Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Pkw gestohlen
Gotha (LPI Gotha)
Am Donnerstagabend, zwischen, 21.00 Uhr und 23.30 Uhr, wurde in der Hansenstraße ein VW Polo gestohlen. Die 22-jährige Besitzerin hatte vergessen den Zündschlüssel abzuziehen. Wenig später konnte der Pkw unbeschädigt in der Oststraße sichergestellt werden. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 27-jährigen Mann und eine 22-jährige Frau wegen Diebstahl eines Kraftfahrzeuges.

Fahrer ohne Fahrerlaubnis
Waltershausen (LPI Gotha)
Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis muss sich ein 44-jähriger Motorrad- Fahrer verantworten. Der Kradfahrer geriet am Donnerstagabend mit seiner Kawasaki in der Hauptstraße in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen wurde, er also nicht fahren durfte. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Anzeige.

Gegen Baum gefahren
Gotha (LPI Gotha)
Ein 29-jähriger Volvo-Fahrer fuhr am Freitagmorgen aus bislang unbekannten Gründen gegen einen Baum in der Reinhardsbrunner Straße. Am Baum und Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Der 29-Jährige blieb jedoch unverletzt.

Auf dem Fahrrad ins Gefängnis
Gotha (LPI Gotha)
Auf dem Fahrrad ins Gefängnis – so erging es einem 24-Jährigen Donnerstag am späten Abend in Gotha. Der junge Mann wurde von Polizeibeamten kontrolliert. Bei der Überprüfung der Personalien wurde festgestellt, dass ein Haftbefehl vorlag. Er hatte eine Geldstrafe nicht bezahlt und konnte auch jetzt den geforderten Geldbetrag nicht aufbringen. Der 24- Jährige wurde in eine Haftanstalt gebracht.

Geschwindigkeitskontrolle
Emleben (LPI Gotha)
Am Donnerstagnachmittag führte die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle in der Gothaer Straße durch. Erlaubt sind hier 50 km/h. Von insgesamt 37 gemessenen Fahrzeugen, stellten die Beamten vier Verstöße fest. Des weiteren hatte ein Verkehrsteilnehmer keine Warnweste an Bord. Dies ist jedoch seit kurzem Pflicht. Tagesschnellste war eine 49-jährige Frau mit 13 km/h zu viel.

Täter auf frischer Tat gestellt
Bad Salzungen (PI Bad Salzungen)
Zeugen informierten am 28.08.2014 gegen 21.40 Uhr die Polizei darüber, dass sich mehrere Personen an einem Zigarettenautomaten in der Rudolf-Breitscheidt-Straße zu schaffen machten. Einen der Täter konnten sie bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Dabei handelte es sich um einen 18jährigen jungen Mann aus Immelborn. Dieser war erheblich alkoholisiert und der Polizei kein Unbekannter. Die Ermittlungen zu den näheren Tatumständen wurden durch die Polizei aufgenommen.

Motorradfahrer verletzt
Bad Salzungen (PI Bad Salzungen)
Am 28.08.2014 um 16.38 Uhr befuhr die Fahrzeugführerin eines PKW Daimler Chrysler die Rhönstraße und beabsichtigte gerade aus über die Langenfelder Straße in Richtung Siedlung zu fahren. Dabei missachtete sie einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Kradfahrer. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzte sich, so dass er ins Klinikum Bad Salzungen verbracht werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 2500 Euro.

Reifen beschädigt
Vacha (PI Bad Salzungen)
Am 28.08.2014 zeigte eine junge Frau bei der Polizei an, dass unbekannte Täter bereits in der Nacht vom 24. zum 25.08.2014 zwei Reifen ihres in der Widemarkter Straße abgestellten Pkw beschädigt hatten.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen
Vacha (PI Bad Salzungen)
In der Nacht vom 27. zum 28.08.2014 beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen PKW VW Corrado, welcher in der Basaltstraße 7 abgestellt war. Der Eigentümer stellte am 28.08.2014 um 5.30 Uhr als er zu seinem Pkw kam eine Beschädigung im Frontbereich fest. Einen Hinweis auf den Verursacher fand er an seinem Fahrzeug nicht vor, Der entstandene Schaden am Pkw beläuft sich auf zirka 800 Euro.

Auffahrunfall
Moorgrund (PI Bad Salzungen)
Am 28.08.2014 um 7.20 Uhr befuhr die Fahrzeugführerin eines Pkw Suzuki die B 19. In Höhe der Einfahrt zum Gewerbegebiet Eisberg bemerkt die 21jährige Frau zu spät, dass der vor ihr fahrende Kleintransporter verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf diesen auf. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro und an dem Kleintransporter in Höhe von 400 Euro.

Gleich zwei Unfälle hintereinander
Moorgrund (PI Bad Salzungen)
Am 28.08.2014 um 8.00 Uhr meldete eine junge Frau einen Verkehrsunfall auf der B 19 kurz hinter der Ortschaft Etterwinden. Sie befuhr mit ihrem Pkw die B 19 aus Waldfisch kommend in Richtung Ettwerwinden, dabei überholte sie einen vor ihr fahrenden LKW ohne auf einen entgegen kommenden PKW zu achten. Durch umsichtiges Handeln des LKW-Fahrers und Ausweichen des entgegenkommenden Pkws, kam es nur zur seitlichen Kollision beider Außenspiegel, der sich entgegenkommenden PKWs.

Gleich im Anschluss an diesen Verkehrsunfall kam es noch zu einem Auffahrunfall. Auf Grund des vorangegangen Verkehrsunfalls bremste der Fahrzeugführer eines Pkw Citroen sein Fahrzeug und hielt an. Der dahinter fahrende Fahrzeugführer eines Pkw Mercedes Benz, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Citroen auf. Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro und am Citreon in Höhe von 6000 Euro,

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top