Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Keine Einigung unter Alkohol
– Bad Salzungen
Am 07.03.2017, gegen 07:00 Uhr, befuhren eine Peugeot-Fahrerin und ein BMW-Fahrer die Hersfelder Straße in Richtung DRK-Stützpunkt. In der Linkskurve zwischen dem Abzweig Straße der Einheit und dem Abzweig August-Bebel-Straße fuhr der BMW so dicht auf, dass es zu einem Zusammenstoß kam. Da sich die Unfallbeteiligten nicht einigen konnten, wurde die Polizei hinzu gerufen. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Bei beiden Fahrzeugführern wurde eine Atemalkoholkontrolle durchgeführt. Der Test bei der Peugeot-Fahrerin ergab einen Wert von 0,0 Promille, bei dem BMW-Fahrer ergab der Test einen Wert von 1,44 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde erstattet. Der entstandene Sachschaden wurde auf 450,- € geschätzt.

Engstelle mit Gartenzaun
– Bad Liebenstein
Am 06.03.2017, in der Zeit von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr, wurde in der Rudolf-Breitscheid-Str. 21 der Gartenzaun durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Im Bereich der Hausnummer 21 befindet sich eine Engstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000.- €. Die Polizei bittet um Hinweise. Wem diesbezüglich etwas Verdächtiges aufgefallen ist, der meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Telefon 03695 5510.

Vorfahrt missachtet
– Dermbach
Am 07.03.2017, gegen 11:55 Uhr, kam es in Dermbach an der gleichrangigen Kreuzung Schulstraße/Waldstraße zu einem Zusammenstoß. Eine VW-Fahrerin wollte den Kreuzungsbereich geradlinig überqueren. Die von links kommende Renault-Fahrerin beachtete nicht den Vorrang. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 8.000,- €.

TV-Geräte von Ladefläche gestohlen
– Schwabhausen
In der Nacht zum Mittwoch war auf dem Rasthof Thüringer Tor ein Lkw abgestellt. Der Fahrer teilte am Morgen mit, dass von der Ladefläche Ladung gestohlen wurde. Polizeibeamte stellten fest, dass die Plane des Anhängers aufgeschlitzt war. Alle Paletten auf der Ladefläche wurden durchsucht. Nach Angaben des Fahrers habe er Fernsehgeräte transportiert. Ob und wie viele fehlen, konnte noch nicht geklärt werden.

Gestohlenes Kennzeichen
– Gotha
Am Dienstagnachmittag fiel Beamten ein grüner VW Polo auf, das Kennzeichen wurde fahndungsmäßig überprüft. Nachdem fest stand, dass das Kennzeichen als gestohlen gemeldet war, wurde das Fahrzeug in der Oststraße angehalten und kontrolliert. Am Steuer saß ein 33-Jähriger, der keine Fahrerlaubnis besitzt. Die Kennzeichentafeln wurden sichergestellt.

Auffahrunfall
– Gotha
Zu einem Auffahrunfall in der Gartenstraße kam es am Mittwochvormittag zwischen einem Ford Focus und einem Motorrad Moto Guzzi. Der 77-jährige Fahrer des Focus musste aus Richtung Hersdorfstraße an einer Ampel bei Rot anhalten. Der nachfolgende 62-jährige Kradfahrer war unaufmerksam und fuhr auf den Focus auf. Sachschaden ca. 360 Euro.

Wildunfall
Wölfis
Zwischen Wölfis und Ohrdruf lief am Mittwochmorgen eine Rotte Wildschweine etwa 100 Meter nach dem Ortsausgang über die Straße. Mit einem der Schwarzkittel kollidierte ein Dacia. Das angefahrene Wildschwein lief gemeinsam mit der Rotte davon. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top