Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Unbekannter LKW beschädigt Rettungswagen
– Bad Liebenstein / Ruhla
Auf der Landstraße zwischen Bad Liebenstein und Ruhla ereignete sich am 29.03.2017, 13.25 Uhr ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Die Fahrerin eines Rettungswagens befuhr die Straße in Richtung Ruhla. In der Ortslage Steinbach in einer Engstelle kam ihr ein LKW mit Anhänger entgegen und sie hielt an um den LKW passieren zu lassen. Beim Vorbeifahren streifte der LKW aber den Rettungswagen mit seinem linken Außenspiegel. Der Fahrzeugführer des LKW hielt kurz an, setzte aber seine Fahrt fort, als die Fahrerin des Rettungswagen aussteigen wollte. Am Rettungswagen entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Drogenkonsum hinter dem Amtsgericht
– Bad Salzungen
Am 29.03.2017 gegen 18.15 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bad Salzungen informiert, dass auf der Stadtmauer hinter dem Amtsgericht in Bad Salzungen Jugendliche Drogen konsumieren sollen. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen dort auch 6 Personen im Alter zwischen 14 und 22 Jahren an, die offensichtlich Cannabis konsumierten. Bei vier Personen stellten die Polizeibeamten weitere Betäubungsmittel fest. Die Drogen wurden sichergestellt und es wurden Anzeige wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Unfall beim rangieren
– Bad Salzungen
Am 29.03.2017, 15.45 Uhr kam es in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 39-jährige Fahrer eines LKW mit Anhänger wollte von der Leimbacher Straße nach links in eine Firma abbiegen, verpasste aber etwas die Einfahrt. Er wollte etwas zurückfahren, beachtete aber dabei den hinter ihm stehenden PKW VW nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

400 Liter Diesel abgezapft
– Urnshausen
Im Zeitraum vom 28.03.2017, 18.30 Uhr, bis zum 29.03.2017, 07.00 Uhr wurde in der Sandgrube Urnshausen Dieselkraftstoff entwendet. Der oder die unbekannten Täter begaben sich auf das Gelände der Sandgrube und zapften aus mehreren Fahrzeuge und Maschinen insgesamt ca. 400 Liter Dieselkraftstoff ab. Es entstand ein Schaden von ca. 450 Euro. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Garageneinbruch
– Bad Salzungen
Im Zeitraum vom 26.03.2017, 15.30 Uhr, bis zum 29.03.2017, 18.15 Uhr wurde in der Straße „Unter den Bergen“ in Bad Salzungen in eine Garage eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter öffneten gewaltsam das Tor einer Doppelgarage und entwendeten daraus eine Motorsense. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Personen, die zu diesem Einbruch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Kollision mit Straßenbahn
– Gotha
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochnachmittag an der Kreuzung Friedrichstraße – Parkallee in Gotha. Hierbei missachtete der 75-jährige Fahrer eines Pkw VW Passat die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt und kollidierte mit der vorfahrtsberechtigten Straßenbahn. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Insassin des Pkw VW Passat sowie die Führerin des Straßenbahnzuges leicht verletzt. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden und war nicht mehr fahrbereit.

Pkw´s zerkratzt
– Gotha
Am Mittwoch, in den Vormittagsstunden, wurden im Bereich der Bohnstedtstraße in Gotha fünf dort abgestellte Pkw´s mit Kreide beschmiert, Hierdurch entstanden an mindestens vier Pkw´s Kratzer auf dem Lack. Der Sachschaden wird mit ca. 2500,- Euro eingeschätzt. Die Bisher durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den Täterinnen um zwei namentlich bekannte Mädchen im Alter von ca. 8 Jahren handelt. Die Polizei Gotha hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Wildunfall
– Crawinkel
Zu einer Kollision zwischen einem Pkw Mazda und einem Wild kam es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag auf der B 88 zwischen Crawinkel und Frankenhain. Hierbei entstand am Pkw ein Sachschaden von ca. 750,- Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top