Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Ohne Fahrerlaubnis – Drogeneinfluss
– Ruhla
Ohne Fahrerlaubnis war Dienstagmittag eine 36-Jährige mit einem VW Golf unterwegs. Entdeckt wurde die Frau von Polizeibeamten, die das Fahrzeug fahrend in der Bahnhofstraße sahen und anhielten. Die Fahrerlaubnis der Frau wurde vor längerer Zeit unanfechtbar entzogen. Außerdem wurde Drogeneinfluss festgestellt, weswegen es zur Blutentnahme kam. Auch der Beifahrer und zugleich Halter des Golf wurde mit einer Anzeige bedacht. Ihm war bekannt, dass die Frau keine Fahrerlaubnis besitzt.

Verkehrsunfall
– Möhra
Am 11.04.2017, 17.45 Uhr wurde auf der Landstraße zwischen Möhra und Gräfen-Nitzendorf ein 22-jähriger PKW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der 22-jährige Fahrer eines PKW Suzuki befuhr die Landstraße in Richtung Gräfen-Nitzendorf. In einer Linkskurve verlor er die Gewalt über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr in den Straßengraben, das Auto überschlug sich mehrfach und kam dann auf der linken Seite zum Liegen. Der 22-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien, wurde dann aber in das Klinikum Bad Salzungen eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Mit Steinen beworfen
– Gotha
In der Südstraße stand in der Nacht zum Mittwoch ein Lkw, der vermutlich gegen 03.00 Uhr am Mittwoch mit Steinen beworfen wurden. Der im Lkw schlafende 41-jährige Fahrer des Lkw hörte um diese Zeit Geräusche und bemerkte eine Gruppe von etwa zehn Personen, die zu dieser Zeit mit Steinen geworfen haben. Am Morgen stellte der 41-Jährige Schäden in der Frontscheibe der Fahrerkabine fest.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top