Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Sachbeschädigung mit Unfallflucht
– Barchfeld-Immelborn
Durch das Ordnungsamt Barchfeld-Immelborn wurde am 14.03.2017 ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht angezeigt, der sich im Zeitraum vom 10.03.2017 bis zum 14.03.2017 ereignet hat. In der Bergstraße in Immelborn im Wendehammer unterhalb der Kirche ist ein unbekanntes Fahrzeug über die Randbefestigung gefahren. Dabei wurde Pflastersteine heraus gebrochen und die Bepflanzung beschädigt. Der Fahrzeugführer des unbekannten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Barchfeld oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Geschwindigkeitskontrollen
– Bad Salzungen
Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen führten am 14.03.2017 in der Zeit von 12.30 Uhr bis 15.00 Uhr in der Clara-Zetkin-Straße in Bad Salzungen Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei stellten sie 20 Fahrzeugführer fest, die sich nicht an die erlaubten 30 km/h hielten. Die Geschwindigkeitsverstöße wurden mit einem Verwarngeld geahndet. Ein Fahrzeugführer erhielt noch eine Kontrollaufforderung, da er nicht alle notwendigen Papiere vorzeigen konnte.

Ohne Versicherungsschutz
– Buttlar / Geisa
Am 14.03.2017, 13.55 Uhr stellte der Kontaktbereichsbeamte von Geisa auf der Bundesstraße 278 zwischen Buttlar und Geisa ein Moped S51 fest, dass ohne nötigen Versicherungsschutz auf der Bundesstraße fuhr. Der Beamte stoppte das Fahrzeug und untersagte dem 16-jährigem Fahrer die Weiterfahrt. Es wurde eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Berührung im Überholvorgang
– Buttlar / Bermbach
Auf der Landstraße zwischen Buttlar und Bermbach kam es am 14.03.2017, 16.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 51-jährige Fahrer eines Motorrads Suzuki überholte in einer Linkskurve einen Mercedes Sprinter mit Anhänger. Bei Überholvorgang kam es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge und es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Handy gestohlen
– Waltershausen
Während eine 38-Jährige auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ohrdrufer Straße ihre fünfjährige Tochter in den Pkw setzte, ist sie bestohlen worden. Im Einkaufswagen lag ein Beutel, darin zwei Handys im Wert von je 100 Euro und ein Geldbörse. Passiert ist der Diebstahl am Dienstag, zwischen 12.00 Uhr und 12.10 Uhr.

Beschädigungen an Waldkindergarten
– Waltershausen
In der Nacht von Montag zu Dienstag haben Unbekannte im Waldkindergarten in der Ziegenbergstraße Beschädigungen verursacht. Zwei Tierfütterungen wurden umgetreten und beschädigt, eine Plane im Wert von 500 Euro zerschnitten. Gestohlen wurde eine Kinderschaukel, deren Seile durchschnitten waren. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter Tel. 03621/781124 mit der Hinweis-Nr. 01-005821 entgegen.

Zeugensuche
– Waltershausen
Bereits am 02.03. kam es zu einer Unfallflucht in der Burgbergstraße, die allerdings erst am 13.03. der Polizei gemeldet wurde. Nach Angaben eines 76-jährigen Hausbesitzers ist am 02.03., ca. 23.00 Uhr, ein unbekanntes Fahrzeug in ein Gartentor gefahren. Hinweise an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 11-005723.
– Gotha
Dienstagmittag, zwischen 11.30 Uhr und 11.55 Uhr, ist in der Eschleber Straße ein dort abgestellter schwarzer Hyundai von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden, der linke Außenspiegel wurde beschädigt. Sachschaden ca. 500 Euro. Hinweise an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-005822.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top