Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Betäubungsmittel weggeworfen
Gotha (LPI Gotha)
Als ein 26-jähriger Mann am Dienstagabend in der Friemarer Straße kontrolliert werden sollte, warf er kurz vorher seine mitgeführten Drogen weg. Dies bemerkten die Polizisten jedoch und stellten eine geringe Menge Drogen sicher. Anzeige.

Betrunkener schläft in Bank
Gotha (LPI Gotha)
Am Dienstagabend betritt ein 55-jähriger amtsbekannter Mann unerlaubt in der Marktstraße eine Bank, um dort zu nächtigen. Da dies jedoch verboten ist, wurde der Mann, welcher mit 2,27 Promille nicht ganz nüchtern war, aus der Bank geleitet. Ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch wurde erstattet.

Scheibe eingeschlagen
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte schlugen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Heckscheibe eines Citroen eines 31-jährigen Mannes ein und verursachten so 500 Euro Sachschaden. Der Pkw war hinter dem Wohnhaus in der Seebergstraße abgestellt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Klingelanlage beschädigt
Gotha (LPI Gotha)
Bereits das zehnte Mal haben Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Klingelanlage eines 77-jährigen Mannes in der Schlichtenstraße beschädigt. Hinweise auf die Täter gibt es keine. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781124.

Ladendieb gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Am Mittwochvormittag, gegen 10.00 Uhr, kam es zu einem versuchten Ladendiebstahl. Die Polizei sucht seither nach dem jungen Mann. Er hatte in einem Geschäft in der Oststraße mehrere Gegenstände in seinen mitgeführten Rucksack gesteckt. Als er nun von einer Mitarbeiterin auf den Diebstahl angesprochen wurde, nahm er die Ware aus dem Rucksack und flüchtete.

Beschreibung: – 175 cm groß – circa 20 Jahre alt – kurze Haare – Tätowierung am Hals – trug kurze Hose – fuhr mit BMX-Rad – führte jungen schwarzen Schäferhund bei sich

Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Hörsel (LPI Gotha)
Auf der Landstraße bei Teutleben erwischten Polizeibeamten am Dienstag, gegen 23.30 Uhr, einen 38-jährigen Mercedes-Fahrer, welcher ohne gültigen Führerschein unterwegs war. Der Mann zeigte lediglich eine Fahrerlaubnis des «Deutschen Reichs» vor. Diese hat laut Gesetzt jedoch keine Gültigkeit. Der Mann und sein Begleiter fuhren mit dem Taxi nach Hause.

Unfallflucht
Gotha (LPI Gotha)
Am Dienstag, gegen 18.45 Uhr, kam es auf der Seebachstraße zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Der bislang unbekannte Fahrer eines weißen Lada mit GTH-Kennzeichen kam an der Kreuzung zur Wilhelm-Bock- Straße aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem abgeparkten BMW eines 40-jährigen Mannes. Anschließend flüchtete der Unbekannte. Eine aufmerksame Zeugin merkte sich das Kennzeichen und meldete den Unfall der Polizei. Die Ermittlungen dauern noch an.

Gegen Lichtmasten gefahren
Friedrichroda (LPI Gotha)
Ein 78-jähriger Skoda-Fahrer kam am Dienstagnachmittag beim Befahren der Reinhardsbrunner Straße auf Höhe des dortigen Krankenhauses in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Lichtmasten. Dieser wurde verbogen. Am Fahrzeug entstand ebenfalls Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Fehler beim Ausparken
Neudietendorf (LPI Gotha)
Am Dienstag, gegen 14.00 Uhr, kollidierte eine 46-jährige Chevrolet-Fahrerin beim Ausparken aus einer Parklücke in der Zinsendorfstraße gegen einen Renault einer 23-Jährigen und verursachte so 600 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verstöße gegen das Thüringer Waldgesetz
Georgenthal (LPI Gotha)
Mehrere Verstöße gegen das Thüringer Waldgesetz wurden am Dienstagvormittag auf einem Waldweg, Langer Berg, geahndet. Der Weg ist durch ein Verkehrszeichen für Kraftfahrzeuge aller Art außer Forstbetrieb gesperrt. Daher wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen zwei Fahrzeugführer eingeleitet, welche ihre Fahrzeuge auf diesem Weg abparkten.

Zaun beschädigt
Geisa (PI Bad Salzungen)
In der Nacht vom 25.08. zum 26.08.2014 beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den Zaun der Einfahrt zur Regelschule in der Schleider Straße. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 500 Euro. Hinweise zum Verursacherfahrzeug konnten nicht erlangt werden.

Fahrzeug Totalschaden
Steinbach (PI Bad Salzungen)
Am 26.08.2014 um 9.00 Uhr befuhr eine 52jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw Toyota die L 1027 vom Glasbach kommend in Richtung Steinbach. Nach einer Rechtskurve kam die Fahrzeugführerin auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und fuhr dabei über das Auslaufende einer Leitplanke. Anschließend kam das Fahrzeug im Straßengraben zum Stehen. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden, wobei der Gesamtschaden 3000 Euro betrug.

Innerhalb von vier Wochen zum zweiten Mal eingebrochen
Bad Liebenstein (PI Bad Salzungen)
Unbekannte Täter brachen innerhalb der letzten vier Wochen bereits zum zweiten Mal in einen Geräteschuppen in der Friedensallee ein. Aus diesem entwendeten sie in der Nacht vom 25.08. zum 26.08.2014 einen Edelstahlräucherofen im Wert von 300 Euro. Der Sachschaden am Gebäude wird mit zirka 100 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise die zur Aufklärung des Tatherganges, sowie zur Ergreifung der Täter dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695-5510 entgegen.

Auffahrunfall
Barchfeld (PI Bad Salzungen)
Am 26.08.2014 um 12.05 Uhr befuhr der Fahrzeugführer eines VW Transporters die Liebensteiner Straße. Vor seinem Fahrzeug fuhr ein Bus der anhielt. Der Fahrer des VW Transporters hielt ebenfalls verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Fahrzeugführer eines Multicars bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW Transporter auf. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von 2050 Euro.

Ohne Fahrerlaubnis Mofa geführt
Stadtlengsfeld (PI Bad Salzungen)
Polizeibeamte stellten am 26.08.2014 um 12.45 Uhr während ihrer Streifentätigkeit in der Gehauser Straße den Fahrzeugführer eines Mofas fest. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass das mit 25km/h ausgegebene Mofa eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erreichte. Durch diese technischen Veränderungen erlösch die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug und der 62jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Vorfahrt missachtet
Bad Liebenstein (PI Bad Salzungen)
Am 26.08.2014 um 15.15 Uhr missachtete ein 23jähriger Fahrzeugführer in der Herzog Georg Straße die Vorfahrt gegenüber eines Fahrzeugführers, welcher mit seinem Pkw aus der Barchfelder Straße gefahren kam. Dabei kam es zu seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Gesamtschaden durch den Verkehrunfall beträgt 4000 Euro.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top