Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Fahrradfahrer leicht verletzt
– Waltershausen
Eine 70-jährige Suzuki-Fahrerin übersah am Mittwochnachmittag einen Radfahrer, als sie die Kreuzung in der Tiergartenstraße geradeaus passieren wollte. Der vorfahrfahrtsberechtigte 51-Jährige fuhr auf der Arndtstraße entlang in Richtung Schönrasen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer auf die Motorhaube fiel und sich leicht verletzte. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 1500 Euro.

Drei Fahrzeugeinsassen verletzt
– B 176/Dachwig
Montagnachmittag sind auf der B 176 bei Dachwig im Landkreis Gotha drei Fahrzeuginsassen bei einem Unfall verletzt worden. Zum Unfall kam es, weil ein 83-jähriger Citroen-Fahrer beim Abbiegen nach links auf die B 176 die Vorfahrt eines Skoda missachtet hatte. Im Citroen saßen neben dem Fahrer noch eine 77-jährige Frau und ein achtjähriges Mädchen. Alle drei wurden verletzt in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Das 65-jährige Ehepaar im Skoda blieb unverletzt. Sachschaden ca. 5000 Euro. Die Feuerwehr musste die Straße nach der Bergung der Fahrzeuge säubern, sie war kurzzeitig voll gesperrt.

Drogen gefunden
– Gotha
Bei der Realisierung des Beschlusses eines Amtsgerichtes zur Beschlagnahme eines Führerscheines wurden in der Wohnung eines 33-Jährigen Drogen entdeckt. Als die Beamten an der Wohnungstür klingelten, wurde nicht geöffnet. Die Wohnung wurde von den Beamten gewaltsam geöffnet, da der Wohnungsinhaber durchs Fenster flüchtete. In der Wohnung hielt sich ein 38-Jähriger auf, der sich den Maßnahmen der Beamten widersetzte. In der Wohnung wurden zwei zugriffsbereite Schreckschusspistolen, Elektroschocker und weitere Gegenstände, die unter das Waffengesetz fallen, aufgefunden und beschlagnahmt. Zudem wurde Marihuana in nicht geringer Menge entdeckt und ebenfalls beschlagnahmt. Der 33-Jährige konnte in unmittelbarer Nähe zur Wohnung festgestellt werden.

Aufgefahren
– Tüttleben
In der Hauptstraße ist am Mittwochabend der 33-jährige Fahrer eines Ford auf einen vorausfahrenden Kleintransporter aufgefahren. Der 39-jährige Transporterfahrer musste wegen eines vor ihm abbremsenden Krades die Geschwindigkeit verringern. Das bemerkte der Ford-Fahrer zu spät und fuhr auf. Sachschaden ca. 5000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top