07:30 Uhr, wollte die Fahrerin eines Pkw Smart von der Straße „Am alten Kabelwerk“ kommend nach links auf die Völkershäuser Straße auffahren. Hierbei beachtete sie nicht die Vorfahrt eines Pkw VW Passat, der die Völkershäuser Straße in Richtung Bahnhof befuhr und stieß mit diesem zusammen. Es entstand ein Schaden von ca. 5.500 Euro.

Kollision mit Dachs
– Waldfisch
Am Sonntagmorgen kollidierte ein Transporterfahrer auf der B19 bei Waldfisch mit einem Dachs. Dabei entstand ca. 1000€ Sachschaden am Fahrzeug. Der Dachs verendete an der Unfallstelle.

Sachbeschädigungen
– Vacha
Am 05.03.2017 gegen 01.30 Uhr ereignete sich in der Bahnhofstraße in Vacha eine Sachbeschädigung. Der oder die unbekannten Täter beschädigten an einer Gaststätte eine Werbetafel, einen Schaukasten und 2 Lampen. An einem weiterem Gebäude in der Bahnhofstraße wurde eine Scheibe eingeschlagen. Die Höhe des Schadens betrug etwa 500 Euro. In der Widemarkter Straße in Vacha wurden im Zeitraum vom 04.03.2017 bis zum 05.03.2017, 09.00 Uhr zwei PKW beschädigt. Hier beschädigten der oder die unbekannten Täter an PKW VW und einem PKW Opel jeweils die rechten Außenspiegel. An zwei weiteren PKW wurden die Außenspiegel verdreht, ohne dass ein Schaden entstand. Die Höhe des Sachschaden betrug ca. 800 Euro.
Vermutlich gibt es zwischen den beiden Straftaten Zusammenhänge. Personen, die zu diesen Sachbeschädigungen sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Vacha oder direkt bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Citroen übersehen
– Weilar
Auf der Dermbacher Straße in Weilar kam es am 05.03.2017, 14.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 29-jährige Fahrerin eines PKW Audi wollte von einem Zufahrtsweg rückwärts auf die Dermbacher Straße auffahren. Dabei übersah sie den aus Richtung Stadtlengsfeld kommenden PKW Citroen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos und es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Rechten Spiegel beschädigt
– Bad Salzungen
In der Zeit vom 04.03.2017, 12.00 Uhr, bis zum 05.03.2017, 09.00 Uhr wurde in der Fritz-Wagner-Straße ein PKW beschädigt. Unbekannte Täter schlugen oder traten an den rechten Außenspiegel eines PKW Audi. Das Spiegelglas und die Abdeckung wurden dabei beschädigt. Die Höhe des Schadens betrug etwa 150 Euro. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Linken Spiegel beschädigt
– Leimbach
In der Dorfstraße in Leimbach wurde im Zeitraum vom 04.03.2017, 17.00 Uhr, bis zum 05.03.2017 ein PKW Skoda beschädigt. Unbekannte Täter schlugen oder traten gegen den linken Außenspiegel des PKW und beschädigten dabei das Spiegelglas. Es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Personen, zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Parkrempler mit Unfallflucht
– Bad Salzungen
Am 05.03.2017 in der Zeit von 17.05 Uhr bis 17.55 Uhr ereignete sich in der Albert-Schweitzer-Straße in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Eine Frau stellte ihren PKW Seat auf dem Parkplatz vor dem Tabakgeschäft ab. Als sie zu ihrem Auto zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Seat gefahren war. Der Seat wurde an der vorderen Stoßstange und an der Kennzeichentafel beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer kümmerte sich nicht um die Regulierung des Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro, sondern fuhr einfach davon. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551 0.

Alkoholfahrt
– Bad Salzungen
Am 06.03.2017, 00.25 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen einen PKW VW. Der Fahrer des VW änderte beim Erkennen des Streifenwagens plötzlich seine Fahrtrichtung. Daher stoppten die Beamten den PKW. Während der Kontrolle bemerkten sie beim dem 21-jährigem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 0,74 Promille. In der Polizeiinspektion Bad Salzungen wiederholten die Beamten den Alkoholtest mit einem gerichtsverwertbarem Gerät. Hier betrug der Alkoholwert 0,78 Promille. Dem 21-Jährigem wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Unfallflucht
– Georgenthal
In der Zeit vom 03.03.2017, 21:00 Uhr bis zum 04.03.2017, 13:00 Uhr wurde in der Gartenstraße ein abgestellter Transporter beschädigt. Der Fahrer eines VW Passat rammte den Transporter und entfernte sich daraufhin pflichtwidrig vom Unfallort. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder verdächtige Feststellungen gemacht hat, meldet sich bitte, unter Angabe der Nummer 01-005033, bei der Polizei Gotha unter Tel.: 03621/781124.

PKW überschlagen
– Westhausen
Am 03.03.2017 gegen 11:00 Uhr ereignete sich auf der B247 im Bereich Westhausen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 76-jähriger Renault Fahrer wollte einen vor ihm fahrenden LKW überholen. Dabei bemerkte er nicht, dass eine 25-jährige Opel Fahrerin bereits zum Überholen angesetzt hatte und sich neben ihm befand. Der Mann zog nach links und rammte den Corsa. Das Fahrzeug kam ins Schleudern, drehte sich und prallte gegen den LKW. Anschließend überschlug sich der Corsa mehrfach und kam an einer Baumreihe zum Stehen. Wie durch ein Wunder, wurde die 25-Jährige nur leicht verletzt. Der Unfallverursacher sowie der LKW Fahrer blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Die B247 war durch die Rettungs- und Bergungsarbeiten, über eine Stunde voll gesperrt.

PKW beschädigt
– Gotha
Am 03.03.2017 gegen 19:15 Uhr wurde durch aufmerksame Bürger eine Sachbeschädigung mitgeteilt. Eine 29-Jährige trat in der Mönchelsstraße gegen mehrere geparkte Fahrzeuge und beschädigte diese dabei. Durch eine Personenbeschreibung konnte die Täterin in der Nähe des Tatortes festgestellt und vorläufig festgenommen werden. An den Fahrzeugen wurden mehrere Außenspiegel ab- sowie Dellen in die Türen getreten.

Sachbeschädigung
– Schwabhausen
Durch Unbekannte wurde am 03.03.2017 gegen 19:15 Uhr ein Stein auf ein Haus in Schwabhausen geworfen. Dieser durchschlug ein Fenster und beschädigte im Inneren den Fußboden sowie Möbelstücke. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder verdächtige Feststellungen gemacht hat, meldet sich bitte, unter Angabe der Nummer 01-004992, bei der Polizei Gotha unter Tel.: 03621/781124.

Sachbeschädigung
– Waltershausen
In der Nacht vom 03.03.2017 zum 04.03.2017 warfen Unbekannte eine Bierflasche auf ein Bäckereigeschäft. Die Flasche traf ein Fenster, welches dabei zu Bruch ging. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder verdächtige Feststellungen gemacht hat, meldet sich bitte, unter Angabe der Nummer 01-005018, bei der Polizei Gotha unter Tel.: 03621/781124.

Motorrad gestohlen
– Ohrdruf
In der Nacht vom 03.03.2017 zum 04.03.2017 stahlen Unbekannte aus einem Firmenlager in der Suhler Straße ein Motorrad Kawasaki VN800 in der Farbe rot sowie diverse Elektrowerkzeuge. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder verdächtige Feststellungen gemacht hat, meldet sich bitte, unter Angabe der Nummer 01-005020, bei der Polizei Gotha unter Tel.: 03621/781124.

Fahrrad gestohlen
– Gotha
In der Nacht vom 03.03.2017 zum 04.03.2017 verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Kellertrakt eines Mehrfamilienhauses in der Rohrbachstraße. Darin wurde ein Kellerabteil aufgebrochen und aus diesem zwei Fahrräder, mehrere Paar Schuhe sowie ein Fernseher entwendet. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder verdächtige Feststellungen gemacht hat, meldet sich bitte, unter Angabe der Nummer 01-005027, bei der Polizei Gotha unter Tel.: 03621/781124.

In Graben gerutscht
– Tabarz
Die Strecke zwischen Tabarz und Inselsberg wurde am Montagmorgen für einen Lkw mit Sattelanhänger zum Verhängnis. Der Sattelanhänger ist etwa um 05:40 Uhr mit der Hinterachse in den Graben gerutscht. Zur Bergung des Lkw-Zuges musste ein Kran angefordert werden. Für die Dauer der Bergung war die Strecke von 11.30 Uhr bis ca. 13.30 Uhr voll gesperrt.

Bußgeldverfahren
– Waltershausen
Mit 1,07 Promille am Steuer war ein 51-jähriger Audi-Fahrer am Montag, kurz nach 02.00 Uhr, unterwegs. Der Mann wurde in der Ibenhainer Straße kontrolliert. Eine Blutentnahme sowie Untersagung der Weiterfahrt waren die Folge. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Räuberische Erpressung
– Gotha
Sonntagmittag öffnete ein 44-Jähriger in Gotha-West seine Wohnungstür, zwei Männer standen vor der Tür und drückten ihn in die Wohnung. Unter Androhung von Schlägen musste der 44-Jährige seinen Fernseher und die X-Box abbauen und die Gegenstände mit X-Box-Spielen an die beiden Männer übergeben. Als Tatverdächtige wurden zwei 24 und 28 Jahre alte Männer ermittelt, der 28-Jährige konnte wenig später vorläufig festgenommen werden. Die Suche nach dem 24-Jährigen blieb bislang ergebnislos.

Handtasche vergessen
– Gotha
Sonntagmittag stellte in der Oststraße eine 51-Jährige ihre Handtasche neben der Hauseingangstür ab und vergaß, diese mit ins Haus zu nehmen. Nach einer halben Stunde erinnerte sie sich an die vergessene Tasche und stellte nun fest, dass sie verschwunden ist. In der Tasche befanden sich neben Geldbörse und diverser Geld- und Kreditkarten auch zwei Handys, die am Bahnhof in einer Böschung gefunden wurden. Der Rest blieb unauffindbar.

Ladestation demoliert
– Gotha
Im Gastraum des Backshops im Bahnhofsgebäude haben am Sonntagvormittag zwei Unbekannte randaliert. Das Stromkabel zur Ladestation für Handys wurde herausgerissen. Die beiden Unbekannten sind mit einem Zug in Richtung Mühlhausen weggefahren. Der Schaden wurde mit 50 Euro angegeben.

Drogeneinfluss
– Gotha
Mit einem Opel war am Sonntag, kurz vor 14.00 Uhr, ein 33-Jähriger in der Kindleber Straße unterwegs. Das Fahrzeug wurde angehalten und kontrolliert. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und die Weiterfahrt untersagt. Bereits kurz vor 10.00 Uhr ist ein 30-Jähriger in der Parkstraße unter Drogeneinfluss fahrend festgestellt worden. Der Mann war mit einem Ford Mondeo unterwegs. Der Drogentest auf Amphetamine war positiv. Auch in diesem Fall kam es zur Blutentnahme und Unterbindung der Weiterfahrt.

Zwei Wildschweine überfahren
– B 88/Ohrdruf
Am Montagmorgen, kurz nach 06.00 Uhr, sind auf der B 88 zwei Wildschweine überfahren und getötet worden. Aus Richtung Catterfeld wurden die beiden Tiere von einem Opel Vivaro (m/59 J.) erfasst, sie blieben auf der Fahrbahn liegen. Der hinter dem Opel fahrende VW Golf (w/19 J.) überrollte die beiden Tiere. Gesamtsachschaden ca. 12500 Euro.

Gestohlenes Motorrad wieder da
– Ohrdruf
In der Pressemeldung vom 05.03.2017 des Inspektionsdienstes Gotha wurde der Diebstahl eines roten Motorrades Kawasaki VN800 gemeldet. Ein Zeuge hatte den Fahndungsaufruf in der Zeitung gelesen. Der Mann entdeckte das Krad in einem Garten unweit der Suhler Straße. Die Ermittlungen zum Tatverdächtigen des Diebstahls dauern an.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top