Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus der Region

Kinder zünden Sprengsatz aus Chinaböllern
– Bad Salzungen
Am 04.04.2016, 17.05 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bad Salzungen informiert, dass es in der Tiefgarage in der Wildprechtrodaer Straße in Bad Salzungen einen lauten Knall gegeben hat. In der weiteren Folge gab es starke Rauchentwicklung. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten anhand von Zeugenaussagen ermitteln, dass durch drei Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren im Parkhaus ein aus Chinaböllern selbstgebauter Sprengsatz gezündet wurde. Dabei wurden Wände aus Presspappe beschädigt und die Deckenverkleidung angehoben. Die Höhe des Schadens beträgt mindestens 200 Euro. Der 13-jährige Junge wurde an seine Mutter übergeben. Es wurde eine Anzeige wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion erstattet.

Container mit Eisenbahnschienen gestohlen
– Gerstungen
Ganz einfach von einem Anhänger auf einen anderen wurde ein Rollcontainer mit verschrotteten Eisenbahnschienen umgeladen. Der Anhänger stand auf der Baustelle der Deutschen Bahn. In der Nacht zum Dienstag wurde der mit etwa 11 Tonnen beladene Container von Unbekannten auf einen anderen Anhänger umgeladen und gestohlen. Der Wert der Schienen wurde mit 2800 Euro, der des Containers mit 3500 Euro angegeben.

Fahrschulauto fährt gegen Leitpfosten
– Ruhla
Gegen einen Leitpfosten ist am Dienstag, gegen 13.15 Uhr, in der Oberen Lindenstraße ein VW Golf geprallt. Am Steuer saß ein 43-jähriger Fahrschüler. Der Fahrlehrer gab an, dass sein Fahrschüler nach links abbiegen wollte und dabei eine unkontrollierte Lenkbewegung machte.

Versuchter PKW-Einbruch
– Bad Salzungen
Unbekannte Täter versuchten im Zeitraum vom 03.04.2017, 20.30 Uhr, bis zum 04.04.2017, 07.30 Uhr in der Straße „Am Stadion“ in Bad Salzungen in einen PKW einzubrechen. Der oder die unbekannten Täter versuchten eine hintere Seitenscheibe an einem PKW VW aufzuhebeln. Dabei wurde die Scheibe und der Lack beschädigt. Ins Innere des Fahrzeugs gelangten der oder die unbekannten Personen nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Personen, die zu Einbruchsversuch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Geschwindigkeitskontrollen
– Bad Salzungen
Am 04.04.2017 führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Straße „Am Stadion“ in Bad Salzungen Geschwindigkeitskontrollen durch. Von 60 gemessenen Fahrzeugen hielten sich 8 Fahrzeugführer nicht an die erlaubten 30 km/h. Die höchste gemessene Geschwindigkeit waren zwei mal 49 km/h. Die Geschwindigkeitsverstöße wurden mit einem Verwarngeld geahndet.
Gegen 21.30 Uhr wurde ein Jeep mit 49 km/h gemessen. Während der Ahndung bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 49-jährigen Fahrers. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,04 Promille. In der Polizeiinspektion Bad Salzungen wiederholten die Beamten den Test mit einem gerichtsverwertbaren Testgerät. Hier war der Atemalkoholwert auf 1,16 Promille gestiegen. Daher ordneten die Beamten eine Blutentnahme im Krankenhaus Bad Salzungen an. Der Führerschein des Jeep-Fahrers wurde sichergestellt und es wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

Falsche Richtung
– Treffurt
Ein in der Hessischen Straße abgestellter VW Golf ist am Dienstagabend von einem weißen Lkw beschädigt worden. Der Lkw befuhr die als Einbahnstraße eingerichtete Straße entgegengesetzt zur Fahrtrichtung. Dabei kam es zur Kollision mit dem rechten Außenspiegel des VW Golf. Der Fahrer des Lkw hielt nicht an. Hinweise an die PI Eisenach, Tel. 03691/261124, Hinweis-Nr. 09-007772.

Einbruch in Büro
– Berka/Werra
In der Nacht von Montag zu Dienstag kam es zum Einbruch in ein Büro eines Landwirtschaftsbetriebes. Nach gewaltsamen Öffnen eines Fensters gelang der Einsteig. Es wurde versucht, einen Tresor zu öffnen, der Tresor blieb zu. Die Schreibtische wurden durchsucht, gestohlen wurde Bargeld.

In die Leitplanke gedrängt
– Bad Liebenstein / Ruhla
Auf der Landstraße zwischen Bad Liebenstein und Ruhla ereignete sich am 04.04.2017, 16.15 Uhr ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Der Fahrer eines PKW Skoda befuhr die Straße in Richtung Ruhla. Nach der Ortslage Steinbach kam ihm in einer Linkskurve ein schwarzer PKW entgegen. Dieser PKW kam von seiner Fahrspur ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Der Skoda-Fahrer wich dem entgegenkommenden Fahrzeug aus und geriet dabei in die Leitplanke. Dabei wurde der Skoda beschädigt und die Höhe des Schadens betrug etwa 5.000 Euro. Der Fahrer des anderen PKW setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

3 Anzeigen mit einer Kontrolle
– Vacha
Im Sandweg in Vacha kontrollierten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl am 04.04.2015, 21.15 Uhr einen PKW VW. Der 25-jährige Fahrer gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Ein freiwilliger durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden noch Utensilien zum Drogenkonsum mit Anhaftungen von Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem VW-Fahrer eine Blutprobe entnommen. Gegen den 25-Jährigen wurden Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. Auch die Freundin des Mannes erhielt eine Strafanzeige, da sie als Fahrzeughalterin zugelassen hat, dass der 25-Jährige ohne Fahrerlaubnis fährt.

Brand bei Gotano – Tatverdächtiger festgenommen
– Gotha
Am Dienstag, gegen 23.45 Uhr, meldete ein Lkw-Fahrer der Rettungsleitstelle, dass es im Gotano-Gebäude brennt. Umgehend wurden Feuerwehr und Polizei zum Brandort geschickt, eine Straßensperrung eingerichtet und Fahndungsmaßnahmen aufgenommen. Gebrannt hat es an vier Stellen. Nur wenige Minuten nach der Mitteilung zum Brand wurde in der Ohrdrufer Straße ein 37-Jähriger angehalten und kontrolliert. Bei ihm wurden Substanzen aufgefunden, die zum Entfachen eines Feuers geeignet sind. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Am Mittwochmittag wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei Gotha prüft nun, ob der Tatverdächtige für diesen und weitere Brände verantwortlich ist.

Frische Bettwäsche
– Gotha
Frisches Bettzeug benötigte am Dienstagabend ein Pärchen in Gotha. Der 29-jährige Mann und die 32-jährige Frau schlenderten durch das Fachgeschäft im Gewerbegebiet Gotha-Süd und nahmen sich ein Kissen vom Stapel. Damit gingen sie an der Kasse vorbei nach draußen. Aus den dort stehenden Warenträgern mit Bettwäsche stahlen sie fünf Garnituren. Da das Auto des Pärchens auf dem Parkplatz davor stand, gelang schnell die Flucht. Das Auto ist auf den 29-Jährigen zugelassen der aus Stadtilm stammt. Die Beschreibung der Frau hingegen erinnerte die Polizisten an eine konkrete Person. Die Adresse in Gotha wurde aufgesucht, das Pärchen war zu Hause. Die beiden räumten den Diebstahl ein und gaben die Beute zurück. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass der 29-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt und unter Drogeneinfluss stand. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Drei Autos beschädigt
– Gotha
Sachschaden in Höhe von 15 Tausend Euro registrierte die Polizei nach einem Auffahrunfall in der Harjesstraße am Dienstag, gegen 11.00 Uhr. Die 67-jährige Fahrerin eines VW Golf wollte nach links abbiegen, musste verkehrsbedingt warten. Während die 47-jährige Fahrerin eines Seat das rechtzeitig bemerkte, fuhr der 73-jährige Fahrer eines Audi auf. Die SeatFahrerin wurde leicht verletzt.

E-Bike gestohlen
– Gotha
Während sich eine 65-Jährige am Mittwoch, zwischen 10.45 Uhr und 11.15 Uhr, in der Stadtbilbliothek aufhielt, wurde ich silbergraues E-Bike der Marke Diamant Zouma Sort im Wert von 1000 Euro gestohlen.

Unfallfluchten
– Gotha
Sachschaden in Höhe von 1500 Euro entstand am Dienstag, zwischen 10.45 Uhr und 11.00 Uhr, auf einem Parkplatz am Ekhofplatz. Ein unbekanntes Fahrzeug ist gegen geparkten Skoda gefahren, hinterließ Schäden am linken Kotflügel und Radkasten. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-007798.
– Nesse-Apfelstädt
In der Kirchstraße in Neudietendorf stellte eine 29-Jährige ihren weißen Audi ab. Dort stand das Fahrzeug am Dienstag von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Es hatte Schäden an der hinteren Stoßstange. An der Unfallstelle wurden Glasbruchstücke eines Scheinwerfers gefunden, die nach Recherchen zu einem Moped der Marke Simson gehören. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-007850.

Einbruch in Wohnhaus
– Günthersleben-Wechmar
In der Brunnenstraße kam es am Dienstag, zwischen 17.00 Uhr und 22.30 Uhr, zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Vermutlich gelang der Einstieg ins Haus über ein gekipptes Fenster. Alle Räume wurden durchsucht, gestohlen wurden Bargeld und Schmuck.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top