Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Versuchter Einbruch
– Unterbreizbach
Am 12.04.2017 wurde in der Zeit von 08.30 Uhr bis 10.45 Uhr versucht in ein Wohnhaus in der Schachtstraße in Unterbreizbach einzubrechen. Unbekannte Täter drangen auf das umfriedete Grundstück ein und versuchten an der sichtgeschützten Rückseite des Hauses die Terassentür aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, versuchten der oder die unbekannten Täter ein Fenster aufzuhebeln. Ins Innere des Hauses gelangten der oder die unbekannten Täter nicht und wurden vermutlich, durch den Hauseigentümer gestört, als dieser 10.45 Uhr auf das Grundstück zurückkehrte. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Personen, die zu diesem Einbruchsversuch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Geschwindigkeits- und Verkehrskontrolle
– Bad Salzungen
Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen führten am 12.04.2017 in der Zeit von 14.35 Uhr bis 16.05 Uhr in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen durch. Dabei stellten sie acht Fahrzeugführer fest, die sich nicht an die erlaubten 30 km/h hielten. Die Geschwindigkeitsverstöße wurden mit einem Verwarngeld geahndet. Der Schnellste wurde mit 51 km/h gemessen. Außerdem mussten die Beamten zwei Kontrollaufforderungen und drei Mängelscheine ausstellen.

Verkehrsunfall
– Dermbach
Am 12.04.2017, 18.40 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Dermbach zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines PKW Ford befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Kaltennordheim und wollte nach links in die Sophienstraße abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er aber verkehrsbedingt anhalten. Die 22-jährige Fahrerin des nachfolgenden PKW Audi bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Ford auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Bei Drogenfahrt erwischt
– Bad Salzungen
In der Bahnhofstraße in Bad Salzungen kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen am 12.04.2017, 19.40 Uhr einen VWTransporter. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem 20- jährigem Fahrer Anzeichen für den Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein.
Straßenbahnfahrer geschlagen
– Gotha
Ein 36-jähriger Fahrgast der Straßenbahn hat am Mittwochabend den 22- jährigen Straßenbahnfahrer angegriffen. Der Fahrer wurde während der Fahrt mehrere Male von dem Mann an den Kopf geschlagen. Polizeibeamte stellten bei dem 36-Järhigen einen Atemalkoholwert von 2,71 Promille fest. Anzeige wegen Körperverletzung wurde gefertigt.

Nächtlicher Ladendiebstahl
– Gotha
Zwei Mädchen im Alter von 15 und 17 Jahren hielten sich am späten Mittwochabend, gegen 23.30 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Oststraße auf. Die beiden Jugendlichen fielen durch ihr mehr als befremdliches Verhalten auf. Die 15-Jährige bediente sich im Kühlregal und trank eine Flasche Milchzubereitung aus. Die Forderung nach Bezahlung der Ware wurde ignoriert. Stattdessen wurden die Angestellten übel beschimpft und diverse Warenträger mit Schokolade umgeworfen. Als die beiden Mädchen mitbekamen, dass die Polizei verständigt wurde, wollten sie plötzlich gehen. Das aber verhinderte nun eine Angestellte, es kam zur Rangelei, bei der niemand verletzt wurde. Die Polizei nahm die Personalien auf und übergab die Jugendlichen ihren Eltern.

Handtasche gestohlen
– Gotha
Als eine 78-Jährige am Mittwochabend in Gotha-West, Juri-Gagarin-Straße, die Haustür aufschloss, wurde ihr die Handtasche gestohlen. Gesehen wurden zwei Unbekannte, die in Richtung An der Goth flüchteten. Ein Zeuge lief hinterher und kam mit der Handtasche zurück. Es fehlte die Geldbörse mit ein wenig Münzgeld. Der Polizei liegen Hinweise zu den Tätern vor.

Vorfahrt missachtet
– Waltershausen
Sachschaden in Höhe von 5000 Euro entstand bei einem Unfall am Donnerstag, gegen 08.00 Uhr, im Kreisverkehr in der Ohrdrufer Straße. Der 62-jährige Fahrer eines KIA missachtete bei der Einfahrt in den Kreisverkehr die Vorfahrt eines dort fahrenden Opel Zafira (w/ 29 J.).

Vorrang missachtet
– Gotha
Im Kreuzungsbereich 18.-März-Straße/Ifflandstraße/Robert-Blum-Straße kam es am Mittwoch, kurz vor 14.00 Uhr, zur Kollision zweier VW Up. Die 49-jährige Fahrerin des einen VW wollte von der Ifflandstraße nach links in die 18.-März-Straße abbiegen. Dabei missachtete sie den Vorrang des anderen VW (w/51 J.), der von der Robert-Blum-Straße über die 18.-MärzStraße in die Ifflandstraße fahren wollte. Sachschaden ca. 4000 Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top