Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Diebstahl aus Kirche
– Gotha
Am Montag kam es zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr in der Augustinerkirche zum Diebstahl einer Bronzefigur im Wert von 1100 Euro. In der Kirche läuft derzeit eine Ausstellung einer Künstlerin, die Figur („Die Sitzende“) stand auf einem ungesicherten Sockel. Der unbekannte Täter ist vermutlich durch das Café in den Ausstellungsbereich der Kirche gelangt. Wem ist in der angegebenen Zeit etwas Verdächtiges aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-011601.

Ungebetener Gast
– Gotha
Obwohl ein 25-Jähriger im Einkaufsmarkt in der Bürgeraue lebenslanges Hausverbot hat, hielt er sich am Montagabend dort auf. Er kaufte sich zwei Flaschen Bier und lief in Richtung Ausgang. Auf dem Weg dorthin wurde er von einem Mitarbeiter wegen des Hausverbotes angesprochen und aufgefordert, sofort den Markt zu verlassen. Der 25-Jährige hat dem Mitarbeiter dann unvermittelt eine volle Bierflasche auf den Kopf zerschlagen. Die zweite Flasche feuerte er mit Wucht in den Café-Bereich eines Backshops. Sie zerschellte an der Wand. Der Markmitarbeiter wurde leicht verletzt. Der 25-Jährige mit einem Alkoholpegel von etwa drei Promille wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Überschlagen
– Gotha
Mit seinem Mitsubishi hat sich am Dienstag, gegen 06.30 Uhr, ein 61-Jähriger überschlagen. Der Mann war zwischen Leina und Kreisverkehr Krankenhaus in Richtung Gotha unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Mann mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, es überschlug sich und kam auf den Rädern stehend halbseitig im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Vorfahrt missachtet
– Gotha
Im Einmündungsbereich Reyherstraße/Enckestraße kam es wegen Missachtung des Vorfahrtschildes am Montag, gegen 16.30 Uhr, zur Kollision eines Ford Mondeo mit einem VW T4. Der 27-jährige Ford-Fahrer wollte von der Reyherstraße auf die Enckestraße auffahren, als es zum Zusammenstoß mit dem in Richtung Ohrdrufer Straße fahrenden T4 (m/52 J.) kam. Sachschaden ca. 6000 Euro.

Unfall auf Tankstellengelände
– Waltershausen
Unachtsamkeit führte am Montag, gegen 16.30 Uhr, zur Kollision eines Renault Clio mit einem Citroen Jumper. Der 47-jährige Fahrer des Renault stand in der Ausfahrt der Tankstelle in der Lauchaer Höhe. Der 28-jährige Fahrer des Citroen ist aus unbekanntem Grund bei der Einfahrt auf das Tankstellengelände gegen den stehenden Renault geprallt. Sachschaden ca. 3000 Euro.

Kabel gestohlen
– Ohrdruf
Von der Baustelle am Schloss Ehrenstein ist in der Nacht zum Dienstag Kabel im Wert von ca. 15 Tausend Euro gestohlen worden. Es handelt sich um das Starkstromstromkabel der Baustelle, wovon etwa 80 bis 100 Meter mit einem Durchmesser von 5 cm fehlen.

Aufgefahren
– B 247/Hohenhirchen
Vor der Ampel in Höhe des Landgasthofes Hohenkirchen musste am Montag, gegen 17.10 Uhr, ein 52-jähriger VW (T5)-Fahrer verkehrsbedingt die Geschwindigkeit verringern. Das bemerkte der nachfolgend 54-jährige Fahrer eines VW Touran zu spät und fuhr auf. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Fußgänger leicht verletzt
– Goldbach
Trotz Klagen über Schmerzen wollte sich ein 37-Jähriger am Montagabend nicht ärztlich untersuchen lassen. Auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in Sonneborner Straße stieß der Mann gegen einem VW Fox (w/46 J.). Die VW-Fahrerin gab an, dass sie in Richtung Parkplatzausfahrt abbog, als der Mann alkoholisiert in Richtung Fahrzeug lief. Nach dem Aufprall fiel der Mann auf sein Hinterteil, er war mit knapp 1,9 Promille deutlich betrunken.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top